Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.02.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott will uns heiligen und bewahren. Wir erkennen seine liebende, väterliche Art mit jedem, der nach seinen Geboten lebt und ihm vertraut.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23+24

Mein Gott, bewahre und behüte
dein Volk in deiner edlen Güte!
Wir Menschen sind es gar nicht wert,
dass deine Liebe uns gehört.

Frage: Können wir nicht selbst auf uns achtgeben?

Vorschlagl: Eben nicht! Gott will uns heiligen und bewahren. Dazu müssen wir aber bereit sein, - wir müssen unsern Willen in den Seinen legen, auf seine Stimme achten und ihm gehorsam sein. Gott wird unser völliges Vertrauen in ihn belohnen. Hebräer 10, 35.

Bibellese für jeden Tag

Tagesleitzettel - die Bibellese (Losung / Kurzandacht) für jeden Tag

Mit einer kleinen Bibellese für jeden Tag möchte der FCDI täglichen gezielt zum Nachdenken über biblische Aussagen anregen.
Damit die Kurzandacht zum jeweiligen Bibelvers auch angenehm zu lesen ist, ist die Kurzandacht in Reimform verfasst.
Um einen besseren persönlichen Bezug zu schaffen gibt es immer eine persönliche Frage.
Abgerundet wird die Bibellese durch eine kleine Karikatur.

Weitere Informationen zur Bibellese finden Sie auf www.tagesleitzettel.de


Hinweis:

Die letzten 5 Tagesleitzettel:

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.02.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott will uns heiligen und bewahren. Wir erkennen seine liebende, väterliche Art mit jedem, der nach seinen Geboten lebt und ihm vertraut.

Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Treu ist er, der euch ruft; er wird`s auch tun.

1. Thessalonicher 5,23+24

Mein Gott, bewahre und behüte
dein Volk in deiner edlen Güte!
Wir Menschen sind es gar nicht wert,
dass deine Liebe uns gehört.

Frage: Können wir nicht selbst auf uns achtgeben?

Vorschlagl: Eben nicht! Gott will uns heiligen und bewahren. Dazu müssen wir aber bereit sein, - wir müssen unsern Willen in den Seinen legen, auf seine Stimme achten und ihm gehorsam sein. Gott wird unser völliges Vertrauen in ihn belohnen. Hebräer 10, 35.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.02.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottes Wohltaten nicht zu vergessen ind Ihn dafür zu ehren, ihm zu danken, das sei uns wichtig.

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat; der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit.

Psalm 103,2-4

Es geht uns gut, wir haben zu essen,
wir sind gefährdet, Gott zu vergessen.
Drum wachet, betet, denkt daran,
dass alles schnell sich wenden kann.

Frage: Ist Undankbarkeit nicht ein "Kavaliersdelikt?"

Vorschlagl: Viele behaupten, in der heutigen, hektischen Zeit könne man nicht auf alle Details achten, - und somit sei es nicht so schlimm, wenn Mal ein Dankeswort vergessen gehe. Solche Behauptungen sind falsch. Die Vereinigten Nationen schätzen, dass in unsern Tagen etwa 60 Millionen Menschen weltweit auf den Flucht sind. Diese wissen von einem Tag auf den andern nicht, wie sie sich ernähren oder kleiden sollen. Wie sehr sind wir doch da bevorzugt. Danken wir Gott jeden Tag, dass er uns speist und mit allem nötigen versorgt und sind wir auch bereit, etwas von unserm Ueberfluss an Minderbemittelte abzugeben?

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.02.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Lasst uns von unserm Schlaf aufwachen und uns vorbereiten um unserm Gott zu begegnen!

Denn die Zeit ist da, dass das Gericht anfängt an dem Hause Gottes. Wenn aber zuerst an uns, was wird es für ein Ende nehmen mit denen, die dem Evangelium Gottes nicht glauben? Und wenn der Gerechte kaum gerettet wird, wo wird dann der Gottlose und Sünder bleiben?

1. Petrus 4,17+18

Wacht auf! Erkennt: Die Zeit naht schon,
wo Gott uns ruft von seinem Thron.
Stehn wir in heilgem Schmuck bereit,
zu sehn den Herrn der Herrlichkeit?
Selbst der Gerechte kaum besteht,
wenn einst das Wort des Herrn ergeht:
"Wer hat geglaubt mir und gedient?
Wer ist durch Jesu Blut versöhnt?"

Frage: A.) Wie ist das gemeint mit dem Gericht am Hause Gottes? B.) Welche Hoffnung blibt nach seinem Tod einem unbussfertigen Menschen?

Vorschlagl: Der Bibelkommentar von Heiko Krimmer erlärt: Das Wort "richten" bedeutet auch "zurichten, rechtmachen". Ein Mensch, der sich aufrichtig zu Gott bekehrt hat, soll wachsam bleiben, von dem Bestreben erfüllt, Gott in allen Dingen zu gehorchen. Lasst uns vom Heiligen Geist korrigeiren, läutern, zubereiten auf den Tag des Herrn. Wenn der Gerechte, der jeden Kompromiss mit der Sünde ablehnt, - kaum gerettet wird, (siehe Tagesvers) wie will der Gottlose, der Gottesleugner vor diesem heiligen, lebendigen Gott einst bestehen, wenn er Rechenschaft von ihm fordert? Wir rufen heute mit aller Dringlichkeit auf: Kehret euch zu Gott, denn er, und nur er erlöst euch! Jesaja 44, 22.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.02.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus trug unser Todesurteil.

Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.

2. Korinther 5,21

Für mein Vergehen, mein Versagen,
wurdest du, Herr, ans Kreuz geschlagen.
Hast still getragen Folter, Verrat,
unfassbar ist, Jesus, deine Liebestat!

Frage: Vor Gott gilt nur die Gerechtigkeit, die Jesus uns aus Gnade schenkt. Haben wir dieses Geschenk aus dankbarem Herzen angenommen?

Vorschlagl: Jesus hat das wunderbarste Erlösungswerk vollbracht, als er für die verlorenen Menschen sein heiliges, unschuldiges Blut als ein Opfer dahingegeben hat. Jetzt wartet er voll Sehnsucht auf unsere Reaktion. Jeder Mensch ist dazu aufgerufen, dieses beispiellose Geschenk anzunehmen. Sagen Sie Jesus gerade jetzt in einem kurzen Gebet: Herr Jesus, ich danke dir dass du dich selbst als ein Opfer für mich verlorenen Menschen dahingegeben hast. Meine vielen Verfehlungen Gott gegenüber haben dich in den Tod getrieben. Ich bereue meine schwere Schuld und bitte dich um Vergebung. Bitte, mache einen neuen Menschen aus mir, ich will im Glauben an dich in Zukunft deinen Willen tun, amen.

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.02.2017

Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Haben wir Jesus wirklich lieb? Können wir es mit der Tat beweisen?

Und Jesus sah ihn an und gewann ihn lieb und sprach zu ihm: Eines fehlt dir. Geh hin und verkaufe alles was du hast, und gib`s den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben, und komm und folge mir nach.

Markus 10,21

Es ist wichtig Gott zu trauen,
nur auf ihn, den Herrn zu schauen,
seinem Wort Gehorsam üben,
und als Erstes ihn zu lieben.

Frage: Woran sieht man in unserm Leben, dass Gott und Jesus den ersten Platz bei uns hat?

Vorschlagl: Jesus sagt in Johannes 14,15: Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten. Jesu Gebote sind nicht schwer. Wenn wir seinem Wort nachleben, spricht er ein wunderbares Segenswort über uns aus, Johannes 14, 27: Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht.


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren




Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Vom Richtgeist
Bibelstelle:
Matthäus 7, 1. 2

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

Zeitgeschehen

Droht uns ein Klima-Kollaps?

Namhafte Professoren und Doktoren der Wissenschaft bezeugen: Schon immer gab es Temperatur-schwankungen, der aktuell diskutierte Anstieg ist nichts Außergewöhnliches und der Einfluss des durch die Industrie erhöhten CO2-Anteils am Klima ist vernachlässigbar. Warum wollen uns aber Politiker in aller Welt einreden, der CO2-Ausstoss müsse unbedingt massiv reduziert werden? Der Vortrag bringt Fakten zum Thema.

Auch kostenlos als DVD erhältlich!