Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.02.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Von Wahrsagern und Zeichendeutern wird man nur betrogen!

Ihr sollt euch nicht wenden zu den Wahrsagern, und forscht nicht von den Zeichendeutern, daß ihr nicht an ihnen verunreinigt werdet; denn ich bin der HERR, euer Gott.

3. Mose 15:31

Wahrsager reden niemals wahr!
Zeichendeuter sehen niemals klar!
Sie sind gefährliche Verführer
und gar widerliche Aufrührer!
Sie dienen Satans finst`rer Macht
Existenzen, welche sind total verkracht!

Frage: Sind Zeitungshoroskope wirklich harmlos? Sind Handlinienlesen oder Bleigießen zu Silvester wirklich nur ein lustiger Zeitvertreib?

Mahnung: Auch scheinbar harmlose Zeitungshoroskope bilden ein okkultes Einfallstor des Satans. Handlinien deuten, Blei gießen oder andere Formen der Zukunftsdeutung sind niemals ein Spass, denn sie führen in die Irre. Am Anfang glaubt man vielleicht nicht daran, aber der kritische Verstand wird mehr und mehr ausgeschaltet. Erst meint man, dass doch etwas dran sein müsste, und ehe man sich versieht, ist man Sklave finsterer Mächte.

Bibellese für jeden Tag

Tagesleitzettel - die Bibellese (Losung / Kurzandacht) für jeden Tag

Mit einer kleinen Bibellese für jeden Tag möchte der FCDI täglichen gezielt zum Nachdenken über biblische Aussagen anregen.
Damit die Kurzandacht zum jeweiligen Bibelvers auch angenehm zu lesen ist, ist die Kurzandacht in Reimform verfasst.
Um einen besseren persönlichen Bezug zu schaffen gibt es immer eine persönliche Frage.
Abgerundet wird die Bibellese durch eine kleine Karikatur.

Weitere Informationen zur Bibellese finden Sie auf www.tagesleitzettel.de


Hinweis:

Die letzten 5 Tagesleitzettel:

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 18.02.2019

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Von Wahrsagern und Zeichendeutern wird man nur betrogen!

Ihr sollt euch nicht wenden zu den Wahrsagern, und forscht nicht von den Zeichendeutern, daß ihr nicht an ihnen verunreinigt werdet; denn ich bin der HERR, euer Gott.

3. Mose 15:31

Wahrsager reden niemals wahr!
Zeichendeuter sehen niemals klar!
Sie sind gefährliche Verführer
und gar widerliche Aufrührer!
Sie dienen Satans finst`rer Macht
Existenzen, welche sind total verkracht!

Frage: Sind Zeitungshoroskope wirklich harmlos? Sind Handlinienlesen oder Bleigießen zu Silvester wirklich nur ein lustiger Zeitvertreib?

Mahnung: Auch scheinbar harmlose Zeitungshoroskope bilden ein okkultes Einfallstor des Satans. Handlinien deuten, Blei gießen oder andere Formen der Zukunftsdeutung sind niemals ein Spass, denn sie führen in die Irre. Am Anfang glaubt man vielleicht nicht daran, aber der kritische Verstand wird mehr und mehr ausgeschaltet. Erst meint man, dass doch etwas dran sein müsste, und ehe man sich versieht, ist man Sklave finsterer Mächte.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 17.02.2019

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Zur Demut gehört vor allem sehr viel Mut.

Denn wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht.

Matthäus 23.12

Gross ist oft uns`re Klappe,
Uns`re Prahlerei nicht von Pappe!
Wir reden gern von uns`ren guten Taten,
Doch lassen wir uns raten,
Einmal zu sein ganz ehrlich?
Prahlerei ist sehr entbehrlich,
Doch wahre Demut tut uns gut,
wohl dem, der sich genügen tut!
Eigenlob zum Himmel stinkt:
Der sich selber lobt, versinkt.
Wer dagegen ist bescheiden,
der wird niemals Schmach erleiden.

Frage: Wen machen wir gerne gross: Uns selbst oder Jesus?

Tipp: Seien wir doch einmal ganz ehrlich: So gut, wie wir uns gerne darstellen, sind wir nicht. Und wenn wir Gutes tun, dann ist oft unsere Motivation schlecht, weil wir uns vom Gutes tun einen Vorteil versprechen, und sei es nur, weil wir gelobt werden wollen. Bescheidenheit ist dagegen eine reiche Zier: Bescheidene Menschen freuen sich schon bei Kleinigkeiten und haben dadurch eine weitaus höhere Lebensqualität als Prahlhänse: Letztere sind im Grunde nie zufrieden.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 16.02.2019

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Ohne Disziplin bekommt kein Mensch etwas auf die Reihe

Wer Zucht verwirft, gerät in Armut und Schande, wer aber auf Zurechtweisung achtet, kommt zu Ehren.

Sprüche 13:18

Heutzutage wird verflucht
Ermahnung, Disziplin und Zucht.
Man verlangt gebrat`ne Tauben,
will jedes Unrecht sich erlauben.
Doch wer sich selbst beherrschen kann,
Ist wirklich Frau, ist wirklich Mann.
Wer auf der Bibel Weisung hört,
der wird gesegnet, nicht zerstört.

Frage: Wollen wir alles geschenkt oder sind wir bereit, für ein lohnendes Ziel lösungsorientiert voran zu schreiten?

Impuls: Die antiautoritäre Erziehung hat es versäumt, den Kindern Grenzen zu setzen. Das hat dazu geführt, dass aus Kindern Jugendliche wurden, die nicht ausbildungsfähig sind und Erwachsene, die ihren eigenen Kindern keine Orientierung mehr geben können. Gelernt hat der Zeitgeist daraus nicht: Das Niveau an unseren Schulen sinkt weiter, die Arbeitsmoral von Mitarbeitern in Unternehmen sinkt weiter, und man nimmt es mit der Ehrlichkeit nicht mehr sehr genau: Steuerhinterziehung, Versicherungsbetrug und Ladendiebstahl gehören zum Alltag. Viele Strafverfahren werden eingestellt, weil die Justiz überlastet ist. - Was wir brauchen, ist Zucht und Zurechtweisung, denn nur durch Disziplin und Selbstbeherrschung kann man Verantwortung für sich, seine Familie und für Andere übernehmen, und nur so kann eine Gesellschaft bestehen.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.02.2019

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott ist allmächtig und allwissend!

20 Dem aber, der weit über die Maßen mehr zu tun vermag, als wir bitten oder verstehen, gemäß der Kraft, die in uns wirkt, 21 ihm sei die Ehre in der Gemeinde in Christus Jesus, auf alle Geschlechter der Ewigkeit der Ewigkeiten! Amen.

Epheser 3:20-21

Du kannst mehr,
als wir jemals zu erbitten vermögen:
Herr, Dir ist nichts zu schwer.
Auch wenn wir die ganze Schöpfung durchzögen:
Mehr als wir je können verstehen
können wir Deine Allmacht ersehen.
Lob, Anbetung, Preis und Ehre
opfern wir Dir, Heiland, hier!
Unseren Dank, unsere Liebe zu Dir vermehre!
Und Deinen Willen zu erfüllen, sei unsere Begier!

Frage: Ist uns bewusst, dass Gott unendlich viel grösser ist als alles menschliche Vorstellungsvermögen zusammen?

Tipp: Gott ist allmächtig und allwissend. Wir verstehen dies nicht einmal ansatzweise. Doch wir dürfen Gott danken, loben und ehren und Ihn um Erkenntnis bitten. Wenn wir Sein Wort studieren und uns an Seine Gebote halten, dann schenkt Er uns auch die rechte Erkenntnis. Aber ganz erfassen können wir Ihn nie.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 14.02.2019

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Zu Jesus aufschauen

Lasst uns laufen mit Geduld in dem Kampf, der uns bestimmt ist, und aufsehen zu Jesus, dem Anfänger und Vollender des Glaubens,

Hebräer 12,1b-2a

Lasst uns alleine auf Jesus schauen,
auf diesem Fels unser Leben bauen,
aufhören, uns um uns selbst zu drehen
und stets bei jeder Not auf Jesus sehen!

Frage: Wohin ist unser Blick in Nöten gerichtet?

Tipp: Sicher kennen Sie die Begebenheit des sinkenden Petrus in Matth. 14,22-33. Erst wagte Petrus im Glaubensgehorsam und Blick auf Jesus das „Unmögliche“ – als er aber auf Wind und Wellen schaute begann er zu sinken. Aber geht es uns nicht oft ähnlich? Schauen wir nicht auch viel zu schnell nur gebannt auf Nöte anstatt auf Jesus Christus dem alle Macht gegeben ist? Vielleicht sind es aber auch Kränkungen oder Sehnsüchte die uns geradezu „gefangen nehmen“. Auch hier gilt es von alledem weg und auf Jesus zu schauen und Ihm im Glaubensgehorsam nachzufolgen!


  Copyright © 2004-2019 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren




Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die 2 Zeugen in Offenbarung 11,3-13

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem