Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.04.2021

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Standbild der Weltreiche

Der König Nebukadnezar ließ ein goldenes Standbild anfertigen, 60 Ellen hoch und 6 Ellen breit, das stellte er in der Ebene Dura in der Provinz Babel auf. … sollt ihr niederfallen und das goldene Bild anbeten, das der König Nebukadnezar aufgestellt hat! Wer aber nicht niederfällt und anbetet, der soll augenblicklich in den glühenden Feuerofen geworfen werden!

Daniel 3,1+5b-6

Lasst uns Jesus die Treue halten,
stets nach Seinem Willen walten,
Ihm allein die Ehre geben
und von Herzen für Ihn leben!

Frage: Würden Sie das Götzenbild anbeten oder Jesus Christus treu bleiben - mit der Folge in den glühenden Feuerofen geworfen zu werden?

Hinweis: So wie Babylons Herrscher damals Anbetung einforderte, so wird auch der Antichrist im `neuen Babylon` (Off. 17-18) Anbetung durch Annahme des Malzeichens einfordern, wobei wir aktuell die Wegbereitung dafür erleben (beachtenswert: Zahlen `6` beim Standbild, Patentnummer `WO/2020/060606` des mit einem Kryptowährungs-System gekoppelten `Gehorsamsüberprüfungs-Systems` sowie die 666 in Off. 13,18). Aber lasst uns noch weiter schauen: Nebukadnezar hatte zuvor einen Traum (Daniel 2), wonach er laut Daniels Auslegung das goldene Haupt eines Standbildes war – und nun baute er dies nach, vergoldete aber gleich das ganze Standbild d.h. auch die Folge-Weltreiche, so als würde er auch über diese herrschen. Ähnlich machtgierig wird der Antichrist sein. Wie tröstlich, dass Jesus bereite Gotteskinder (ähnlich Noah und Lot) zuvor per Entrückung retten wird! Lasst uns bereit sein!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=8&NEWSKAT=3 )

Lebst Du schon?


"Lebst du schon?"
Leben bedeutet aktiv sein und gegen den Strom zu schwimmen "Was für eine blöde Frage! Sonst könnte ich diesen Text doch gar nicht lesen", werden vielleicht einige Leser sagen. Doch so einfach ist es nicht. Man kann mit der Massenmeinung mitschwimmen, sich in allen möglichen Dingen an die "Masse" anpassen - und gleicht damit einem toten Fisch, der immer nur mit dem Strom schwimmt. Nur lebende Fische schwimmen gegen den Strom!!!

Zugegeben, es war schon immer einfacher und ungefährlicher, sich an die "Massenmeinung" zu halten - egal ob diese richtig war oder falsch. Die Geschichte zeigt (egal ob unter Hitler, Stalin oder sonstigen mehr oder weniger verlogenen und/oder tyrannischen Machthabern), dass zwar die Masse mitmachte oder sich zumindest "mit im Strom treiben ließ", aber doch damit komplett falsch lag und sich sogar vor Gott und Menschen massiv schuldig machte!

Aber auch im religiösen Bereich gab es viele falsche Propheten, Religionen und Sekten, von denen man heute z.T. gar nichts mehr hört, weil sie in eine Sackgasse geleitet haben!
Nicht umsonst sagt Gottes Wort:

Prüft aber alles und das Gute behaltet.

1. Thess. 5,21
Ja Gott fordert uns nicht nur auf ihn zu suchen, sondern auch ihn selbst (Gott) zu prüfen (ER kann es sich leisten!)!:

Denn so spricht der HERR zum Hause Israel: Suchet mich, so werdet ihr leben.

Amos 5,4

und prüft mich hiermit, spricht der HERR Zebaoth, ob ich euch dann nicht des Himmels Fenster auftun werde und Segen herabschütten die Fülle.

Mal. 3,10b


Kommen wir zur Frage zurück:
"Lebst Du schon?"
Viele Religionen und Machthaber nutzen das Volk nur für die eigenen Zwecke aus. Jesus Christus will hingegen jedem Menschen ein sinnerfülltes Leben geben, ja er verspricht sogar (und unzählige Menschen haben es seit Menschen Gedenken erlebt), "volle Genüge" zu geben:

Ein Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu schlachten und umzubringen. Ich bin gekommen, damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen.

Joh. 10,10

Aber nicht nur das uns Jesus Christus hier ein sinnerfülltest und befriedigendes Leben geben möchte, Jesus will uns sogar ewiges Leben geben! Dies geht nur über Jesus Christus, weil ER uns mit Gott versöhnt hat durch seinen stellvertretenden Opfertod, weil Gott heilig und gerecht ist!

Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Joh. 3,6

Hast Du dieses wahre Leben geschenkt bekommen - oder bist Du noch immer vor Gott tot?
Bedenke, was Gottes Wort sagt:

Und wie den Menschen bestimmt ist, "einmal" zu sterben, danach aber das Gericht

Hebr. 9,27
Noch gibt es die Chance, sein Leben mit Gott in Ordnung zu bringen. Nutze sie - es gibt ein "zu spät" - und dann wird Dir Jesus Christus als Richter und nicht als Heiland begegnen!

Wer an ihn (Jesus Christus) glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.

Joh. 3,18






Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Was ist "leben" bzw. wann lebt man wirklich? (Themenbereich: Lebenssinn)
Die vier geistlichen Wahrheiten (Themenbereich: Lebenssinn)
Wie man ein Star wird - und bleibt! (Themenbereich: Lebenssinn)
Die Bibel - einmalig und ein Weltsuperlativ! (Themenbereich: Lebenssinn)
Spruchkarte mit Bibelvers Joh. 11, 25-26 (Themenbereich: Leben)
Woodstock – Eine Generation auf der Suche nach Lebenssinn (Themenbereich: Lebenssinn)
Gott, ein Freund des Lebens (Themenbereich: Leben)
Rechtes Rühmen (Themenbereich: Lebenssinn)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich wahres Leben
Themenbereich Lebenssinn



Covid-19 / Corona
Corona

Gemeindehilfsbund: Wichtige Infos über Corona-Impfstoffe

Weitere Infos ...

Agenda 2030
Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!

Vortrag Teil 1

Vortrag Teil 2

Weitere Infos ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Ratschläge für Christen zum Umgang mit der Corona-Krise

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis