Bibel und christlicher Glaube

gottesbotschaft.de - 16.04.2014
URL: www.gottesbotschaft.de?pg=2994

Sonntagsschule

zurück zum
Beitrag

Sonntagsschule



So stehet nun, liebe Brüder, und haltet an den Satzungen, in denen ihr gelehrt seid, es sei durch unser Wort oder Brief.

2. Thess. 2,15 (Luther 1912)

Es sollte neben dem Gebet die zentrale Beschäftigung in der Gemeinde sein: Gottes Wort zu studieren. So wie bis heute im Judentum die Lehre von Gottes Wort eine zentrale Bedeutung hat, ganze Abschnitte der Tora auswendig gelernt werden und Gottes Wort studiert wird, so sollte es auch in christlichen Gemeinden in Bezug auf die Bibel sein!
Dies soll schon in jungen Jahren anfangen. Gottes Wort sagt:

So nehmt nun diese Worte zu Herzen … und lehrt sie eure Kinder, dass du davon redest, wenn du in deinem Hause sitzt oder unterwegs bist, wenn du dich niederlegst und wenn du aufstehst.

5. Mose 11,18-19

Schon Kinder soll Gottes Wort gelehrt werden. Wichtig ist dabei, Gottes Wort einfach und verständlich zu vermitteln, so dass es auch Kinder verstehen können.

Auf unserer Website für Kinder haben wir eine Sonntagsschulreihe erstellt.
Das erste E-Book heißt "Kleine Sonntagsschule für Kinder - Teil 1" und hat folgenden Inhalt:

I Gottes Heilsplan
1. Allgemeines über Gott und die Geisteswelt
2. Warum schuf Gott den Menschen?
3. Warum lebt der Mensch von Gott getrennt?
4. Gottes Erlösungswerk für uns
5. Ein Gotteskind werden
6. Himmel und Hölle

II Gott kennenlernen
7. Gottes Liebe zu uns
8. Gottes unverdiente und große Gnade
9. Die Bibel
10. Gottes Reden
11. Mit Gott reden
12. Gottes Verheißungen

In einem weiteren Sonntagsschule-E-Book geht es um die christliche Grundausrichtung, geistliches und fleischliches Leben bis hin zum praktischen, gelebten Christsein.
Weitere Sonntagsschul-Themen sind "Glaubensvorbilder aus der Bibel" (aktuell noch in der Erstellung).

Die Unterlagen finden sie allgemein unter E-Books oder auf der Sonntagsschul-Infoseite.