Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 01.03.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Wehe, wenn Dein Name NICHT im Buch des Lebens steht!

Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen.

Offenbarung 20,15

Wehe, wenn Dein Name NICHT im Lebensbuch steht,
denn wir sehen, wie die Gnadenzeit zu Ende geht!
Nur wer sein Leben Jesus Christus übergeben,
wird einmal mit IHM in der Herrlichkeit leben!

Frage: Steht Dein Name im Buch des Lebens?

Ernstliche Warnung: Egal wie unser Leben aussieht, was wir erreichten, was wir richtig und falsch machten, ob wir viel oder wenig Vergebung brauchen - einzig entscheidend ist, ob wir unser Leben ganz und gar Jesus Christus übergeben haben und IHN als HERRN und Heiland aufnahmen (Joh. 1,12)! Das allein entscheidet über ewiges Leben oder ewige Verdammnis! Darum sagte Jesus z.B. auch in Lukas 10,20: `Doch nicht darüber freut euch, dass euch die Geister untertan sind; freut euch aber lieber darüber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.` Daher nochmal: `Steht Dein Name im Buch des Lebens?!` Aktuell geht alles zügig Richtung NATO-Russland- und letztlich Weltkrieg und Trübsalszeit zu und wir wissen nicht wie viele Monate Gnadenzeit noch sind oder ob diese gar heute schon endet! Daher die eindringliche Bitte: Falls Du Dich nie wirklich, aufrichtig und mit ganzem Herzen bekehrt hast, dann tue es JETZT! Bitte Jesus DEIN HERR und Erlöser zu sein (siehe auch Link)!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=3737 )

Bedeutung christlicher und biblischer Begriffe

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des christliche Begriffserklärungen-Menüs geblättert werden)

Zahlen-Bedeutung/-symbolik in der Bibel



Das Alte Testament ist in Hebräisch geschrieben, was eine „Zahlensprache“ ist d.h. die hebräische Zahlschrift stellt Zahlenwerte in einem dezimalen Additionssystem auf Grundlage des hebräischen Alphabetes dar. Den Buchstaben ist dabei jeweils ein Zahlenwert der Einer, Zehner und Hunderter zugeordnet. Daran erkennt man bereits die Bedeutung der Zahlen in der Bibel.

Wer seine Bibel aufmerksam ließt, wird aber auch so unmittelbar über gewisse, immer wiederkehrende, Zahlen „stolpern“. Sucht man gar z.B. nach der Zahl „7“ in der Bibel, erhält man viele Seiten voller Bibelverse, welche die Zahl „7“ beinhalten, wobei auffällt, dass diese gerade im Zusammenhang mit Gott zu finden sind (Festzeiten, Gemeindeanzahl, Endzeitgerichte usw.).

Dies ist umso bedeutungsvoller, weil auch aktuelle endzeitliche Ereignisse oft diese Zahl „7“ enthalten – und damit Gottes Handeln erkennbar wird!
Nehmen wir als Beispiel den US-Präsidenten Donald Trump, der nicht ohne Grund von vielen Christen als Werkzeug Gottes gesehen wurde – was sich auch später dann erwies, weil er z.B. Jerusalem als Hauptstadt anerkannte und die Botschaft dahin verlegen ließ! So lässt sich feststellen. Präsident Trump wurde am 14.06.1946 geboren und sein erster Arbeitstag als Präsident der USA war der 21.01.2017. An dem Tag war er damit 70 Jahre, 7 Monate und 7 Tage alt – und das geschah im hebräischen Jahr 5777!
(Hinweis: Unter „Das Zeichen des Menschensohns“ finden Sie mehrere endzeitliche Beispiel und dazugehörige Zahlen)

In Kurzform sind nachfolgend die bedeutendsten Zahlen mit Symbolik und Beispiel-Stichworten aufgeführt. Wegen der enormen Zahl an Bibelstellen sind diese hier nicht angegeben. Deswegen, aber auch zum besseren Verständnis der Symboliken, empfiehlt es sich selbst in der Bibel nach konkreten Beispielen zu suchen!

1 = Vollkommenheit und Einheit/Untrennbarkeit Gottes

1 Herr, 1 Glaube, 1 Taufe, 1 Mittler


2 = Gemeinschaft / Trennung & Gerechtigkeit

Himmel & Erde, Mann & Frau, AT & NT, 2 Gesetzestafeln, 2x selbe Traum des Pharaos, 2 Zeugen nötig, 2 Endzeitzeugen, ab 2 in Jesu Name ist Gemeinschaft


3 = Der heilige Gott

3-Einigkeit Gottes, Geist-Seele-Leib, 3te Stunde Gemeinde-Geburtsstunde (Pfingsten), 3-Teilung des Tempels (Vorhalle, Tempel, Allerheiligste), 3-Teilung des Bezirks um den Tempel (äußerer Vorhof, Vorhof des Volks, Vorhof der Priester)


4 = Gottes Weltschöpfung und Wirken

4 Flüsse aus Eden, 4 Evangelien, 4 Winde, 4 Altar-Ecken, die 4 ersten der Zehn Gebote für Gott, 4faches Ackerfeld, 4 Himmelsrichtungen, Evangelist mit 4 weissagenden Töchtern, 4 himmlische Gestalten, 4 Gerichtsengel, 4-eckiges neues Jerusalem


5 = der von Gott abhängige Mensch

5 Opfer (Sünd-, Schuld-, Brand-, Speis-, Friedensopfer), 5 Finger / Zehen, 5 Sinne (sehen, hören, schmecken, riechen, fühlen), 5 Säulen etc. im Heiligtum, 5 Steine hatte David (aber 1 gebraucht), 5 kluge Jungfrauen, 5 Gerstenbrote, 5 anvertraute Talente


6 = der gefallene Mensch

[2=Trennung/Gerechtigkeit * 3=heilige Gott] Goliath & Nephilim 6 Finger und 6 Ellen Größe, 6te Stunde Finsternis, 666, 6 Arbeitstage pro Woche, 6 Gebote der Zehn Gebote für Mitmenschliches


7 = Göttliche Vollkommenheit (Gottes harmonische Pläne und Taten)

7 Wochentage, 7 Gegenstände der Stiftshütte, 7 Feste Gottes, 7x Vergeben , 7 Diakone, 7 Gemeinden, 7 Geister Gottes, 7 Siegel


8 = Neuschöpfung / Neuanfang und Auferstehung

[2=Gerechtigkeit * 4=Gottes Schöpfung] Beschneidung am 8ten Tag, Webegarbe und Webebrote am 8ten Tag darbringen, David war der 8te Sohn, 8 Menschen nach Sintflut, 888 ist Zahlenwert von "Jesus" in Griechisch


9 = Vollendung und Fruchtfülle

[3=Dreieinigkeit hoch 2] In 9te Stunde Abendopferzeit, Todesstunde Jesu und Gebetsstunde, 9-fache Geistesfrüchte, 9-monatige Schwangerschaft, „Amen“ 99x in Evangelien und griech. Zahlenwert ist 99


10 = Verantwortlichkeit des Menschen vor Gott

[2=Gerechtigkeit * 5=Gottes Gnade] 10 Gebote, Zehnte für Gott, 10 Teppiche in Stiftshütte, 10te Tage Buße zwischen Neujahr bis Versöhnungstag, Kontakt mit Jesus begann um 10te Stunde, 10 anvertraute Pfunde, 10 Heidenmänner am Rockzipfel eines Juden, 10 Jungfrauen, Hesekiel-Tempel-Tor 10 Ellen breit, oft am 10ten Tag redete Gott zu Propheten, Los wer von 10 nach Jerusalem zieht, Psalter von 10 Seiten, 10 Lot schwere goldene Löffel im Tempel, Speisopfer mit 1/10 feinstes Mehl, 10x Gott in Wüste versucht brachte Gericht (nicht ins verheißene Land) ABER auch: Satan beansprucht dies für sich: Tier mit 10 Köpfen/Königen; 10 Tage Verfolgung


11 = Besondere Hingabe

11*2 Manelblüten am Leuchter, 11 Decken am Zusammenkunftszelt, 11*7 Opferschafe


12 = Gottes Plan/Ordnung zur Gemeinschaft mit Menschen

[2=Gemeinschaft * 6=Mensch] 12 Stämme Israels, 12 Apostel, 12 Monate des Jahres, 12 Tagesstunden, 12 Körbe mit Rest-Brocken, 12 Tore + 12 Grundsteine neues Jerusalem, 12 Löwen am Thron Salomos, 12 Rinder unter ehernen Meer, 12 Wasserquellen, 12 Schaubrote (2 Reihen zu 6 Broten), 12 Rinder vor 6 Wagen (2 vor 1 Wagen), 12 Opfertiere


13 = Sünde und Satan

Aufstand im 13ten Jahr, Mordbefehl des Hamas am 13ten Tag, 13 Jahre baute Salomo an seinem eigenen Haus (auch Zahlenwert-Quersummen = Satan)


40 = Sühne/Strafe, Prüfung, Erziehung, volle Reife

[4=Gottes Wirken * 10=Verantwortlichkeit vor Gott] 40 Tage Flutregen, 40 Tag Mose auf Berg Sinai, 40 Tage Erkundung Kanaans, 40 Jahre Wüstenwanderung, 40 Schläge als Züchtigung, 3x40 Jahre Lebensalter Moses, 40 Jahre Philisterherrschaft über Israel, 40 Tage&Nächte Elia-Wanderung, 40 Tage Frist zur Busse Ninives, 40-jährige Regierungen Davids und Salomos, 40 Tage&Nächte fastete Jesus, 40-tägige Gemeinschaft mit Auferstandenen


50 = Gottes heilige Gemeinschaft mit seiner Gemeinde

[5=Gottes Gnade * 10=Verantwortung vor Gott]: 50 Bretter des Heiligtums der Stiftshütte, 50 Klammern an Stiftshütte-Teppichen, nach 50 Jahren Jubeljahr für Schuldenerlass und Vereinigung, 50 x „glückselig“ im NT, 50 war Gruppenzahl bei Speisung der 5000, 50 Tage nach Auferstehung war Pfingsten


70 = Vollständigkeit in Gnade und Gericht

[7=Gottes Vollkommenheit * 10=Verantwortlichkeit vor Gott] 70 Nachkommen Noahs, Jakob kam mit 70 Seelen nach Ägypten, 70 Palmbäume Elims, 70 Älteste Israels, 70 Jahre Lebensalter, 70 Jahrwochen Daniels, 70 Gesandte Jesu, 70*7 Vergebungsgnade, 70 n. Chr. Zerstörung Jerusalems, 70 Jahre Straf-Sabbate und mehrfach nach 70 Jahren Wandel zu Segen oder Strafe




Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren

Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Zahlenbedeutung



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis