Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 29.09.2023

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Wir müssen wachen und auf die Zeichen der Zeit achten!

Zur Zeit des Endes aber wird der König des Südens mit ihm zusammenstoßen. Da wird dann der König des Nordens mit Wagen, Reitern und vielen Schiffen auf ihn losstürmen und in die Länder eindringen und sie überschwemmen und überfluten. Er wird auch in das herrliche Land kommen, und viele werden unterliegen. … Aber Gerüchte aus Osten und Norden werden ihn erschrecken; daher wird er in großer Wut aufbrechen, um viele zu verderben und zu vertilgen.

Daniel 11,40-41a+44

Lasst uns wachsam sein, denn die Zeit ist nah,
Jesus wird bald kommen - Halleluja!
Wir können es nun zunehmend sehen:
Prophetien sind schon am geschehen!

Frage: Warum wird der König des Nordens Gerüchte aus Osten und Norden, aber nicht, wie zu erwarten wäre, von der NATO bzw. aus dem Westen hören?

Zur Beachtung: Wir haben es hier mit der Parallelstelle zum Gog-Magog-Krieg (Hesekiel 38-39) zu tun, wo vom `Herumlenken` und `Gängeln` des Gog mit seiner ganzen Kriegsmacht (Hes. 38,4+39,2) die Rede ist. Wohin zieht aber Gog (Russland) bevor er gegen Israel `herumgelenkt` wird? Norden: Da ist nichts. Osten: Nein, China ist ein Verbündeter. Es bleibt nur der Westen! Nun lesen wir, dass der Westen incl. USA NICHT gegen den König des Nordens einschreitet. Kann er es nicht mehr? Wurde er zuvor selbst besiegt? Jeder möge hier selbst seine Schlüsse ziehen! So oder so: Wir erleben vor unseren Augen wie sich Prophetien der Bibel zu erfüllen beginnen. Lasst uns also die Häupter erheben, denn Jesu Kommen ist nah! Maranatha!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=8&NEWSKAT=30 )

Die "Glaubensfaust"
als visuelles Hilfsmittel für die Erklärung von Gottes Heilsplan


Die Glaubensfaust


Die "Faust" mit "F" wie "Festhalten am Glauben" kann uns wunderbar in Kurzfassung den Heilsweg Gottes und seinen Plan mit uns veranschaulichen:



Betrachten wir zunächst die vier Fingerknöchel:

  • 1. Fingerknöchel: Fürsorge Gottes

    Gott liebt uns zuerst Gott liebt uns und macht den ersten Schritt zur Versöhnung - ganz im Gegensatz zu all den Religionen (dort versucht und hofft der Mensch einen Gott gnädig zu stimmen und mit Leistungen usw. umgestimmt zu bekommen).

    Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt.

    1. Joh. 4,19

  • 2. Fingerknöchel: Frohe Botschaft Gnadenjahr

    Jesus Christus nahm unsere Sünden auf sich und starb stellvertretend für uns. Wir müssen dieses "Geschenk" nur mit bußfertigem Herzen annehmen und Jesus Christus als Herrn und Heiland in unser leben aufnehmen.

    ... zu verkündigen das Gnadenjahr des Herrn.

    Lukas 4,19

  • 3. Fingerknöchel: Folge und Fischen

    Nachfolge und Mission Zum leben als Christ gehört neben der Nachfolge (sich vom Geiste Gottes leiten zu lassen) auch die frohe Botschaft weiter zu geben ("Gerettet sein gibt Rettersinn").

    Und er sprach zu ihnen: Folgt mir nach; ich will euch zu Menschenfischern machen!

    Matth. 4,19

  • 4. Fingerknöchel: Frucht bringen

    Christus bestimmt das Leben Wer Jesus Christus aufrichtig nachfolgt wird immer mehr zu seinem Bilde hin umgestaltet und fängt an "Frucht" zu bringen (Freude, Frieden, Geduld ...)

    ... bis Christus in euch Gestalt gewinne!

    Galater 4,19b

Zwischen den vier Fingerknöcheln gibt es aber drei Vertiefungen, die für die Tiefen und Gefahren in der Nachfolge stehen:

  • 1. Vertiefung: Verfolgung

    Verfolgung Verspottung, Anfeindung bis hin zu direkter Verfolgung mit Gefängniss und Tod

    Petrus aber und Johannes antworteten und sprachen zu ihnen: Urteilt selbst, ob es vor Gott recht ist, dass wir euch mehr gehorchen als Gott.

    Apg. 4,19

  • 2. Vertiefung: Verführung

    Versuchung Die weltlichen Freuden, die einem vom Gehorsamsweg wegführen und in Sünde verstricken.

    und die Sorgen der Welt und der betrügerische Reichtum und die Begierden nach allem andern dringen ein und ersticken das Wort, und es bleibt ohne Frucht.

    Markus 4,19

  • 3. Vertiefung: Verzagtheit

    Erschöpfung, Mutlosigkeit Selbstvorwürfe, Niedergeschlagenheit, Mutlosigkeit und Mangelhaftigkeitsgefühl.

    Mein Gott aber wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.

    Phil. 4,19

Kleiner Hinweis: Zum besseren Merken sind die Bibelstellen immer einem Kapitel 4 Vers 19 entnommen

  Copyright © 2004-2023 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Aus der Glaubensnot zur Glaubensfreude (Themenbereich: Glauben)
Die fünf Solas (Themenbereich: Glauben)
Ohne den Glauben gefallen wir Gott nicht! (Themenbereich: Glauben)
Spruchkarte mit Bibelvers Joh. 11, 25-26 (Themenbereich: Glauben)
Ein Narr begreift es nicht! (Themenbereich: Glauben)
Spruchkarte mit Bibelvers - Joh. 3, 16 (Themenbereich: Glauben)
Fröhlichkeit aus dem Glauben (Themenbereich: Glauben)
Zitate/Sprüche mit Glaubensweisheiten (Themenbereich: Glauben)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Erlöser
Themenbereich Glauben



Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Fragen - Antworten

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis