Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.02.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Nur in Jesus ist Heil, weil nur ER einem die Sündenlast abnehmen kann!

Und es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen!

Apostelgeschichte 4,12

Mit unsrer Macht ist nichts getan,
wir sind gar bald verloren;
Es streit für uns der rechte Mann,
den Gott hat selbst erkoren!

Frage: Gibt es eine (Er-) Lösung für deine Sündenlast, die dich umgibt und belastet?

Zum Nachdenken: Wenn Du (noch) die Allmacht, die Heiligkeit und die ewige Unveränderlichkeit Gottes spürst, dann erkennst Du, dass Du ein armer Sünder bist, der auf ewig verloren ist. Gott ist zornig über jedwede Sünde. Du selbst kannst keinen eigenen Beitrag erbringen oder leisten, um dich von deiner Sündenlast zu befreien. Aber Gott hat einen wunderbaren Heilsplan bereits geschaffen, um dich von deiner Sündenlast zu befreien. Sein Name ist Jesus Christus. Nur in IHM ist das Heil zu finden. In Jesu Blut und Wunden haben wir die Versöhnung mit Gott.

Rückkehr nach Israel?
Sollen Juden wieder zurück nach Israel ziehen?



Als ich im November 2014 in Jerusalem weilte erhielt ich aus Deutschland die Nachricht, dass man in Europa die Selbstmorde durch Depressionen untersucht hätte und dabei feststellte, dass ein hoher Prozentsatz der an starken Depressionen leidenden Personen Juden waren.
Als ich dann durch die Strassen Jerusalems ging, begegneten mir immer wieder fröhlich singende junge Juden. Einmal war es ein Fahrradfahrer der die Strasse singend runter fuhr, mal eine junge Frau die uns in einer Seitenstrasse fröhlich singend entgegen kam oder allgemein auch in einem der Parks Jerusalems, wo man fröhlich zusammen saß und einer Gitarre spielte. Auch beeindruckte mich die friedliche und harmonische Atmosphäre am Sabbat in dem Park, die ich angesichts der Medien-Meldungen (die bekanntlich oft nicht der ganzen Wahrheit entsprechen) nicht erwartet.

Könnte es sein, dass Gott die Juden wieder in Israel haben will?

Auch wenn Juden ihren Messias Jesus Christus nicht anerkennen (auch wenn zentral im Israel-Museum Jesaja 53 aushängt, die alle Details über Jesus Christus voraussagen), so sollten ihnen doch die Schriften des Alten Testamentes und vor allem die Bücher Moses was bedeuten, wo zu lesen ist, dass auf Gehorsam Segen und auf Ungehorsam Fluch liegt (5. Mose 11,26-28).

Siehe, ich lege euch heute vor den Segen und den Fluch: den Segen, wenn ihr gehorcht den Geboten des HERRN, eures Gottes, die ich euch heute gebiete; den Fluch aber, wenn ihr nicht gehorchen werdet den Geboten des HERRN, eures Gottes, und abweicht von dem Wege, den ich euch heute gebiete, dass ihr andern Göttern nachwandelt, die ihr nicht kennt.

5. Mose 11,26-28
Mehrfach sagte Gott voraus, die Juden wieder in ihr Land zurück zu führen, wie wir es in den letzten Jahrzehnten erlebten:

Ich will sie aus allen Völkern herausführen und aus allen Ländern sammeln und will sie in ihr Land bringen und will sie weiden auf den Bergen Israels, in den Tälern und an allen Plätzen des Landes.

Hesekiel 34,13
Könnte es sein, dass sich gewisse Juden weigern sich von Gott zurückführen zu lassen? Wenn ja, wie sollen sie im Ungehorsam gesegnet und glücklich sein können? Ist das vielleicht die Wurzel der Depression bei vielen Juden die außerhalb Israels leben und wohnen?
Jedes Gotteskind muss sich individuell von Gott führen lassen, aber nach Gottes Wort ist es offenbar seit 1948 die Regel, dass Gott die Juden wieder in ihrem Land haben will.

Aber auch als Christen sollten wir uns die Frage stellen: Sind wir an dem Ort wo uns Gott haben will?

Wohl dem, der den HERRN fürchtet und auf seinen Wegen geht!

Psalm 128,1

Wohl dem Menschen der nach Gottes Willen und Wegen fragt – und entsprechend handelt!

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Selbstmord / Freitod aus biblischer Sicht (Themenbereich: Selbstmord)
Das "Goldene Tor" (Themenbereich: Israel)
Reisebericht: Jerusalem (Themenbereich: Israel)
Demut (Themenbereich: Gottes Wille)
Wird Israel auseinanderbrechen? (Stand 28.03.2023) (Themenbereich: Israel)
Freitod eines Doomers (Themenbereich: Selbstmord)
Gehorsam - das Geheimnis eines gesegneten Lebens (Themenbereich: Gottes Wille)
Die Altstadt Jerusalems (Themenbereich: Israel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Selbstmord
Themenbereich Judentum
Themenbereich Israel
Themenbereich Gottes Wille



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis