Tagesleitzettel

die tägliche Bibellese vom 14.07.2024

Jesus wurde für uns ans Holz geschlagen!

Christus hat uns losgekauft von dem Fluch des Gesetzes, indem er ein Fluch wurde um unsertwillen denn es steht geschrieben: »Verflucht ist jeder, der am Holz hängt« (Galater 3,13)

Du bist, mein Jesus, mir zugut
vom Vater ausgegangen
und, wie man sonst den Mördern tut,
für mich am Holz gehangen.

Frage:

Warum musste Jesus am Holz für unsere Sünden sterben?

Zur Beachtung:

So wie die Sünde durch den ersten Adam in die Welt kam, so konnte sie nur durch den zweiten Adam (Jesus, 1. Kor. 15,45) wieder gesühnt werden. So wie die Sünde am Holz bzw. Baum durch Pflücken und Essen einer verbotenen Frucht erfolgte (1. Mose 3,6), so erfolgte die Sühnung ebenfalls am Holz. So wie die erste Frau Satans Lügen glaubte und mit der Botschaft zum Mann kam, so war es auch eine Frau der Jesus zuerst begegnete und sie beauftragte die Heilsbotschaft den Brüdern zu übermittelte. So wie Abraham auf dem Berg Morija seinen Sohn Issak (fast) opferte, so opferte Gott seinen geliebten Sohn genau auf diesem Berg. So wie Issak das Holz für seine Opferung selbst trug, so auch Jesus das Holzkreuz. Die Aufzählung ließe sich fortsetzen, aber wir erkennen die göttliche Ordnung in Seinem Wort! Lasst uns fleißig in Gottes Wort forschen und dabei auf alle Details schauen!

( Link-Tipp zum Thema: load.dwgradio.net/de/play/9605 )