Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.11.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Mit welch ernsten Worten warnt Paulus vor den Gottlosen der letzten Zeit. Nehmen wir diese Warnungen ernst!

Das sollst du aber wissen, dass in den letzten Tagen schlimme Zeiten kommen werden. Denn die Menschen werden viel von sich halten, geldgierig sein, prahlerisch, hochmütg, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, Gottlos, lieblos, unversöhnlich, verleumderisch, zuchtlos, wild, dem Guten feind, Verräter, unbedacht, aufgeblasen. Sie lieben die Wollust mehr als Gott. Sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft vereugnen sie; solche Menschen meide!

2. Timotheus 3,1-5

Viele Aengste, Not und Schrecken,
wollen Furcht in uns erwecken,
doch sie müssen uns verlassen,
wenn wir Gottes Hand erfassen.

Frage: Ist das Bild, das uns der Apostel Paulus hier im 2. Timotheusbrief vormalt, nicht symptomatisch für die heutige Welt?

Vorschlag: Ganz bestimmt. Die Menschheit befindet sich im Aufruhr gegen Gott. In ihrer Ueberheblichkeit behauptet sie frech: Gott ist tot! - oder: Wir wollen nicht, dass dieser über uns herrsche! Die Bibel sagt jedoch: Gott lacht ihrer, soviele ihrer sind. Oh, würden die Menschen doch Busse tun und Gott aufrichtig um Vergebung ihrer Gottesverachtung bitten, so könnte ihnen geholfen werden. Die Bibel sagt: Schrecklich ist`s, in die Hände des lebendigen Gottes zu fallen!

Bibelarbeit mit Arbeitsblättern über das Johannesevangelium

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Arbeitsblatt ohne Antwort

Arbeitsblatt OHNE Antworten

(als PDF)
Arbeitsblatt mit Antwort für den Bibelkreisleiter

Arbeitsblatt MIT Antworten

(als PDF)

 

33. Die Salbung in Betanien


Ölkrug
Hintergrundinformationen

ein Pfund echter Nardensalbe (V. 3): Narde ist ein indisches Baldriangewächs. Aus seiner Wurzel gewinnt man ein stark duftendes Öl. Hier wurde kein Ersatzstoff sondern ca. 300 Gramm des sehr wertvollen, aus dem Ausland importierten Öls verwendet.
salbte die Füße Jesu (V. 3): Nach Matth. 26,7 hatte Maria Jesus erst das Haupt gesalbt. Die Salbung eines Ehrengastes bei einem Fest (Psalm 23,5) war nicht außergewöhnlich. Ungewöhnlich und sogar unschicklich war das Salben der Füße und das Abtrocknen mit den Haaren.
Könige wurden gesalbt (Öl auf das Haupt gegossen) bei der Amtseinsetzung (siehe 1. Sam. 10,1). Hier wurde Jesus aber nicht nur am Haupt (oben) sondern auch an den Füßen (unten) gesalbt. Dies erinnert an Off. 22,13: 'Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.' Dies weist auf den noch viel größeren Herrschaftsanspruch und das Jesus DER Gesalbte (Messias) ist hin.
dreihundert Denare (V. 5): Das war ein Jahresverdienst eines einfachen Arbeiters.
gelten für den Tag meines Begräbnisses (V. 7): In der jüdischen Begräbniskultur wurde der Leichnam als Zeichen eines letzten Ehrenerweises gesalbt und mit Tüchern umwickelt (Joh. 19,40)


Text:    Joh. 12,1-11

Fragen & Gesprächsimpulse


Warum salbte Maria nicht nur das Haupt, sondern auch die Füße Jesu? (V. 3)

>> Antwort: Wegen ihrer großen Liebe und Dankbarkeit (Bruder Lazarus vom Tode erweckt)! (siehe auch Lukas 7,36-48)

Würden wir auch wie Judas argumentieren, da man mit dem Geld sehr viel 'Gutes' hätte tun können (z.B. viele hungrige Menschen sättigen)? (V. 3-5)

>> Antwort: Was das richtige bzw. 'gute' ist, weiß nur Gott allein (Markus 10,18). Gott ist z.B. Wahrhaftigkeit wichtiger als Geldspenden (Apg. 5,1-12). Wir schauen meist aufs Geld und verdrehen damit die Prioritäten und entscheiden nach finanziellen Kriterien - anstatt nach dem Willen Gottes zu forschen (1. Samuel 16,7)!

Jesus wusste sicherlich das Judas als Kassenverwalter (Joh. 13,29) sie alle bestahl (Geld aus der gemeinsamen Kasse nahm). Warum ließ er es zu? (V. 6)

>> Antwort: Wir würden sicherlich von einem Schaden für das Reich Gottes sprechen (siehe V.5: Armen das Geld geben). Jesus sieht dies aber offenbar anders (Matth. 13,30): 'laßt alles bis zur Ernte wachsen, DANN sammelt das Korn in die Scheune und verbrennt das Unkraut'. Gottes Liebe gibt hier auf Erden noch Raum zur Buße (Gnadenzeit).
Deutlich wird aber auch Jesu Vertrauen zum Vater, daß dieser ihn trotz fehlenden Geldes versorgen würde.

Wie setzt Jesus die Prioritäten bezüglich ihm und frommen/guten Taten (siehe auch Lukas 10,39-42 und Matth. 6,9)? (V. 7-8)

>> Antwort: Gott kommt immer zuerst, siehe oberstes Gebot 'Gott zu lieben' (Matth. 22,37) sowie Reihenfolge im 'Vater unser'. Wir sollen also Gott zu aller erst lieben, danach kommen erst 'gute Werke'!



 

Die persönliche Frage:

Maria gab ein komplettes Jahresgehalt weg um Jesus zu ehren und ihm zu danken.
Wie sieht meine Dankbarkeit aus? Was gebe ich bzw. tue ich für Jesus?


................................................................................................................


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Bibelarbeit Johannesevangelium (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Der Judas-Brief (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Was wir aus den Gebetsbeispielen der Bibel lernen können (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Gebetsbeispiele aus der Bibel (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Gebetsleben / Stille Zeit praktisch (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Arbeitsblätter zum Jüngerschaftskurs (Themenbereich: Arbeitsblätter)
Das Wort wurde Fleisch (Themenbereich: Johannesevangelium)
2. Das Zeugnis des Täufers über sich selbst (Themenbereich: Johannesevangelium)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Bibel-Bücher
Themenbereich biblische Orte
Themenbereich Bibelarbeit



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage