Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.06.2016

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus lässt uns nicht im Unklaren, er kehrt auf diese Erde zurück. Ein Jubeltag für seine Nachfolger, ein Schreckenstag für seine Ablehner.

Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind. Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.

Offenbarung 22,12+13

Wir warten auf Jesu Rückkehr auf Erden,
doch, ist unser Blick stets gerichtet auf ihn?
Wir neigen dazu abgelenkt zu werden,
doch Gotttes Liebe will uns zu ihm ziehn.

Frage: Viele meinen: Gott ist doch voll Erbarmen, also wird er doch alle Menschen in den Himmel aufnehmen; stimmt denn das?

Vorschlag: In keiner Art und Weise. Diese Meinung ist eine Lüge und Irrlehre. Denn, wenn alle automatisch in den Himmel kämen, dann hätte es des schrecklichen stellvertretenden Leidens Jesu Christi am Kreuz von Golgatha nicht bedurft. Jeder Mensch muss in seinem Leben die Entscheidung treffen: Will ich mich vor Jesus beugen, an ihn glauben und ihm dienen? Wenn wir uns für Jesus entscheiden, sind unsere weiteren Werke gesegnet und wir kommen nicht ins Gericht. Johannes 3, 18.

Spruchkarten mit Bibelversen und allg. christlichen Weisheiten

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Spruchkarten-Menüs geblättert werden)

Spruchkarte - Am Kreuz Jesu scheiden sich
Am Kreuz Jesu scheiden sich 'die Geister'

Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft.
1. Kor. 1,18




Download der Spruchkarte


  Copyright und Autor: Martin Volpert
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Spruchkarte - Gottes gute Schöpfung (Themenbereich: Spruchkarte)
Spruchkarte - Sein Licht leuchten lassen (Themenbereich: Spruchkarte)
Spruchkarte mit Psalm 113, 3 (Themenbereich: Spruchkarte)
Segenswunsch (Themenbereich: Spruchkarte)
Spruchkarten mit Bibelversen oder christlichen Weisheiten "Nachfolge" (Themenbereich: Spruchkarte)
Gottes Heilsplan (Themenbereich: Spruchkarte)
Spruchkarte mit Bibelvers Joh. 11, 25-26 (Themenbereich: Spruchkarte)
Gott vertrauen (Themenbereich: Spruchkarte)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Sprüche
Themenbereich Kreuzigung



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Wo die Hilfe aufhören muss
Bibelstelle:
2. Korinther 5, 20

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand der Bibel

beleuchtet und dazu Stellung bezogen

aktuelles Thema:
Braucht das Land Alternativen?

An drei Beispielen wird aufgezeicht,wie nach wie vor unterschwellig die Nazivergangenheit nachwirkt und zu Fehlentwicklungen führt. Alternativ ist die Wiederentdeckung des gesunden Menschenverstandes.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de