Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 29.09.2023

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Wir müssen wachen und auf die Zeichen der Zeit achten!

Zur Zeit des Endes aber wird der König des Südens mit ihm zusammenstoßen. Da wird dann der König des Nordens mit Wagen, Reitern und vielen Schiffen auf ihn losstürmen und in die Länder eindringen und sie überschwemmen und überfluten. Er wird auch in das herrliche Land kommen, und viele werden unterliegen. … Aber Gerüchte aus Osten und Norden werden ihn erschrecken; daher wird er in großer Wut aufbrechen, um viele zu verderben und zu vertilgen.

Daniel 11,40-41a+44

Lasst uns wachsam sein, denn die Zeit ist nah,
Jesus wird bald kommen - Halleluja!
Wir können es nun zunehmend sehen:
Prophetien sind schon am geschehen!

Frage: Warum wird der König des Nordens Gerüchte aus Osten und Norden, aber nicht, wie zu erwarten wäre, von der NATO bzw. aus dem Westen hören?

Zur Beachtung: Wir haben es hier mit der Parallelstelle zum Gog-Magog-Krieg (Hesekiel 38-39) zu tun, wo vom `Herumlenken` und `Gängeln` des Gog mit seiner ganzen Kriegsmacht (Hes. 38,4+39,2) die Rede ist. Wohin zieht aber Gog (Russland) bevor er gegen Israel `herumgelenkt` wird? Norden: Da ist nichts. Osten: Nein, China ist ein Verbündeter. Es bleibt nur der Westen! Nun lesen wir, dass der Westen incl. USA NICHT gegen den König des Nordens einschreitet. Kann er es nicht mehr? Wurde er zuvor selbst besiegt? Jeder möge hier selbst seine Schlüsse ziehen! So oder so: Wir erleben vor unseren Augen wie sich Prophetien der Bibel zu erfüllen beginnen. Lasst uns also die Häupter erheben, denn Jesu Kommen ist nah! Maranatha!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=8&NEWSKAT=30 )

Umfragen

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Ergebnisse der

Weihnachtsumfrage 2007


Wie fing die Weihnachtsgeschichte an? Ein Engel verkündeten den Hirten die Frohe Botschaft von der Geburt des Erlösers Jesus Christus. Und was geschah in diesem Augenblick? Eine große Menge der himmlischen Heerscharen lobten und ehrten Gott. Und was waren ihre ersten Worte? "Ehre sei Gott ..."

Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.

Lukas 2,14

Sollten wir nicht auch Gott für die Sendung des Friedefürsten und Erlösers danken und ihn ehren? Wie können wir dies aber tun?

Wie können WIR Gott ehren?



Bei der Weihnachtsumfrage 2007 wurden folgende Antworten gegeben:


Wir können Gott ehren, indem wir ...
... ihm voll und ganz vertrauen und uns jeden Tag von ihm führen lassen.
24.86%
... anderen Menschen Zeugnis von Gottes Wirken geben!
17.6%
... uns nach seinen Geboten ausrichten
4.75%
... Liebe Gott über alles und deinen Nächsten wie dich selbst!
4.47%
... Jesus mehr lieben als das eigene Leben und bereit sind ALLES auf den Altar Gottes zu legen
3.91%
... zu ihm beten (Anbetung)
3.63%
... indem unser Leben zur Anbetung wird! D.h. so leben, wie er es möchte!
3.63%
... uns als Christen zu erkennen geben
3.07%
... tägl die Bibel lesen,tägl mit Gott im Gebet sind, tägl unsern tagesablauf Ihm in die Hände legen
2.51%
... eigentlich alle Empfehlungen sind zu beherzigen. Eben das Herz IHM schenken!
2.23%
... Unser altes Leben vollständig für IHN aufgeben und IHM treu nachfolgen, auch wenn es schwer ist.
1.68%
... ICH LIEBE GOTT
1.68%
... ihm Loblieder in der Gemeinde singen
1.4%
... die Nachfolge Christi verwirklichen
1.4%
... Dass, was ihr dem geringsten meiner Brüder getan habt, dass habt ihr mir getan.
1.12%
... nicht sehen und doch glauben.
1.12%
... Jesus nachfolgen, also uns von Jesus verändern lassen und Ihm ähnlicher werden.
1.12%
... Ihm ähnlich werden
1.12%
... Tun was ER uns sagt, was dann gleichbedeutet: ICH GLAUBE!!!
0.84%
... in dem ich eine Beziehung durch Jesus zu ihm habe, persönliche Anerkennung von Jesu Tod am Kreuz
0.84%
... Jesus Christus für sein Erlösungswerk am Kreuz -somit für unsere Sündenerlösung tägl.danken!
0.84%
... Jeden Augenblick MIT Ihm leben in warmherziger Beziehung und Liebe zu IHM.
0.84%
... Mitgefühl mit anderen haben,nach seinem Vorbild handeln
0.84%
... Gott Opfer bringen
0.84%
... Den Menschen ein Mensch sein und ihn so sehen als würde Gott sein Kind in unsere Hände legen
0.84%
... nach seinen Geboten versuchen zu leben
0.84%
... indem wir Ihm unser Leben voll und ganz anvertrauen.
0.84%
... nur an ihn denken damit er bei uns ist!
0.56%
... Gott bei sein Namen nennen: Jehova
0.56%
... Glauben das er für uns gestorben ist!
0.56%
... Jesus Christus als unseren Heiland und Erretter annehmen. nach seinem Willen Leben
0.56%
... vor jeder Antwort oder Tat, erst in sein Herz hineinhören, denn da möchte Jesus dein Herr sein !
0.56%
... Ihn lieben und Ihm glauben, dass Er uns liebt
0.56%
... indem wir andere Menschen überzeugen und auf sie einwirken, damit sie den richtigen Pfad finden.
0.56%
... In dem wir Buße tun und an das Evangelium glauben.
0.56%
... Sein Wort lesen...und tun was er sagt!Die anderen Dinge erfüllen wir dann automatisch!!!
0.56%
... mit Herz, Mund und Händen Ihm gehorsam sein und Ihn dadurch anbeten und ehren.
0.56%
... indem wir Menschenfischer werden und sein Wort verkünden
0.56%
... Wenn ich meinen Nächsten Ehre, jeden Menschen, jedes Tier, jede Pflanze, dann Ehre ich Gott.
0.56%
... an Weinachten in die Kirche gehen und Beten
0.28%
... beten, lieder singen, in die kirche gehen
0.28%
... Ihn Preisen mit Psalmen und Waisen und anderen Zeugniss von ihm geben.
0.28%
... Gemeinschaft mit IHM haben und unser größter Wunsch ist zu IHM zu kommen, egal wie es uns geht.
0.28%
... ihn anbeten und ihn gelassen vetrauen und beten:"... aber nicht mein, sondern dein Wille geschehe!"
0.28%
... ihm vertrauen und nicht an ihm zweifeln.
0.28%
... --- Was hat das, was Ihr alles schreibt, bitte mit ehren zu tun???
0.28%
... indem wir unser Leben Gott zur Ehre und uns zum Seelenheil leben, mit Liebe und Vertrauen.
0.28%
... --- Muss hier jeder seinen Senf dazugeben, außer die ersten zwei hat das alle nichts mit ehren zu tu
0.28%
... --- Der arrogante Mecker-Beitrag hat ebenso nichts mit Ehren zu tun! Aber meinen Nächsten zu achten.
0.28%
... --- Achja? Wieso ehre ich denn Gott, wenn ich meinen Nächsten achte? Da hat Gott bestimmt nichts von
0.28%
... wenn wir erkennen, dass ohne Gott das Leben sinnlos ist u dass wir es nicht verdient haben zu leben
0.28%
... wenn ich so lebe, als wenn ich wüsste, dass Jesus in einer Stunde kommt um die Welt zu richten!
0.28%
... indem wir Gott von ganzem Herzen ehren und unseren Nächsten wie uns selbst. Nicht mehr, nicht wenige
0.28%
... Indem wir in Gottes Absicht und Plan leben alle Nationen vor seinen Trohn bringen
0.28%
... --- Es gibt zu viele Möglichkeiten um sie mit 100 Zeichen auszudrücken.Jeder hat seinen ganz eigenen
0.28%

Stimmen: 358 (100%)

Informationen zu dem was die Bibel zu dem Thema sagt finden Sie unter
Gott ehren - aber wie?









Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Umfragen (Themenbereich: Umfragen)
Gott ehren - aber wie? (Themenbereich: Gott ehren)
Umfrage zur Passionszeit 2008 (Themenbereich: Umfragen)
Umfrage zum Thema "Reformation" (Themenbereich: Umfragen)
Auferstehungsumfrage 2008 (Themenbereich: Umfragen)
Umfrage zum Glauben (Themenbereich: Umfragen)
Bekennen (Themenbereich: Gott ehren)
Osterumfrage 2009 (Themenbereich: Umfragen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gesellschaft
Themenbereich Gott verehren



Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Fragen - Antworten

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis