Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 14.02.2016

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Welche Auswirkungen kann man aus unserem Leben unter Gottes Führung erkennen? Wirkt es auf andere Menschen einladend oder  abstoßend?

Wir sind für Gott ein Wohlgeruch Christi unter denen, die gerettet werden, und unter denen, die verloren werden: diesen ein Geruch des Todes zum Tode, jenen aber ein Geruch des Lebens zum Leben.

2. Korinther 2,15 + 16

Steh du mir bei, Herr, schenk mir Gnade,
dass ich dem Nächsten niemals schade!
Ich will hilfsbereit und freundlich sein
und auch immer wieder neu verzeihn.

Frage: Wirken wir anziehend für Gott oder stößt unser Handeln andere eher ab?

Vorschlag: Ein Christ soll die Liebe Jesu widerspiegeln. Die Liebe Jesu ist in unsere Herzen ausgegossen. Das sollen unsere Mitmenschen spüren. Stimmt unser Reden mit unserem Handeln und mit der Bibel überein? Sind wir wie Blumen, die für ihren Herrn blühen? Zieren wir die Lehre Jesu Christi im Alltag, oder widerspricht das, was wir sagen und tun, dem Wort Gottes?

Bedeutung christlicher und biblischer Begriffe

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des christliche Begriffserklärungen-Menüs geblättert werden)

Wiedergeburt



griech. Gennethe anothen = "wiedergeboren" oder "von oben geboren"

Jesus verwendete den Begriff "Wiedergeburt" in seinem Gespräch mit Nikodemus, der Lehrer und einer der Oberen in Israel war:

Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand von neuem geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen.

Joh. 3,3

Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von neuem geboren werden.

Joh. 3,7

Jesus erläutert den Begriff Wiedergeburt:

Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, dass jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. Was vom Fleisch geboren ist, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren ist, das ist Geist.

Joh. 3,5-6
Es geht also darum, innerlich radikal neu zu werden (Bekehrung/Buße - siehe z.B. Matth. 4,17) und quasi ganz neu anzufangen zu leben. Dies hat dann aber auch Auswirkungen auf das äußere Leben und zeigt sich gewöhnlich als ersten Schritt durch ein öffentliches Bekenntnis zu Jesus Christus durch die Taufe (z.B. Apg. 2,38).

Jesus sagte dann im Gespräch mit Nikodemus aber auch, auf welcher Grundlage ein neues Leben anzufangen möglich ist und was wir tun müssen:

Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.

Joh. 3,16-18
Nur Jesus Christus kann also Vergebung der Schuld und das Seelenheil bewirken und bietet es uns als Geschenk an. Wir müssen aber an Jesus Christus glauben d.h. ihn als Erlöser annehmen und ihm nachfolgen und gehorchen (siehe auch Joh. 1,12-13).
Die Wiedergeburt ist also ein Geschenk Gottes an uns, das wir nicht verdient haben und nicht von uns aus bewirken können (wie auch eine natürliche Geburt), sondern nur im Glauben annehmen können:

machte er uns selig - nicht um der Werke der Gerechtigkeit willen, die wir getan hatten, sondern nach seiner Barmherzigkeit - durch das Bad der Wiedergeburt und Erneuerung im Heiligen Geist,

Titus 3,5


Da es sich um ein neues Leben bzw. ein Leben mit ganz neuer Ausrichtung innerlich wie auch äußerlich handelt, zeigen auch folgende Bibelstelle auf:

und seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch wie die neugeborenen Kindlein, damit ihr durch sie zunehmt zu eurem Heil,

1 Petrus 2,2

Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dahingegeben.

Gal. 2,20

Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

2. Kor. 5,17

Somit ist derjenige ein neuer Mensch (Wiedergeboren), der Jesus Christus als Herr und Heiland aufgenommen hat, dessen Leben Jesus fortan bestimmen darf und dessen Leben sich letztlich ab diesem Zeitpunkt um Jesus und dessen Ehre dreht!


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Das Herz des Menschen - ein Tempel Gottes oder eine Werkstätte Satans (Themenbereich: Wiedergeburt)
Wiedergeburt (Themenbereich: Wiedergeburt)
Selbstprüfung: Bekehrung und Wiedergeburt (Themenbereich: Wiedergeburt)
Umfragen (Themenbereich: Wiedergeburt)
Von der Sucht des Rauchens befreit (Themenbereich: Wiedergeburt)
Siehe ich mache alles neu! - Auferstehung Christi (Themenbereich: Wiedergeburt)
Wiedergeburt - was ist das? (Themenbereich: Wiedergeburt)
Spruchkarten zu Joh. 1,32 (Themenbereich: Wiedergeburt)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Wiedergeboren



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Homo naledi
Bibelstelle:
1. Mose 1, 27

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

Gebets-Aufruf

Gebetsinitiative für unser bedrängtes Volk

Info zum 8.Abend(3.1.2016)

Zeitgeschehen

Droht uns ein Klima-Kollaps?

Namhafte Professoren und Doktoren der Wissenschaft bezeugen: Schon immer gab es Temperatur-schwankungen, der aktuell diskutierte Anstieg ist nichts Außergewöhnliches und der Einfluss des durch die Industrie erhöhten CO2-Anteils am Klima ist vernachlässigbar. Warum wollen uns aber Politiker in aller Welt einreden, der CO2-Ausstoss müsse unbedingt massiv reduziert werden? Der Vortrag bringt Fakten zum Thema.

Auch kostenlos als DVD erhältlich!

Aktuelles Thema!

Predigten zum aktuellen Thema "Zuwanderung" aus biblischer Sicht

Der Christ und der Fremde
Hier stellt Pastor Jakob Tscharntke die gängigen Argumente von der Nächstenliebe, Feindesliebe, dem barmherzigen Samariter und dem Hinweis auf den Fremden, den Gott liebt und den wir zu lieben haben, ins Licht des Wortes Gottes.

Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungs-problematik um?
Hier geht Pastor Jakob Tscharntke anhand des Stichwortes Wahrhaftigkeit der medialen Berichterstattung und den tatsächlichen Geschehnissen in unserem Land nach und betrachtet sie im Licht der Enzeit. Auf dieser Grundlage zeigt er auf, was für Christen das Gebot der Stunde ist.