Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.02.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Bibel

Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Aufdeckung der Schuld, zur Besserung und zur Erziehung in der Gerechtigkeit.

2. Tim. 3,16

Woher kommt gültige Hilfe her?
Gottes Wort zu kennen hilft mir sehr.
Wozu brauche ich Einsicht?
Schuld einzusehen im göttlichen Licht.
Wofür brauche ich Umkehr?
Gott vergibt Schuld, das bedeutet Hinkehr!
Warum brauche ich Erkenntnis?
Um Gottes Willen zu tun mit Verständnis.
Wohin soll mein Leben geh´n?
Ich möchte bald die Vollendung seh´n!

Frage: Hilft Dir die Heilige Schrift zu einem wachsenden Verständnis des Willen Gottes?

Zur Bekräftigung: Jemand formulierte das sehr schön: `Das Wort Gottes ist Maß aller Dinge, Richtschnur für Entscheidungen, Inhalt des Glaubens, Fixpunkt des Lebens und Hoffnung unsres Sehnens.` Die Bibel ist kein Philosophiebuch, sondern ein Lebensbuch. Der Heilige Geist ist der vertrauenswürdigste Autor, Lehrer und Leiter. Jesus sei Dank!

Was jeder wissen sollte ...

Inhalt

1

2

3

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Die vier geistlichen Wahrheiten



1. Gott liebt den Menschen und hat ihn geschaffen, um enge Gemeinschaft mit ihm zu haben

Gott will Kontakt mit uns haben

Gott liebt uns Menschen und hat uns nach SEINEM Bilde und zur Gemeinschaft mit IHM geschaffen.

Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei.

1 Mose 1,26a

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.

1 Joh. 4,16b

In liebevoller Gemeinschaft mit Gott zu leben ist unsere Bestimmung und letztlich unser Lebenssinn

Denn ich habe Lust an der Liebe und nicht am Opfer, an der Erkenntnis Gottes und nicht am Brandopfer.

Hosea 6,6

Ich bin gekommen, damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen

Johannes 10,10b

Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen

Joh. 17,3



2. Sünde zerstört die Gemeinschaft mit Gott

Sünde trennt uns von Gott

Doch die Menschheit zerstörte die Gemeinschaft mit Gott durch Sünde.

Eure Sünden scheiden euch von eurem Gott

Jesaja 59,2

Bis auf Jesus Christus hat jeder Mensch gegen Gott gesündigt - und kann somit nicht mehr in Gemeinschaft mit dem heiligen Gott treten

Alle haben gesündigt und können deshalb nicht vor Gott bestehen

Römer 3,23

Denn es ist kein Mensch so gerecht auf Erden, dass er nur Gutes tue und nicht sündige.

Prediger 7,20

Denn der Sünde Sold ist der Tod

Römer 6,23



3. Nur Jesus Christus kann die Gemeinschaft mit Gott wieder herstellen

Jesus ist der einzige Weg

Es gibt aber eine "gute Nachricht" (= Evangelium):

Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre

1 Joh. 3,8b

Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.

Römer 5,8

Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.

Joh. 3,16

Da nur Jesus Christus ohne Sünde war und unsere Schuld auf sich nahm, kann nur ER uns von der Sündenlast befreien:

Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre. Aber er ist um unsrer Missetat1 willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Jesaja 53,4-5

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich

Joh. 14,6

In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade,

Epheser 1,7

Und in keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden.

Apg. 4,12

Von diesem bezeugen alle Propheten, dass durch seinen Namen alle, die an ihn glauben, Vergebung der Sünden empfangen sollen.

Apg. 10,43



4. Ich muss Jesus Christus als Erlöser annehmen

Wer ist Herr meines Lebens?
Sündiges Herz; Ego regiert <---------- ? ----------> Reines Herz; Jesus regiert

Wir müssen Buße tun d.h. Jesus Christus um Vergebung bitten, ihn als Herrn und Heiland im Leben aufnehmen und fortan nach Seinem Willen und zu Seiner Ehre leben

Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben,

Joh. 1,12

Darum habe ich euch gesagt, dass ihr sterben werdet in euren Sünden; denn wenn ihr nicht glaubt, dass ich es bin, werdet ihr sterben in euren Sünden.

Joh. 8,24

Und es soll geschehen: wer den Namen des Herrn anrufen wird, der soll gerettet werden.

Apg. 2,21

Denn wenn du mit deinem Munde bekennst, dass Jesus der Herr ist, und in deinem Herzen glaubst, dass ihn Gott von den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet.

Römer 10,9

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.

Off. 3,20

Petrus sprach zu ihnen: Tut Buße und jeder von euch lasse sich taufen auf den Namen Jesu Christi zur Vergebung eurer Sünden, so werdet ihr empfangen die Gabe des Heiligen Geistes.

Apg. 2,38

Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen.

Matth. 5,8



Es liegt nun an DIR Jesus Versöhnungsangebot anzunehmen und wahren Frieden und ewiges Leben in Gemeinschaft mit unserem Schöpfer zu bekommen - oder dieses abzulehnen und damit für ewig verloren zu gehen!
Noch gilt Jesu Gnadenangebot:

Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Offb. 22,17

Möchtest Du im Glauben jetzt Jesus Christus aufnehmen und ein sinnerfülltes Leben beginnen, so kannst Du z.B. folgendes beten:

"Herr Jesus Christus, ich komme mit meiner Schuld und Sünde zu Dir und bitte Dich um Vergebung. Ich möchte Dich als Herrn und Heiland in mein Leben aufnehmen. Übernehme Du nun die Herrschaft in meinem Leben und verändere mich zu Deinem Wohlgefallen.
Amen"


Wir stehen Dir aber auch gerne zur Verfügung um evtl. Fragen zu klären oder Dir bei der Lebensübergabe an Jesus Christus zu helfen.
Du kannst uns unter kontaktieren. Wir helfen Dir gerne weiter!





Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Lebst du schon? (Themenbereich: Lebenssinn)
Was ist "leben" bzw. wann lebt man wirklich? (Themenbereich: Lebenssinn)
Wann ist man errettet (Seelenheil)? (Themenbereich: Seelenheil)
Die Bibel - einmalig und ein Weltsuperlativ! (Themenbereich: Lebenssinn)
Wie man ein Star wird - und bleibt! (Themenbereich: Lebenssinn)
Woodstock – Eine Generation auf der Suche nach Lebenssinn (Themenbereich: Lebenssinn)
Wann ist man errettet (Seelenheil)? (Themenbereich: Seelenheil)
Wo wirst DU die Ewigkeit verbringen? (Themenbereich: Seelenheil)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Lebenssinn
Themenbereich Seligkeit
Themenbereich Wahrheit



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Die entscheidende Frage!
Der schmale und der breite Weg
Der schmale und der breite Weg
Wo befindest Du Dich?
Jesus ist unsere Hoffnung!

Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis