Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.09.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Jesus kommt um seine Brautgemeinde zu sich zu holen!

Wenn aber dieses anfängt zu geschehen, dann seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21,28

Wachet auf; ruft uns die Stimme
der Wächter sehr hoch auf der Zinne,
wach auf, du Stadt Jerusalem!
Mitternacht heißt diese Stunde;
sie rufen uns mit hellem Munde:
Wo seid ihr klugen Jungfrauen?
Wohlauf, der Bräut`gam kommt!
Steht auf, die Lampen nehmt!
Halleluja!
Macht euch bereit
zu der Hochzeit;
ihr müsset ihm entgegengehn!

Frage: Erkennen Sie die vielen endzeitlichen Zeichen? Halten Sie Ihr Haupt erhoben, weil die Erlösung naht?

Zur Beachtung: Dass wir ganz am Ende der Gnadenzeit stehen und jederzeit mit der Entrückung rechnen dürfen, erkennen wir schon lange an den vielen Zeichen. Ein Hauptzeichen dürfte die biblisch vorausgesagte Neugründung des Staates Israel nach 2000 Jahren sein. Aber auch die Vorschatten der Gerichtszeit zeigen, dass es nun jederzeit soweit sein muss. Jetzt ist Rosch Haschana und noch zwei weitere heilsgeschichtliche Feste folgen demnächst, welche alle ihrer Erfüllung harren. Daher ist das Eintreffen von 5 Färsen (100% rote Kühe) in Israel hoch bedeutsam, so dass der Tempeldienst wieder erfolgen und sich somit Daniel 9,27 erfüllen kann. Ebenfalls bedeutsam ist, dass Königin Elisabeth II. genau 70 Jahre regiert hatte, zumal viele Menschen mit ihrem Tod eine Ära zu Ende gehen sehen. Wir sollen nicht den Kopf hängen lassen, sondern diesen erheben und freudig der Erlösung entgegensehen! Lasst uns dies tun!

( Link-Tipp zum Thema: www.israelheute.com/erfahren/der-messias-kommt-2 )

Bibelarbeit mit Arbeitsblättern über das Johannesevangelium

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Arbeitsblatt ohne Antwort

Arbeitsblatt OHNE Antworten

(als PDF)
Arbeitsblatt mit Antwort für den Bibelkreisleiter

Arbeitsblatt MIT Antworten

(als PDF)

 

33. Die Salbung in Betanien


Ölkrug
Hintergrundinformationen

ein Pfund echter Nardensalbe (V. 3): Narde ist ein indisches Baldriangewächs. Aus seiner Wurzel gewinnt man ein stark duftendes Öl. Hier wurde kein Ersatzstoff sondern ca. 300 Gramm des sehr wertvollen, aus dem Ausland importierten Öls verwendet.
salbte die Füße Jesu (V. 3): Nach Matth. 26,7 hatte Maria Jesus erst das Haupt gesalbt. Die Salbung eines Ehrengastes bei einem Fest (Psalm 23,5) war nicht außergewöhnlich. Ungewöhnlich und sogar unschicklich war das Salben der Füße und das Abtrocknen mit den Haaren.
Könige wurden gesalbt (Öl auf das Haupt gegossen) bei der Amtseinsetzung (siehe 1. Sam. 10,1). Hier wurde Jesus aber nicht nur am Haupt (oben) sondern auch an den Füßen (unten) gesalbt. Dies erinnert an Off. 22,13: 'Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.' Dies weist auf den noch viel größeren Herrschaftsanspruch und das Jesus DER Gesalbte (Messias) ist hin.
dreihundert Denare (V. 5): Das war ein Jahresverdienst eines einfachen Arbeiters.
gelten für den Tag meines Begräbnisses (V. 7): In der jüdischen Begräbniskultur wurde der Leichnam als Zeichen eines letzten Ehrenerweises gesalbt und mit Tüchern umwickelt (Joh. 19,40)


Text:    Joh. 12,1-11

Fragen & Gesprächsimpulse


Warum salbte Maria nicht nur das Haupt, sondern auch die Füße Jesu? (V. 3)

>> Antwort: Wegen ihrer großen Liebe und Dankbarkeit (Bruder Lazarus vom Tode erweckt)! (siehe auch Lukas 7,36-48)

Würden wir auch wie Judas argumentieren, da man mit dem Geld sehr viel 'Gutes' hätte tun können (z.B. viele hungrige Menschen sättigen)? (V. 3-5)

>> Antwort: Was das richtige bzw. 'gute' ist, weiß nur Gott allein (Markus 10,18). Gott ist z.B. Wahrhaftigkeit wichtiger als Geldspenden (Apg. 5,1-12). Wir schauen meist aufs Geld und verdrehen damit die Prioritäten und entscheiden nach finanziellen Kriterien - anstatt nach dem Willen Gottes zu forschen (1. Samuel 16,7)!

Jesus wusste sicherlich das Judas als Kassenverwalter (Joh. 13,29) sie alle bestahl (Geld aus der gemeinsamen Kasse nahm). Warum ließ er es zu? (V. 6)

>> Antwort: Wir würden sicherlich von einem Schaden für das Reich Gottes sprechen (siehe V.5: Armen das Geld geben). Jesus sieht dies aber offenbar anders (Matth. 13,30): 'laßt alles bis zur Ernte wachsen, DANN sammelt das Korn in die Scheune und verbrennt das Unkraut'. Gottes Liebe gibt hier auf Erden noch Raum zur Buße (Gnadenzeit).
Deutlich wird aber auch Jesu Vertrauen zum Vater, daß dieser ihn trotz fehlenden Geldes versorgen würde.

Wie setzt Jesus die Prioritäten bezüglich ihm und frommen/guten Taten (siehe auch Lukas 10,39-42 und Matth. 6,9)? (V. 7-8)

>> Antwort: Gott kommt immer zuerst, siehe oberstes Gebot 'Gott zu lieben' (Matth. 22,37) sowie Reihenfolge im 'Vater unser'. Wir sollen also Gott zu aller erst lieben, danach kommen erst 'gute Werke'!



 

Die persönliche Frage:

Maria gab ein komplettes Jahresgehalt weg um Jesus zu ehren und ihm zu danken.
Wie sieht meine Dankbarkeit aus? Was gebe ich bzw. tue ich für Jesus?


................................................................................................................


  Copyright © 2004-2022 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Bibelarbeit Johannesevangelium (Themenbereich: Johannesevangelium)
Der Judas-Brief (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Was wir aus den Gebetsbeispielen der Bibel lernen können (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Gebetsbeispiele aus der Bibel (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Arbeitsblätter zum Jüngerschaftskurs (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Gebetsleben / Stille Zeit praktisch (Themenbereich: Arbeitsblätter)
2. Das Zeugnis des Täufers über sich selbst (Themenbereich: Arbeitsblätter)
3. Das Zeugnis des Täufers vom Lamm Gottes (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Bibel-Bücher
Themenbereich biblische Orte
Themenbereich Bibelarbeit



Friede mit Gott finden

Mach Dich bereit, Deinem Gott zu begegnen!!

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Zum Zeitgeschehen

"Frankfurter Erklärung christlicher und bürgerlicher Freiheiten"

Website

deutscher Text der Erklärung

Leben vom Sieg Jesu her

(Prof. Dr. Werner Gitt)

Jesus ist unsere Hoffnung!

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis