Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.11.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Die Liebe ist DAS worauf es vorrangig ankommt!

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

1. Kor. 13,13

Lasst uns von ganzem Herzen lieben,
mit allem Sehnen und allen Trieben,
und weiterhin treulich danach streben,
Glaube, Hoffnung und Liebe zu leben,

Frage: Ist die Liebe das größte und wichtigste in unserem Glaubensleben – und ist es zudem eine göttliche, tiefe „Agape“-Liebe oder nur eine freundschaftliche Liebe?

Zu bedenken: Nachdem wir Glaube und Hoffnung betrachteten, geht es nun um die bedeutsame Liebe. Einen Zusammenhang zum Glauben finden wir in der Verleugnung des Petrus: Jesus betete nach Lukas 22,32 zuvor, dass dessen Glaube nicht aufhöre d.h. Petrus wieder zurück zur treuen Nachfolge finden würde. Aber wie konnte es zu der Verleugnung kommen? Jesus zeigte dies später dem Petrus in Joh. 21 mit seinen Fragen auf: „Hast Du mich lieb“? Beachtet man die griechischen Worte Agape (göttliche, tiefe Liebe) und Phileo (freundschaftliche Liebe) so ergibt sich dieses Gespräch: Jesus fragte 2x nach der Agape-Liebe und Petrus bestätigte nur eine „Phileo“-Liebe. Als Jesus dann fragte, ob es nur eine Phileo-Liebe wäre wurde Petrus traurig und offenbarte, dass Jesus ihn durchschaut hatte: Mehr Liebe hatte er nicht zu Jesus! Wir sehen also, dass die Agape-Liebe die treibende geistliche Kraft, das größte Gebot und das Wichtigste im Glaubensleben sein muss!

Bedeutung christlicher und biblischer Begriffe

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des christliche Begriffserklärungen-Menüs geblättert werden)

Buße



Das Wort Buße wird für das hebr. Wort "schub" (= hinwenden, zurückkehren) sowie das griech. Wort "metanoein" (= den Sinn ändern) verwendet.
Es geht weit über das Wort "sich bessern" hinaus und meint eine "Sinnesänderung", die auch als "Bekehrung" (Umkehr zu Gott) bezeichnet wird.
Gottes Wort sagt über diese radikale Neuausrichtung:

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

2. Kor. 5,17
Letztlich gibt es kein Glaubensleben ohne Buße(!) d.h. eine Neuschöpfung, die die Bibel auch als Wiedergeburt bzw. als Beginn dieses "neuen Lebens" bezeichnet:

Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen

Joh. 3,3
Wenn Gott einem Menschen das Herz öffnet und dieser Gottes Angebot und Botschaft erkennt, liegt es bei ihm, dies Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Nimmt er das Angebot an, muss er sein Leben bereinigen (Sünde trennt von Gott, daher ist Jesu Blut zum Sünden tilgen so wichtig) und sein Leben unter Gottes Leitung stellen - was letztlich als Buße bezeichnet wird, da es zu einem Herrschaftswechsel (Jesus anstatt das "Ich") kommt und somit die Ausrichtung und Gesinnung dann komplett anders ist.

Der bekannte Bußprediger Johannes der Täufer sagte:

Seht zu, bringt rechtschaffene Früchte der Buße; und nehmt euch nicht vor zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater. Denn ich sage euch: Gott kann dem Abraham aus diesen Steinen Kinder erwecken.

Lukas 3,8
Wahre Buße bringt somit "rechtschaffene Früchte" hervor anstatt sich das Heil mit fadenscheinigen Gründen anzumaßen. Wer wahre Buße tut, wird sein Leben ganz anders ausrichten, so dass es auch die Umwelt erkennt und es somit (durch gute Früchte) sichtbar wird.

Die Buße ist im Kern eine einmalige, komplette Neuausrichtung, da sie eine Umkehr um 180 Grad bedeutet. Da aber jeder Gläubige angefochten wird, kommen auch Gläubige mal (abhängig von der Hingabe und Ernst der Nachfolge) vom schmalen Weg ab. Man kann es bildlich als Nebenweg beschreiben, der "nur" eine Umkehr um wenige Grad bedeutet, um zum schmalen Weg zurück zu kommen, da die Grundgesinnung weiterhin himmelwärts gerichtet ist.
Jesus gebrauchte dazu das Bild der Fußwaschung:

Spricht Jesus zu ihm: Wer gewaschen ist, bedarf nichts, als dass ihm die Füße gewaschen werden; denn er ist ganz rein.

Joh. 13,10a
Wer Buße tat und durch Jesu Blut von Sünden gereinigt wurde, geht weiterhin über eine sündige Welt und beschmutzt sich auch schon mal die "Füße" (z.B. einen sündigen Gedanke, den man kurz zulässt). Diese Sünde muss dann wieder zu Jesus gebracht werden, wobei man diese bereut und sich von dieser Sünde "abkehrt". Somit geht es nach der eigentlichen Buße und totalen Neuausrichtung nur noch darum, "kleinere Kurskorrekturen" vornehmen zu müssen.

Buße ist die Vorbedingung, um Vergebung empfangen zu können, da ohne Sinnesänderung auch keine Reue bzw. Abkehr von der Sünde vorhanden ist.

Und er kam in die ganze Gegend um den Jordan und predigte die Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden,

Lukas 3,3

und dass gepredigt wird in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden unter allen Völkern.

Lukas 24,47

So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden,

Apg. 3,19
Somit ist ohne Buße kein Christsein möglich!



Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Die wichtigste Lebensentscheidung (Themenbereich: Bekehrung)
Selbstprüfung: Bekehrung und Wiedergeburt (Themenbereich: Bekehrung)
Buße und dessen Segen (Themenbereich: Buße)
Das Herz des Menschen - ein Tempel Gottes oder eine Werkstätte Satans (Themenbereich: Reue)
Ein Brief an Dich (Themenbereich: Umkehr zu Gott)
Umfragen (Themenbereich: Bekehrung)
Bekehrung: Was ist zu tun? (Themenbereich: Bekehrung)
Lydia aus Thyatira - eine wirklich emanzipierte Frau! (Themenbereich: Bekehrung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Bekehren



Covid-19 / Corona
Corona-Traktat

Was hat Corona mit Gott zu tun?

(Traktat)

(mehr Corona/Covid-19-Traktate)

Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Der wiederkommende Herr

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis