Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.09.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jupiter steht zeichenhaft für die Überwindergemeinde

Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre

1. Mose 1,14

Gottes Pläne sind „göttlich“, wunderbar,
allergrößte Herrlichkeiten werden wahr!
Überwinder werden zur Hochzeit gehen
und dann endlich Jesus Christus sehen!

Frage: Welche Zeichen gibt uns Gott für die Zeit nach den in Off. 12 beschriebenen Ereignissen?

Tipp: Off. 12 mit Geburt der Überwinder-Gemeinde und Entrückung wurde bereits erklärt: Erst kreist Jupiter 9 Monate im Gebärmutterbereich der Jungfrau und wird im September 2017 geboren. Interessant ist aber wohin Jupiter weiterzieht und vor allem wo er rotiert (Stück zurück und wieder vor): Zuerst geht’s zur „Waage“ mit Rotation (=Preisgericht; 1. Kor. 3,8+11-15). Den „Skorpion“ durchläuft er rasch OHNE Rotation (=„auf Schlangen und Skorpione treten können“ nach Entrückung bedeutungslos; Lukas 10,19). Dann Überwinder / Schlangenträger mit Rotation (=Hochzeit des Lammes mit Überwinder-Brautgemeinde; Off. 19,7+9). Nun Antichrist/Schütze dann Satan/Steinbock, dazwischen eine Rotation (=Zorngerichte und Unterwerfung; Off. 15,5ff). Im April 2021 (nach 3,5 Jahren!) verlässt Jupiter den „satanischen Bereich“ und wandert zum Wassermann (=Jesus, welcher Lebenswasser gibt; Joh. 4,10). Lasst uns für all das bereit sein!

Wann ist man errettet (Seelenheil)?

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

3. Das Gericht Gottes

Eines ist "todsicher": der Tod - und danach das Gericht Gottes! Gott hat uns zur Gemeinschaft mit ihm geschaffen und prüft uns hier, ob wir Ihn und auch unseren Nächsten wirklich aufrichtig lieben! Nur wer dies tut "passt" in den Himmel, denn Menschen voller Groll, Bitterkeit, Hochmut, Eigensinn würden sonst den Himmel zur Hölle machen! Aber weil Gott dort der Herr und König ist, kann somit auch kein Menschen dort hinein, der Gottes Herrschaft nicht wirklich anerkennt und von Herzen gerne Gott gehorchen will.
Somit ist es letztlich nicht Gott der einen "verdammen" will, sondern wir selbst "verurteilen" uns, wenn wir Gottes Gnade nicht annehmen und Gottes Herrschaft nicht anerkennen wollen:

Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.

Joh 3,18


Wann findet Gottes Gericht statt?

Das Gericht Gottes wird erst nach dem irdischen/fleischlichen Tod stattfinden:

Und wie den Menschen bestimmt ist, "einmal" zu sterben, danach aber das Gericht

Hebr. 9.27

Und ich sah einen großen, weißen Thron und den, der darauf saß ... Und ich sah die Toten, Groß und Klein, stehen vor dem Thron, und Bücher wurden aufgetan. Und ein andres Buch wurde aufgetan, welches ist das Buch des Lebens. Und die Toten wurden gerichtet nach dem, was in den Büchern geschrieben steht, nach ihren Werken. Und das Meer gab die Toten heraus, die darin waren, und der Tod und sein Reich gaben die Toten heraus, die darin waren; und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken. ... Und wenn jemand nicht gefunden wurde geschrieben in dem Buch des Lebens, der wurde geworfen in den feurigen Pfuhl.

Off. 20.11-15
Es ist ein Tag (jüngstes Gericht) festgesetzt, an dem der ganze Erdkreis gerichtet wird. Dies wird am Ende des 1000-jährigen Reiches sein:

Denn er hat einen Tag festgesetzt, an dem er den Erdkreis richten will mit Gerechtigkeit durch einen Mann, den er dazu bestimmt hat, und hat jedermann den Glauben angeboten, indem er ihn von den Toten auferweckt hat

Apg. 17.31

Die andern Toten aber wurden nicht wieder lebendig, bis die tausend Jahre vollendet wurden.

Off. 20,5


Wer kommt vor Gottes Gericht?

Alle Menschen kommen vor den Richterstuhl Gottes und müssen Rechenschaft über ihr Leben abgeben

Du aber, was richtest du deinen Bruder? Oder du, was verachtest du deinen Bruder? Wir werden alle vor den Richterstuhl Gottes gestellt werden. ... So wird nun jeder von uns für sich selbst Gott Rechenschaft geben

Römer 14.10+12

Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern es ist alles bloß und aufgedeckt vor den Augen Gottes, dem wir Rechenschaft geben müssen.

Hebr. 4.13
Auch die Kinder Gottes müssen vor den Richterstuhl Jesu offenbar werden, jedoch um Lohn zu empfangen:

Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, damit jeder seinen Lohn empfange für das, was er getan hat bei Lebzeiten, es sei gut oder böse.

2. Kor. 5.10
Aber auch Engel werden gerichtet werden - und das sogar von Kindern Gottes!

Wisst ihr nicht, dass wir über Engel richten werden?

1. Kor. 6.3a


Wer hält das Gericht?

Am Gerichtstag wird Jesus mit seinen Engeln kommen und einem jeden nach seinen Werken vergelten bzw. sie richten:

Denn es wird geschehen, dass der Menschensohn kommt in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln, und dann wird er einem jeden vergelten nach seinem Tun

Matth. 16.27
Neben Jesus werden aber auch bußfertige Menschen das Urteil sprechen:

Die Leute von Ninive werden auftreten beim Jüngsten Gericht mit diesem Geschlecht und werden es verdammen; denn sie taten Buße nach der Predigt des Jona. Und siehe, hier ist mehr als Jona. Die Königin vom Süden wird auftreten beim Jüngsten Gericht mit diesem Geschlecht und wird es verdammen; denn sie kam vom Ende der Erde, um Salomos Weisheit zu hören. Und siehe, hier ist mehr als Salomo.

Matth. 12.41-42
Ja, sogar die eigenen Kinder werden womöglich (sicher unter Tränen) das Urteil über ihre Eltern sprechen müssen:

Wenn aber ich die bösen Geister durch Beelzebul austreibe, durch wen treiben eure Söhne sie aus? Darum werden sie eure Richter sein.

Lukas 11.19


Wie sieht der Maßstab beim Gericht Gottes aus?

Jesu Worte, bzw. die Bibel als ganzes, wird der Maßstab sein an dem jeder Mensch gemessen wird! Wer dieses verachtet und ablehnt hat sich somit letztlich schon selbst verurteilt!

Wer mich verachtet und nimmt meine Worte nicht an, der hat schon seinen Richter: Das Wort, das ich geredet habe, das wird ihn richten am Jüngsten Tage.

Joh. 12.48

Denn das Wort Gottes ist lebendig und kräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und dringt durch, bis es scheidet Seele und Geist, auch Mark und Bein, und ist ein Richter der Gedanken und Sinne des Herzens

Hebr. 4.12

Wenn jemand etwas hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen, die in diesem Buch geschrieben stehen. Und wenn jemand etwas wegnimmt von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott ihm seinen Anteil wegnehmen am Baum des Lebens und an der heiligen Stadt, von denen in diesem Buch geschrieben steht.

Off. 22,18-19
Das erschreckende ist, dass Menschen gerne einen Maßstab bei anderen ansetzen, aber nicht bereit sind diesen selbst zu befolgen - aber genau nach diesem gerichtet werden! Somit kennen sie den Maßstab!

Mit welchem Maß ihr messt, wird man euch wieder messen, und man wird euch noch dazugeben.

Markus 4.24

Er sprach zu ihm: Mit deinen eigenen Worten richte ich dich, du böser Knecht.

Lukas 19.22a
Es gibt unterschiedlich "große" Sünden

Jesus antwortete: Du hättest keine Macht über mich, wenn es dir nicht von oben her gegeben wäre. Darum: der mich dir überantwortet hat, der hat größere Sünde.

Joh. 19.11
aber letztlich führt jede Sünde - egal ob "klein" oder "groß" - zum Tod

Denn der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn.

Röm 6.23
denn die "eigentliche" Sünde ist, Jesus Christus als Herrn und Heiland abzulehnen!

Das ist aber das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht, denn ihre Werke waren böse.

Joh. 3.19


Was wird beurteilt?

Das Leben bzw. die Werke:

Du aber mit deinem verstockten und unbußfertigen Herzen häufst dir selbst Zorn an auf den Tag des Zorns und der Offenbarung des gerechten Gerichtes Gottes, der einem jeden geben wird nach seinen Werken: ewiges Leben denen, die in aller Geduld mit guten Werken trachten nach Herrlichkeit, Ehre und unvergänglichem Leben; Ungnade und Zorn aber denen, die streitsüchtig sind und der Wahrheit nicht gehorchen, gehorchen aber der Ungerechtigkeit; Trübsal und Angst über alle Seelen der Menschen, die Böses tun

Römer 2.5-9
Auch wenn wir uns hier auf Erden nach Gerechtigkeit sehnen und wir unter Ungerechtigkeit leiden sollten, so wird ALLES vor Gottes Gericht offenbar werden - selbst gedankenlos dahergesagte Worte!!!

Ich sage euch aber, dass die Menschen Rechenschaft geben müssen am Tage des Gerichts von jedem nichtsnutzigen Wort, das sie geredet haben.

Matth. 12.36

Denn Gottes Zorn wird vom Himmel her offenbart über alles gottlose Wesen und alle Ungerechtigkeit der Menschen, die die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten.

Röm. 1.18


Wie wird das Urteil aussehen?

Jesus wird auf dem Thron sitzen und alle Völker vor ihm versammelt sein. Dann findet eine Scheidung statt: zu seiner Rechten die Heiligen bzw. Kinder Gottes und zur Linken die Verdammten. Die verfluchten Menschen kommen mit dem Teufel und seinen Dämonen zusammen in ein ewiges Feuer.

Wenn aber der Menschensohn kommen wird in seiner Herrlichkeit und alle Engel mit ihm, dann wird er sitzen auf dem Thron seiner Herrlichkeit, und alle Völker werden vor ihm versammelt werden. Und er wird sie voneinander scheiden, wie ein Hirt die Schafe von den Böcken scheidet, und wird die Schafe zu seiner Rechten stellen und die Böcke zur Linken. Da wird dann der König sagen zu denen zu seiner Rechten: Kommt her, ihr Gesegneten meines Vaters, ererbt das Reich, das euch bereitet ist von Anbeginn der Welt! ... Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Geht weg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!

Matth. 25.31-34+41


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Fremd gegangen - Wohin mit meiner Schuld? (Themenbereich: Gottes Gericht)
Das Herz des Menschen - ein Tempel Gottes oder eine Werkstätte Satans (Themenbereich: Gottes Gericht)
Ein Wort an Christen zur aktuellen Situation in Europa (Themenbereich: Gottes Gericht)
Unglaube führt zum Gericht Gottes (Themenbereich: Gericht Gottes)
Missachtung Gottes führt ins Gericht (Themenbereich: Gottes Gericht)
Liebe entschuldigt nicht alles! (Themenbereich: Gottes Gericht)
Will Gott Unglück? (Themenbereich: Gottes Gericht)
Christen, lasst uns Gutes tun! (Themenbereich: Gottes Gericht)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Strafgericht Gottes



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Das neue Jerusalem

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

christliche Impulse


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand der Bibel

beleuchtet und dazu Stellung bezogen

aktuelles Thema:
Italien: Marodierende afrikanische Banden

Viele Nachrichten erhält man leider nur über das Internet,und da sind jetzt zahlreiche Berichte über die unglaublichen Vorgänge in Italien aufrufbar.Wir können nur hoffen davor bewahrt zu bleiben.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de