Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.02.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Christen werden gesegnet, um zu segnen.

Und wenn du mit uns ziehst: was der HERR Gutes an uns tut, das wollen wir an dir tun.

4. Mose 10,32

Es ist alles gelegen,
an Deinem reichen Segen,
oh guter, treuer Gott!
Denn in unserm Alltagstrott
hat dies größtes Gewicht:
HERR, wir brauchen DEIN Licht!

Frage: Ist uns bewusst, dass wir in jeder Hinsicht ganz und gar auf Gottes Segen angewiesen sind?

Zum Nachdenken: Jeder Einzelne von uns ist darauf angewiesen, von Gott gesegnet zu werden. Diesen Segen können, dürfen und sollen wir dann weitergeben. So zieht der Segen dann konzentrische Kreise, so wie ein Stein, der ins Wasser fällt.

Die Macht des Bösen!



Ihr Lieben, glaubet nicht einem jeglichen Geist, sondern prüfet die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viel falsche Propheten ausgegangen in die Welt.

1. Johannes 4,1 (Luther 1912)


Habt acht, dass euch niemand beraubt durch die Philosophie und leeren Betrug, gemäß der Überlieferung der Menschen, gemäß den Grundsätzen der Welt und nicht Christus gemäß.

Kolosser 2,8

Ihr sollt euch nicht an die Geisterbefrager wenden, noch an die Wahrsager; ihr sollt sie nicht aufsuchen, um euch an ihnen zu verunreinigen; denn ich, der Herr, bin euer Gott.

3. Mose 19,31


Feng Shui, Yoga, Pendeln, Mondkalender, Magnetschmuck, Wünschelrute, Homöopathie, Reiki, Heilmethoden wie die viel gepriesene Akupunktur, Akupressur aus den asiatischen Religionen TCM, Schamanismus, Edelsteine, Amulette, Tai chi, Qigong, Mantras, Astrologie, Wahrsager und Kartenleger und der Gleichen vieles mehr, die in unserer Zeit leider immer mehr und mehr zunehmen. Wer hat noch nicht davon gehört und wie viele Menschen lassen sich durch diese falschen Lehren der Esoterik beeinflussen oder gar verstricken, um gefangen zu sein in der Macht des Bösen?

So ließ auch ich mich von diesen teuflischen Machenschaften gefangen nehmen. Gott sei es gedankt, nicht alle dieser okkulten Praktiken habe ich ausgeführt, aber dennoch einige davon, wenn auch einige davon nur so zum Spaß, was aber auch gefährlich werden kann.

Jesus Christus aber, hat mich aus Gnade und Barmherzigkeit vor der Macht des Bösen errettet, durch Seine unendliche Liebe und unermessliche Gnade, durfte ich die Freiheit in Christus erfahren!

Viele Jahre hatte ich Yogakurse besucht, ohne auch nur im Geringsten zu ahnen, dass ich hiermit dem Teufel Tür und Tor öffnen könnte. So ging das jahrelang.

Und so blieb es nicht aus, dass ich mich mit weiteren esoterischen Praktiken beschäftigte, ohne zu ahnen auf welchem gefährlichen, okkulten Weg ich mich befand. Es kam aber der Tag, an dem ich an keinem neuen Yoga Kurs mehr teilnehmen wollte, es sträubte sich einfach etwas in mir noch weiterhin einen Hata-Yoga Kurs zu belegen. Warum dies so war, blieb mir zu diesem Zeitpunkt noch verhüllt.

Auch von dem Aberglauben, dass der Mond das Wachstum der Pflanzen zu gewissen Zeiten fördern würde und die Haare die an bestimmten Mondtagen geschnitten werden, besser wachsen würden, viele Hausarbeiten an bestimmten Tagen leichter zu bewältigen seien und vieles mehr, hatte ich in meiner Naivität ungeprüft geglaubt und so habe meine täglichen Hausarbeiten etc. nach dem Mondkalender ausgerichtet und war in diesem Joch gefangen.

Es kam aber der Tag an dem ich innerbetrieblich versetzt wurde und ich eine Arbeit ausführen musste, die mir so ganz und gar nicht zugesagt hatte.
Jedoch blieb mir zu dieser Zeit keine andere Wahl, als dieser unbefriedigenden Arbeit nachzugehen und so kam auch immer mehr Frust in mir hoch und meine Stimmung sank mehr und mehr, eine innere Leere machte sich immer mehr und mehr in mir breit, es begann alles so sinnlos zu werden.

Dann ergab es sich an einem verregneten Tag vor Ostern, dass ein Krämermarkt in der Stadt war und so war auch ein Stand mit Schmuck. Kaum stand ich am Stand, kam schon der Verkäufer, um mir den Schmuck näher zu zeigen, eigentlich wollte ich nichts davon wissen und so ging das hin und her, bis er mir erklärte, es sei Magnetschmuck der bei vielen Schmerzen und Depressionen hilfreich sei. Nun wurde ich doch hellhörig und auch neugierig und ließ mir alles ganz genau erklären.

Überzeugt davon, dass dieser Magnetschmuck helfen würde, habe ich schließlich ein Armband gekauft und getragen. War es nur Einbildung oder half der Magnetschmuck wirklich? Wie immer es auch war, meine Stimmung wurde nach ein paar Wochen tatsächlich besser und ich staunte….und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts. (2. Korinther 11,14)

Da der Magnetschmuck ja recht schön aussah, begann ich ihn dann selbst zu verkaufen, auch noch mit dem Hintergedanken, dass wenn ich mal Rentnerin sei, ich noch mehr in dieses Geschäft einsteigen wolle.

So hielt ich mich auch sehr gerne in Buchhandlungen auf, um zu stöbern, dabei fiel mir dann ein Buch über Feng Shui in die Hände und las darin und dachte, „das ist es.“ Mit der Anwendung von Feng Shui konnte man sein ganzes Leben verbessern und gestalten. Also fing ich an, alles über Feng Shui zu lesen, Vorträge zu besuchen und noch viele weitere Bücher zu kaufen, um ja alles genau zu lernen und um alles richtig nach Feng Shui auszurichten.

Auch kaufte ich eine Software, um am PC ein Bagua erstellen zu können, das heißt, jedes Zimmer hat neun Zonen: Ruhm, Partnerschaft, Familie, Taiji, Kinder, Wissen, Karriere, und Freunde und diese Zonen bekamen die entsprechende Deko oder Glücksbringer, natürlich in den passenden Farben, damit die Energie ja gut fließen kann.
Die Wände in den Zimmern hatte ich selbst gestrichen mit den Farben die passend zu den Himmelsrichtungen waren, die ich mit einem Kompass ermittelte. Es sind so viele Dinge zu beachten, dies hier alles zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen. Selbst im Garten mussten laut Bagua, die Blumen die richtigen Farben haben und am richtigen Platz gepflanzt werden.

Ungefähr ein Jahr später wurde ich an einen anderen, den von mir begehrten Arbeitsplatz versetzt. Feng Shui zeigte Wirkung, ich war hell begeistert.
Das heimtückische und teuflische ist nur, es kann am Anfang die gewünschte Wirkung eintreten…Seid nüchtern und wacht! Denn euer Widersacher, der Teufel, geht umher wie ein brüllender Löwe und sucht, wen er verschlingen kann. 1.Petrus 5,8

So war ich gefangen in dem Treiben mit Feng Shui. Eines Abends fing es dann an, als ich in den Feng Shui Büchern studierte, einen eiskalten Hauch an meiner linken Gesichtshälfte spürte und ich diesen dann immer wegwischen wollte, aber der eiskalte Hauch kam immer wieder. Leider brachte ich zu diesem Zeitpunkt, mit meinem Unwissen und zu dem zeitgleichen Betreiben von Yoga und Feng Shui meines Treibens, nicht in Zusammenhang mit den Mächten des Bösen.

Mitten in mein Treiben hinein mit Feng Shui, Anfang des Jahres 2008, bekam ich eine Einladung zu Jesus Christus, und nahm diese Einladung Gott sei´s gelobt und gedankt an. Zu dieser Zeit hatte ich viel über den Glauben an Jesus Christus im Internet gelesen. Unter anderem habe ich auch gelesen, dass Gott Okkultismus hasst und es eine große Sünde vor ihm ist.

Meine Bekehrung:
2007, es war kurz vor Weihnachten und mein Enkel wünschte sich ein Kabelloses Mikrofon, welches ich ihm bei Ebay dann auch bestellt hatte. Auf das Mikrofon musste ich leider recht lange warten, Weihnachten rückte immer näher und so nahm ich nochmal Kontakt mit dem Verkäufer auf. Dieser hatte sich dann gemeldet und viele Male für sein Versäumnis entschuldigt und schickte mir alsbald das Kabellose Mikrofon zu.

In seinen Mails schickte er mir dann auch immer Bibelverse mit, mit denen ich zu dieser Zeit herzlich wenig anzufangen wusste. Eines Tages kam ein Übergabegebet, dass ich laut beten sollte, was mich am Anfang recht komisch dünkte. Habe mich aber durchgerungen, das Gebet laut zu lesen. Dieses Gebet hatte ich dann mehrmals gebetet ….und es berührte mein Herz.
Im Januar 2008 übergab ich mein Leben Jesus Christus und gehe seit dieser Zeit den Weg mit meinem Herrn Jesus Christus.

Jesus Christus hat mich befreit von den Fesseln des Teufels, der eiskalte Hauch auf meiner linken Gesichtshälfte war von nun an einfach wie weggewischt und rührte mich nie mehr an. Gott sei Dank wurde ich vor viel Schlimmerem bewahrt, wie so viele Aussteiger aus der Esoterik berichten, welch schreckliche Erlebnisse ihnen widerfahren sind und sie durch  die Gnade Gottes zur Erkenntnis der Wahrheit finden durften und ihr Leben Jesus Christus übergaben, der sie frei machte von der Macht des Bösen.

Nun begann ich mit Freuden alles was mit Feng Shui zu tun hatte auszumisten und alles was mit dem sonstigem esoterischen okkultem Zeug zu tun hatte. Alle meine Feng Shui Bücher, alle meine Deko Artikel, Kompass, Glücksbringer und die Software und warf alles in den Müll, denn da gehörte es hin!

Es war eine unbeschreibliche Befreiung ich fühlte mich hinterher wie von einer unendlich großen Last befreit. Eine noch viel größere Freude erfüllte mein Herz. Mein HERR und Heiland, hatte mich befreit und errettet von all dem teuflischen Treiben.

Jetzt ist es wie eine Mauer zwischen vorher und jetzt. Gott hat mir alle meine Schuld und Sünde vergeben, ich darf den Weg mit Jesus Christus im nüchternen Glaubensleben gehen. Von ganzem Herzen danke ich Jesus Christus, dass ich durch seine Gnade von der Macht des Bösen befreit wurde und ewiges Leben in IHM habe!

Wenn euch nun der Sohn frei machen wird, so seid ihr wirklich frei.

Johannes 8,36

Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.(1. Petrus 5,11)

Dies soll dir eine Warnung sein,
lass dich auf keine bösen Geister ein,
Jesus Christus ist das Licht der Welt!
Darum suche Jesus und sein Licht,
alles andere hilft dir nicht!


(Autor: Ruth Eckstein)



Haben Sie auch ähnliches mit Jesus Christus erlebt? Dann mailen Sie uns ihren Erfahrungsbericht:
Gute und für andere Menschen hilfreiche Beiträge veröffentlichen wir gerne!
(Infos zu Texteinreichungen finden Sie hier)



Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Okkultismus Esoterik Aberglaube usw. (Themenbereich: Esoterik)
Erfahrungsberichte von erhörten Gebeten (Themenbereich: Erlebnisberichte)
Das Herz des Menschen - ein Tempel Gottes oder eine Werkstätte Satans (Themenbereich: Satan)
Das Herz des Menschen - ein Tempel Gottes oder eine Werkstätte Satans (Themenbereich: Satan)
Die charismatische Bewegung im Licht der Bibel (Themenbereich: Satan)
Erlebnisberichte, Glaubenserfahrungen und Zeugnisse (Themenbereich: Erlebnisberichte)
Religionen - Welche ist richtig? (Themenbereich: Jesus lebt)
Es gibt nur diesen einen Weg zum Leben! (Themenbereich: Erlebnisberichte)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Osterfest
Themenbereich Irrlehren
Themenbereich Zeugendienst
Themenbereich Erlösung von Sünde
Themenbereich Teufel



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die 2 Zeugen in Offenbarung 11,3-13

Offenbarung 12 und der vergangene 23.09.2017

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem