Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.09.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Das Verlangen der Brautgemeinde endlich bei Jesus zu sein!

danach werden wir, die Lebenden, die übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so werden wir allezeit beim Herrn sein.

1. Thess. 4,17

Laßt mich gehn, laßt mich gehn,
daß ich Jesum möge sehn!
Meine Seel ist voll Verlangen,
Ihn auf ewig zu umfangen
und vor seinem Thron zu stehn.

Frage: Gehören Sie zur Brautgemeinde Jesu, welche es kaum noch abwarten kann zu Jesus geführt zu werden?

Tipp: Auf youtube-Videos von jüdisch-orthodoxe Hochzeiten kann man es heute noch sehen, was Gottes Wort sagt: So hatte Jesus verheißen mit seiner Brautgemeinde „Wein aus einem Kelch“ im Himmel zu trinken (Matth. 26,29), welches den Ehebund besiegelt. Vorher wird aber die Braut von zwei Frauen verschleiert zum „Himmelszelt“/Baldachin geführt. Genauso wird die Brautgemeinde von Engel abgeholt werden (siehe Matth. 24,31) und wie im Eingangsvers steht in Wolken (also im weißen Nebel wie eine Braut mit weißem Schleier) zum Himmel entrückt werden. Auf einem der gesehenen Videos sagten Braut und Bräutigam gleichermaßen vorher, dass sie es kaum abwarten können. Genauso sehnen sich weltweit aktuell kluge Jungfrauen nach der Gemeinschaft mit Jesus – und Ihm dürfte es genauso gehen! Lasst uns alles dafür tun bei der Entrückung dabei zu sein und mit der weltweiten Gemeinde Jesu ausrufen: Ja, komm, Herr Jesus! (Off. 22,20)

Ice Age 4: Scrat und der Himmel



Und wieder ist er bei "Ice Age" mit dabei: Das Säbelzahneichhörnchen Scrat und seine immer währende Jagd nach der Nuss.
Nicht nur, dass er in dem Film in seiner Gier die ganze Erde durcheinander bringt - bis ins Nuss-Paradies hinein richtet er diesmal sogar Schaden an.
Was am Filmende bei oberflächlicher Betrachtung leicht übersehen wird, hat doch eine sehr große Bedeutung für uns!

Aber der Reihe nach …

Im Anfangsteil des Films findet Scrat eine Nussschale in der der Weg zum Nuss-Paradies aufgezeigt wird.
Schon hier kann eine Parallele zur Bibel gezogen werden: Gottes Wort zeigt den Weg zum ewigen Leben im Himmel auf:

Willst du zum Leben eingehen, so halte die Gebote.

Matth. 19,17b

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

Psalm 119,105

Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben

Joh. 5,24b
Daher spricht auch die Bibel über sich selbst als dem "Wort des Lebens":

... dass ihr festhaltet am Wort des Lebens

Phil. 2,16a

Scrat begibt sich dann auch auf den Weg, den ihn die Nuss-Karte weist.
So wie die Bibel nicht verhehlt, dass der schmale Weg der Nachfolge Jesu hin zur Herrlichkeit im Himmel schwer und eng ist, so auch hier: Scrat wird zunächst von Piraten gefangen genommen und muss so manches durchstehen.

Und alle, die fromm leben wollen in Christus Jesus, müssen Verfolgung leiden.

2. Tim. 3,12

Wie eng ist die Pforte und wie schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind's, die ihn finden!

Matth. 7,14

Am Ende des Films erreichte Scrat endlich den heiß ersehnten paradiesischen Ort. Alles ist wunderbar hell und klar. "Brüder" von Scrat wandeln dort auf Säulenalleen, flankiert von Nussbäumen. Ein Berg voller Nüsse lädt Scrat ein darin regelrecht zu baden. Im Zentrum steht dann eine besonders große Nuss - einfach ein paradiesischer Ort für jemanden wie Scrat!
Auch in der Bibel wird der Himmel als herrlicher Ort beschrieben, jedoch reicht da das Ice-Age-Bild bei weitem nicht aus. Ein kurzer Auszug der Beschreibung des Himmels ist dieser:

Und er führte mich hin im Geist auf einen großen und hohen Berg und zeigte mir die heilige Stadt Jerusalem herniederkommen aus dem Himmel von Gott, die hatte die Herrlichkeit Gottes; ihr Licht war gleich dem alleredelsten Stein, einem Jaspis, klar wie Kristall; … Und die zwölf Tore waren zwölf Perlen, ein jedes Tor war aus einer einzigen Perle, und der Marktplatz der Stadt war aus reinem Gold wie durchscheinendes Glas...

Off. 21,10-11+21

Die entscheidende Lektion kommt aber noch:

Sünde zerstört ALLES!

So wie einst im Paradies Sünde die Gemeinschaft mit Gott zerstörte und Leid und Not dadurch Einzug hielten, so auch hier: Scrat kann es nicht lassen und lässt sich auch von einem anderen "Bruder" der ihm zuruft: "Halt ein, Bruder!" nicht stoppen - seine Habgier löst eine Katastrophe aus und zerstört das schöne Paradies vollständig! Am Ende wird alles zu einer unsagbar heißen, trockenen Wüste, in der Tiere durch Hitze und Durst verenden.
Dies erinnert an die Beschreibung von Gottes Strafgericht sowie des Totenreiches für Gottlose:

Und der vierte Engel goss aus seine Schale über die Sonne; und es wurde ihr Macht gegeben, die Menschen zu versengen mit Feuer.

Offb. 16,8

Und er rief: Vater Abraham, erbarme dich meiner und sende Lazarus, damit er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und mir die Zunge kühle; denn ich leide Pein in diesen Flammen.

Lukas 16,24

Darum heißt es auch:

Denn der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn.

Römer 6,23
Im Fall von Scrat war es die Habsucht, über die Gottes Wort sagt:

Von Unzucht aber und jeder Art Unreinheit oder Habsucht soll bei euch nicht einmal die Rede sein, wie es sich für die Heiligen gehört. … Denn das sollt ihr wissen, dass kein Unzüchtiger oder Unreiner oder Habsüchtiger - das sind Götzendiener - ein Erbteil hat im Reich Christi und Gottes.

Eph. 5,3+5

Und wie sie es für nichts geachtet haben, Gott zu erkennen, hat sie Gott dahingegeben in verkehrten Sinn, sodass sie tun, was nicht recht ist, voll von aller Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier, Bosheit, voll Neid, Mord, Hader, List, Niedertracht; Zuträger, … Sie wissen, dass, die solches tun, nach Gottes Recht den Tod verdienen;

Römer 1,28-32

haben ein Herz getrieben von Habsucht - verfluchte Leute!

2. Petrus 2,14b

Eines wird in "Ice Age 4" somit deutlich: Scrats Habgier wurde ihm und anderen "Brüdern" zum Verhängnis!
Somit wird eines klar: Habgierige kann Gott nicht in den Himmel aufnehmen, weil der Himmel sonst wieder zur Hölle würde! Gleiches gilt natürlich auch für alle anderen Sünden bis hin dazu, unseren Schöpfer nicht als Herrn und König anzuerkennen. Nur wer gute Früchte bringt, kann daher in dem Himmel aufgenommen werden:

Jeder Baum, der nicht gute Früchte bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. Darum: an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.

Matth. 7,19-20

Vielleicht ist es bei Ihnen keine Habgier, aber jeder Mensch ist schuldig vor Gott. Darum heißt es auch:

sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten,

Römer 3,23

Sie sind alle abgewichen und allesamt verdorben. Da ist keiner, der Gutes tut, auch nicht einer (Psalm 14,1-3).

Römer 3,12

Heil findet man nur in Jesus Christus:

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Joh. 14,6

Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden.

Apg. 4,12


Wo werden SIE die Ewigkeit verbringen?!?
Alle Anstrengung nützt nichts! Sie können wie Scrat alle möglichen Entbehrungen und Nöte auf sich nehmen und sogar Religionen ausprobieren - solange Sie nicht von der Habgier und überhaupt der Sündenlast befreit sind, wird das Ende wie bei Scrat ein furchtbarer Ort sein!

NOCH kann man umkehren, denn noch gilt:

Tut Buße und glaubt an das Evangelium!

Markus 1,15b

Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit.

1. Joh. 1,9

So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden

Apg. 3,19

Wer an den Sohn (Jesus) glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber dem Sohn nicht gehorsam ist, der wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt über ihm.

Joh. 3,36

Wer mein (Jesu) Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.

Joh. 5,24

Nehmen Sie Jesus Christus als Herrn und Erlöser auf. Dann gilt auch Ihnen:

Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben

Joh. 1,12


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren

Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Heimat im Himmel



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Das neue Jerusalem

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Das Richtige wählen!
Bibelstelle:
5. Mose 30, 19

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden