Bibel und christlicher Glaube

gottesbotschaft.de - 20.02.2020
URL: www.gottesbotschaft.de?pg=2204

Wahrheit

zurück zum
Beitrag

Zitate/Sprüche mit Weisheiten zum Thema Wahrheit



Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.

Die Bibel: Jesus Christus, Joh. 8,31-32

Alle Wahrheiten, die nicht Heiligkeit und Liebe erzeugen, sind nutzlos. Sie mögen an der Oberfläche des Verständisses schwimmen, aber sie nutzen alle nichts, wenn sie nicht das Herz verändern.

George Whitefield, Erweckungsprediger (1714-1770)

Erst im Glauben erkenne ich die Wahrheit.

Dietrich Bonnhoeffer (1906-1945), Theologe und Märtyrer des dritten Reiches

Gott hat uns über alle Dinge informiert, die sowohl für unser irdisches Leben als auch für die Ewigkeit wichtig sind

Prof. Werner Gitt, ehem. Direktor des Fachbereichs Informationstechnologie der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig

Da fragte ihn Pilatus: So bist du dennoch ein König? Jesus antwortete: Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeugen soll. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme.

Die Bibel: Jesus Christus, Joh 18,37

Nur Vögel gleicher Art nisten zusammen; so kommt auch die Ehrlichkeit nur zu denen, die mit ihr leben wollen.

Jesus Sirach (2. Jhd. v. Chr.), jüdischer Weisheitslehrer

Heilige sie in der Wahrheit; dein (Gottes) Wort ist die Wahrheit.

Die Bibel: Joh. 17,17

Eine halbe Wahrheit ist nie die Hälfte einer ganzen.

Karl Heinrich Waagerl (1897-1973), österreichischer Schriftsteller

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.

Die Bibel: Joh. 1,17

Zu Sokrates kam einmal ein Mann und sagte: "Du, höre, ich muss dir etwas wichtiges über deinen Freund erzählen". "Warte ein bisschen", unterbrach ihn der Weise. "Hast du das, was du mir erzählen willst, durch die drei Siebe hindurch gehen lassen?" "Welche drei Siebe?" "So höre gut zu! Das erste ist das Sieb der Wahrheit. Bist du überzeugt, dass alles, was du mir sagen willst, auch wahr ist?" "Das nicht, ich habe es nur von anderen gehört." "Aber dann hast du es wohl durch das zweite Sieb hindurch gehen lassen? Es ist das Sieb der Güte." Der Mann errötete und antwortete: "Ich muss gestehen, nein." "Und hast du an das dritte Sieb gedacht und dich gefragt, ob es nützlich sei, mir von meinem Freund zu erzählen?" "Nützlich? - Eigentlich nicht." "Siehst du", sagte der Weise, "wenn das, was du mir erzählen willst, weder wahr noch gut noch nützlich ist, dann behalte es lieber für dich."

Sokrates (469 v.Chr.-399 v.Chr.)

Tu nichts zu Gottes Worten hinzu, dass er dich nicht zur Rechenschaft ziehe und du als Lügner dastehst.

Die Bibel: Sprüche 30,6

Wenn wir sagen, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben, und wandeln in der Finsternis, so lügen wir und tun nicht die Wahrheit.

Die Bibel: 1. Joh. 1,6

Wir sind von Gott, und wer Gott erkennt, der hört uns; wer nicht von Gott ist, der hört uns nicht. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

Die Bibel: 1. Joh. 4,6

die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.

Die Bibel: Eph. 5,9

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Die Bibel: Joh. 14,6

Wer aber die Wahrheit tut, der kommt zu dem Licht, damit offenbar wird, dass seine Werke in Gott getan sind.

Die Bibel: Joh. 3,21

Unterwelt und Abgrund liegen offen vor dem HERRN, wie viel mehr die Herzen der Menschen!

Die Bibel: Sprüche 15,11