Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 14.07.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Jesus wurde für uns ans Holz geschlagen!

Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes, indem er ein Fluch wurde um unsertwillen denn es steht geschrieben: »Verflucht ist jeder, der am Holz hängt«

Galater 3,13

Du bist, mein Jesus, mir zugut
vom Vater ausgegangen
und, wie man sonst den Mördern tut,
für mich am Holz gehangen.

Frage: Warum musste Jesus am Holz für unsere Sünden sterben?

Zur Beachtung: So wie die Sünde durch den ersten Adam in die Welt kam, so konnte sie nur durch den zweiten Adam (Jesus, 1. Kor. 15,45) wieder gesühnt werden. So wie die Sünde am Holz bzw. Baum durch Pflücken und Essen einer verbotenen Frucht erfolgte (1. Mose 3,6), so erfolgte die Sühnung ebenfalls am Holz. So wie die erste Frau Satans Lügen glaubte und mit der Botschaft zum Mann kam, so war es auch eine Frau der Jesus zuerst begegnete und sie beauftragte die Heilsbotschaft den Brüdern zu übermittelte. So wie Abraham auf dem Berg Morija seinen Sohn Issak (fast) opferte, so opferte Gott seinen geliebten Sohn genau auf diesem Berg. So wie Issak das Holz für seine Opferung selbst trug, so auch Jesus das Holzkreuz. Die Aufzählung ließe sich fortsetzen, aber wir erkennen die göttliche Ordnung in Seinem Wort! Lasst uns fleißig in Gottes Wort forschen und dabei auf alle Details schauen!

( Link-Tipp zum Thema: load.dwgradio.net/de/play/9605 )

Weiteres zu Wissenschaft, Bibel und Glaube

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Evolution und Bibel


"Wenn der Geist völlig vom Gerhirn abhängt, und das Gehirn von der Biochemie, und die Biochemie vom bedeutungslosen Fluss der Atome, dann kann ich nicht verstehen, wie die Gedanken des Geistes mehr Bedeutung haben sollten als das Rauschen des Windes. Diese einfache Logik entkräftet den Darwinismus. Wenn der Mensch Zufallsprodukt unpersönlicher Evolutionskräfte ist, dann gilt das auch für seine Gedanken - einschließlich der Evolutionstheorie."

Zitat-Quelle: "Die okkulte Invasion" von Dave Hunt

Wussten Sie ...

Strömungsschichten gehen auf einem Kontinent immer in EINE Richtung

... dass 1.000.000 weltweite Messungen der Strömungsrichtungen in Kreideschichten, die nur durch Meeresablagerungen entstehen und auf allen Kontinenten existieren, ergab, daß es immer nur EINE Strömungsrichtung je Kontinent gibt?
Wie kann dies ohne eine globale Flut (wie in der Bibel beschrieben) möglich sein?

... dass Inkas gewisse Dinosaurier auf Tongefäße einritzten?
Hat die Bibel, die im Buch Hiob Dinosaurier beschreibt vielleicht doch recht?

... dass ein im Bergwerk vergessener Hut nach 30 Jahren schon versteinert war, und heute in einem Australischen Museum zu sehen ist?
Könnte die Bibel mit ihren 6000 Jahre 'Naturgeschichte' doch recht haben? Wie schnell müsste die Evolution nach der Evolutionstheorie eigentlich gewesen sein?

T-Rex: Blutspuren noch in Knochen auffindbar!

... dass man bei einem angeblich 65 Mill. Jahre alten T-Rex noch Blut im Knochen vorfand?
Sind Dinosaurier doch vor gar nicht so langer Zeit erst ausgestorben? Wie passt das ins Bild der Evolutionstheorie?

... dass Evolutionisten heute wegen der Problematik, weil 100 Mutationen und 1000 Generationen zum Artwechsel mindestens benötigt werden - jedoch alles gleichzeitig laufen müsste, bereits von einer "ultraschnellen Evolution" sprechen?
Weist dies nicht bereits schon in Richtung Schöpfungswoche - auch wenn Evolutionisten dies abstreiten?

... dass in einer einzigen Erdschicht verschiedene Variationen vorkommen, die laut Evolutionisten bzw. Evolutionstheorie aber nacheinander entstanden?
Wie soll dann die Evolutionstheorie stimmen können? Ist dies nicht ein Beweis, daß alle Lebewesen gleichzeitig lebten, jedoch heute sehr viele davon nicht mehr leben?

Insekten haben sich nicht geändert

... dass unter den von Evolutionisten viele Millionen Jahre geschätzten Fossilien auch Seesterne und Insekten sind, die heute noch exakt genauso aussehen?
Könnte es sein, daß lediglich gewisse Tiere (wie die Dinosaurier) ausgestorben sind, und keine Evolution stattfand?

... dass Hühner, die in Gruppen aufgeteilt und unterschiedlich ernährt wurden, nach bereits EINER Generation schon deutlich messbar unterschiedlich lange Därme hatten? Die mit tierischer Nahrung ernährten hatten gegenüber denen die rein pflanzlich ernährt wurden einen deutlich verkürzten Darm!
Könnte die Aussage der Bibel, dass im Paradies (Schöpfungsanfang) der Löwe sich tatsächlich vegetarisch ernährte, doch stimmen - ohne jegliche Evolution?

... dass Pagageien in Neuseeland Schafe als Nahrungsmittel anfiehlen, weil sie nur eine von den Farmern gerodete Pflanzenart (wie Pandabären den Bambus) fressen? Als diese wieder angepflanzt wurden, hörten die Angriffe auf Schafe auf!
Gab es vielleicht am Anfang (Schöpfung siehe Bibel) statt einer Evolution von vornherein sehr viel mehr Pflanzen als heute, die auch Löwen und sonstigen "Fleischfressern" als Nahrung dienten, und diese nur aus der Not heraus ihre Verhaltens- und Ernährungsweisen änderten?


Obige Punkte und noch vieles mehr finden Sie auf einer Vortrags-DVD bzw. einem Vortrags-Video "Die Globale Flut" von Prof. Dr. Walter Veith.

(DVD/Video kann unter www.amazing-discoveries.org bezogen werden)

Kreation oder Evolution - für welche Auffassung sprechen die naturwissenschaftlichen Funde und Fakten? Bietet der biblische Bericht über die Entstehung und Entwicklung der Erde Antworten, die sich wissenschaftlich belegen lassen?
Wer wäre besser geeignet als Prof. Dr. Walter Veith beide Seiten gegenüber zu stellen und wissenschaftlich zu bewerten. Schließlich hat der international bekannte Redner und Autor von etwa "Auf die Wahrheit kommt es an" beide Seiten studiert. Das Multisprachentalent Veith versteht es, wie kaum ein zweiter auf Unstimmigkeiten in naturwissenschaftlichen Theorien hinzuweisen, für die die Forschung bekanntermaßen eine Antwort schuldig bleibt.

Es gibt ja unverbesserliche Phantasten, die einen starken Glauben - nur leider an was falsches - haben: Sie glauben an einen Urknall. Das allgemein anerkannte physikalische Grundgesetzt der Kausalität (Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung) besagt hingegen ganz eindeutig:
"Wo nichts ist, kann auch nichts knallen!".
Dann gibt es Menschen die an eine Evolution glauben - obwohl das Naturgesetz der Entropie (Grad der Unordnung eines Systems) dem entgegensteht.
Es ist schon eigenartig wie manche Menschen alle wissenschaftlichen Grundwahrheiten über Bord werfen nur um NICHT an einen Gott als Schöpfer glauben zu müssen. Warum eigentlich? Hat man Angst, daß es einen Gott gibt? Wenn dies zugeben würde, würde dies auch bedeuten, daß man sich vor diesem Gott einmal verantworten muss. Dies wiederum hätte ja Konsequenzen für das eigene Leben - und das will man offenbar nicht!
Seien Sie weiser als die Menschen die Tatsachen nicht wahr haben wollen, sich eine eigene "Religion" zusammenbasteln und den Kopf in den Sand stecken: "Was ich nicht sehen will gibt es nicht!".


ACHTUNG!
Es kommt nicht darauf an überzeugt zu sein, daß die biblischen Aussagen, und nicht die Annahmen (Theorie) über eine Evolution stimmen.
Egal mit welchem "naturwissenschaftlichem Glauben" du auch lebst -
ohne den Glaube an Jesus Christus gehst Du verloren!!!


  Copyright © 2004-2024 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Orientierung an Gottes Wort (Themenbereich: Bibel)
Hat die Bibel doch recht? (Themenbereich: Bibel)
Endzeitliche Berechnungen (Themenbereich: Bibel)
Spruchkarten zur Bibel (Themenbereich: Bibel)
wissenschaftliche Vorträge (MP3) (Themenbereich: Evolutionstheorie)
Wissenschaft und Bibel (Themenbereich: Schöpfungsbericht)
Museen in Jerusalem (Themenbereich: Bibel)
- Schöpfung – Evolution - (Themenbereich: Evolutionstheorie)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Irrlehre
Themenbereich Bibel
Themenbereich Natur



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Kurzbotschaft "Lass dich versöhnen mit Gott!"

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis