Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 28.06.2016

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gross ist der Name des Herrn! In Ehrfurcht preisen wir die Wunder des Allmächtigen.

Denn er ist der lebendige Gott, der ewig bleibt, und sein Reich ist unvergänglich, und seine Herrschaft hat kein Ende. Er ist ein Retter und Nothelfer, und er tut Zeichen und Wunder im Himmel und auf Erden. Der hat Daniel von den Löwen errettet.

Daniel 6,27+28

Du bist der Herr, der Rettung schafft,
dein ist die Weisheit und die Kraft!
Ein Gott, der lebt und ewiglich regiert,
der jeden Mensch, der glaubt, zum Ziele führt.
Du, Herr, bist es, der Zeichen, Wunder lässt geschehn,
der deine schwachen Kinder auf dem Felsen lässest stehn,
der Fels, der Jesus heisst. Wie gross ist er!
er ist mein Heiland, ausser ihm ich nichts begehr`!

Frage: Daniel im Alten Testament hat es selbst erlebt: Gott ist ein Retter und Nothelfer! Haben Sie sich von diesem Retter auch schon helfen lassen?

Vorschlag: Gott sagt in Jesaja 55, 2+3: Warum zählt ihr Geld dar für das, was kein Brot ist, und sauren Verdienst für das, was nicht satt macht? Höret doch auf mich, so werdet ihr Gutes essen, und euch am Köstlichen laben. Neigt eure Ohren her zu mir und kommt her zu mir! Höret, so werdet ihr leben! Hören wir doch auf Gottes Wort, handeln wir danach und uns ist geholfen.

Jesus, der verheißene Messias

Inhalt

1

2

3

4

5

6

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Messias-Menüs geblättert werden)

Jesus, der verheißene Messias
Alttestamentliche Prophetien auf Jesus hin und deren Erfüllung im Neuen Testament (Matthäusevangelium)

5. Jesu Wunder und Taten finden sich auch im Alten Testament


Brotvermehrung des Elisa:

Sein Diener sprach: Wie soll ich davon hundert Mann geben? Er sprach: Gib den Leuten, dass sie essen! Denn so spricht der HERR: Man wird essen und es wird noch übrig bleiben. Und er legte es ihnen vor, dass sie aßen; und es blieb noch übrig nach dem Wort des HERRN.

2. Könige 4,43-44
Brotvermehrung durch Jesus:

Und er ließ das Volk sich auf das Gras lagern und nahm die fünf Brote und die zwei Fische, sah auf zum Himmel, dankte und brach's und gab die Brote den Jüngern, und die Jünger gaben sie dem Volk. Und sie aßen alle und wurden satt und sammelten auf, was an Brocken übrig blieb, zwölf Körbe voll. Die aber gegessen hatten, waren etwa fünftausend Mann, ohne Frauen und Kinder.

Matth. 14,19-21

Schwerkraftverhältnisse auf dem Wasser wurden bei Elisa veränderts:

Aber der Mann Gottes (Elisa) sprach: Wo ist's hingefallen? Und als er ihm die Stelle zeigte, schnitt er einen Stock ab und stieß dahin. Da schwamm das Eisen.

2. Könige 6,6
Jesus änderte die Schwerkraftverhältnisse auf dem See:

Aber in der vierten Nachtwache kam Jesus zu ihnen und ging auf dem See.

Matth. 14,25

Elisas Gebeine erweckten einen Mann zum Leben:

So spricht Gott der HERR zu diesen Gebeinen: Siehe, ich will Odem in euch bringen, dass ihr wieder lebendig werdet.

Hes. 37,5

Und es begab sich, dass man einen Mann zu Grabe trug. Als man aber einige Leute von ihnen sah, warf man den Mann in Elisas Grab. Und als er die Gebeine Elisas berührte, wurde er lebendig und trat auf seine Füße.

2. König 13,21
Auch Jesus erweckte bei seinem Tod viele Heilige in der Nähe:

Und die Erde erbebte und die Felsen zerrissen, und die Gräber taten sich auf und viele Leiber der entschlafenen Heiligen standen auf

Matth. 27,52

Auch Jesu Heilungstätigkeit (innerlich und äußerlich) wurde vorausgesagt:

Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen.

Jesaja 53,4

der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen,

Psalm 103,3

Er heilt, die zerbrochenen Herzens sind, und verbindet ihre Wunden.

Psalm 147,3

Ihre Wege habe ich gesehen, aber ich will sie heilen und sie leiten und ihnen wieder Trost geben; und denen, die da Leid tragen, will ich Frucht der Lippen schaffen. Friede, Friede denen in der Ferne und denen in der Nähe, spricht der HERR; ich will sie heilen.

Jesaja 57,18-19

Siehe, ich will sie heilen und gesund machen und will ihnen dauernden Frieden gewähren.

Jer. 33,6
In Jesus wurde dies erfüllt:

damit erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten Jesaja, der da spricht (Jesaja 53,4): »Er hat unsre Schwachheit auf sich genommen, und unsre Krankheit hat er getragen.«

Matth. 8,17

Aber als Jesus das erfuhr, entwich er von dort. Und eine große Menge folgte ihm, und er heilte sie alle

Matth. 12,15


  Copyright © 2004-2016 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Jesu Siegeswort am Kreuz auf Golgatha (Themenbereich: Jesus Christus)
Nicht sehen und doch glauben (Themenbereich: Jesus Christus)
Kreuzigung - Warum musste Jesus sterben? (Themenbereich: Jesus Christus)
Jesus, der verheißene Messias (Themenbereich: Jesus Christus)
Wie wird man Christ? (Themenbereich: Jesus Christus)
Wie komme ich in den Himmel? (Themenbereich: Jesus Christus)
Spruchkarte mit Bibelvers Joh. 11, 25-26 (Themenbereich: Jesus Christus)
Christus ist tatsächlich auferstanden (Themenbereich: Jesus Christus)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Allmacht Gottes
Themenbereich Jesus Christus
Themenbereich Gehorsam



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Wo die Hilfe aufhören muss
Bibelstelle:
2. Korinther 5, 20

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand der Bibel

beleuchtet und dazu Stellung bezogen

aktuelles Thema:
Braucht das Land Alternativen?

An drei Beispielen wird aufgezeicht,wie nach wie vor unterschwellig die Nazivergangenheit nachwirkt und zu Fehlentwicklungen führt. Alternativ ist die Wiederentdeckung des gesunden Menschenverstandes.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de