Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.02.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Nur in Jesus ist Heil, weil nur ER einem die Sündenlast abnehmen kann!

Und es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen!

Apostelgeschichte 4,12

Mit unsrer Macht ist nichts getan,
wir sind gar bald verloren;
Es streit für uns der rechte Mann,
den Gott hat selbst erkoren!

Frage: Gibt es eine (Er-) Lösung für deine Sündenlast, die dich umgibt und belastet?

Zum Nachdenken: Wenn Du (noch) die Allmacht, die Heiligkeit und die ewige Unveränderlichkeit Gottes spürst, dann erkennst Du, dass Du ein armer Sünder bist, der auf ewig verloren ist. Gott ist zornig über jedwede Sünde. Du selbst kannst keinen eigenen Beitrag erbringen oder leisten, um dich von deiner Sündenlast zu befreien. Aber Gott hat einen wunderbaren Heilsplan bereits geschaffen, um dich von deiner Sündenlast zu befreien. Sein Name ist Jesus Christus. Nur in IHM ist das Heil zu finden. In Jesu Blut und Wunden haben wir die Versöhnung mit Gott.

Online-Gemeinde


Ein zentraler Bereich im Leben eines Christen ist die Gemeinschaft mit anderen Christen, um sich gegenseitig im Glauben zu stärken und zu ermutigen. Ortsgemeinden mit ihren persönlichen Kontakten und Unternehmungen vor Ort können nur bedingt durch Online-Gemeinden ersetzen werden, weswegen wir auch Christen bzw. Menschen, die Gott suchen und Gemeinschaft mit anderen Christen wünschen, den Anschluss an eine biblisch ausgerichtete Glaubensgemeinschaft in der Wohnortnähe empfehlen. Aber immer wieder kontaktieren uns Christen, die keine Gemeindeanschlussmöglichkeit vor Ort haben, aus familiären Gründen sich nur minimal oder gar nicht einer Gemeinde anschließen können, viel auf Reisen sind, zusätzlich zur Ortsgemeinde geistliche Gemeinschaft suchen oder auch einfach Online-Austausch schätzen.
Vor allem für solche Christen wollen wir hier in der Online-Gemeinde eine diesbezügliche Möglichkeit bieten.


Was ist die Bedeutung einer Gemeinde?

Die Gemeinde ist ein Ort an dem sich Christen gegenseitig in der Nachfolge Jesu durch Lehre (dazu gehört auch die gemeinsame Wortbetrachtung) und persönliche Ermutigung bestärken. Christen einer Gemeinde sollen sich also gegenseitig helfen und sich auch - je nach Aufgabe, die einem Gott anweist - selbst einbringt.
Außerdem ist es die Aufgabe einer Gemeinde, auch nach außen hin evangelistisch tätig und ein Segen für die Gesellschaft zu sein.


Was bietet diese Online-Gemeinde?

Bei uns findet die Kommunikation fast ausschließlich über das Internet statt. Auf unseren FCDI-Webseiten bieten wir durch bibelbezogene Artikel und Gedichte sowie als Kurse aufgebaute Materialien im Hauptbereich "Bibelstudium" die Möglichkeit eines Selbststudiums der biblischen Lehre. Hierbei bleibt man aber meist mit seinen Fragen allein. Hilfe hierzu bieten Bibelkreise und Hauskreise vor Ort.
Für diejenigen, die wenig oder keine Möglichkeit zum Besuch von Ortsgemeinden / örtlichen Hauskreisen haben oder einfach gerne per Internet kommunizieren, gibt es hier in Chat-Form Online-Bibelkreise, einen Online-Gebetskreis sowie die Möglichkeit Fragen z.B. per Email zu stellen usw. Auch Offline-Treffen finden für alle die dabei sein können ab und zu statt.
Losgelöst von einer Online-Gemeindemitgliedschaft bieten wir tägliche, extra kurz gehaltene Bibellesen (Tagesleitzettel) per Email-Abonnement an.
Alle Angebote sind grundsätzlich kostenlos!


Wer leitet diese Online-Gemeinde?

FCDI (Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten) Die Online-Gemeinde ist ein Arbeitszweig des FCDI (Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten) und wird von FCDI-Mitarbeitern geleitet. Der FCDI arbeitet überkonfessionell.



Wie ist der Ablauf beim Bibelkreis?

Im gemeinsamen Betrachten von Gottes Wort liegt ein Segen, denn hierbei können eigene Erfahrungen wie auch gute Impulse zum Text eingebracht, aber auch Verständnisfragen gestellt werden.
Uns ist es sehr wichtig tief in Gottes Wort einzudringen und auch die ganze Bibel und nicht nur einzelne Teile zu betrachten. In sofern können unsere Bibelkreise auch als eine Art Bibelschule gesehen werden.
Donnerstagabends findet ein Bibelkreis ab 20:00 statt, in dem der Leiter der Reihe nach vorher bekannte Fragen zu einem Thema oder Bibelabschnitt stellt. Die Teilnehmer können sich im Chat-Bereich darüber austauschen. Der jeweilige Austausch zu den einzelnen Fragen wird dadurch beendet, dass der Leiter eine vorher ausgearbeitete Antwort (die ggf. auch noch durch Beiträge der Teilnehmer ergänzt wurde) einblendet (die dann auch ggf. noch mal kommentiert werden kann).
An allen sonstigen Abenden findet ab 20:30 ein Gebetskreis statt.
Weitere Kreise (zu denen auch ggf. nur gewisse Mitglieder Zugang haben wie z.B. kleine Gebetskreisgruppen) können zusätzlich gebildet werden.
Hinweis: Aus der Themenbehandlung "Gebet" und den behandelten Fragen und Antworten ist das Buch "Herr lehre uns beten und inbrünstig flehn" entstanden (dessen Inhalt auch unter dem Link online zu finden ist), welches einen Einblick in den geistlichen Tiefgang, sowie was für Fragen gestellt und Antworten erarbeitet werden, bietet.



Wie kann ich mich der Online-Gemeinde anschließen?

Im Gegensatz zu den Abonnements der Tagesleitzettel ist bei der Online-Gemeinde eine Registrierung erforderlich, wozu es ein Antragsformular gibt. Dort sollte auch (für andere Mitglieder sichtbar) eine kleine persönliche Vorstellung eingetragen werden.
Bei der Zugehörigkeit legen wir großen Wert darauf nur Personen aufzunehmen, die auch wirklich aufrichtig Gott suchen bzw. das ernstliche Interesse haben Gottes Wort besser kennen zu lernen sowie Kontakt und Austausch hierzu mit anderen Christen zu haben.
Aus diesem Grund findet zunächst ein Kennenlernen per Email statt, sofern dies nicht schon (z.B. durch Seelsorge etc.) erfolgte. Diese bekommen dann auch den Link zum Antragsformular von uns zugeschickt.
Eine demütige Haltung Gott und Seinem Wort gegenüber ist uns sehr wichtig. Gottes Wort muss ohne etwas hinzuzufügen und ohne etwas wegzunehmen als Maßstab für das eigene Leben angesehen bzw. akzeptiert werden (Off. 22,18-19).
Wer obige Kriterien erfüllt und gerne zu unserer Online-Gemeinde dazu gehören möchte, kann uns gerne unter folgender Email-Adresse schreiben:



Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren

Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis