Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.09.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jupiter steht zeichenhaft für die Überwindergemeinde

Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre

1. Mose 1,14

Gottes Pläne sind „göttlich“, wunderbar,
allergrößte Herrlichkeiten werden wahr!
Überwinder werden zur Hochzeit gehen
und dann endlich Jesus Christus sehen!

Frage: Welche Zeichen gibt uns Gott für die Zeit nach den in Off. 12 beschriebenen Ereignissen?

Tipp: Off. 12 mit Geburt der Überwinder-Gemeinde und Entrückung wurde bereits erklärt: Erst kreist Jupiter 9 Monate im Gebärmutterbereich der Jungfrau und wird im September 2017 geboren. Interessant ist aber wohin Jupiter weiterzieht und vor allem wo er rotiert (Stück zurück und wieder vor): Zuerst geht’s zur „Waage“ mit Rotation (=Preisgericht; 1. Kor. 3,8+11-15). Den „Skorpion“ durchläuft er rasch OHNE Rotation (=„auf Schlangen und Skorpione treten können“ nach Entrückung bedeutungslos; Lukas 10,19). Dann Überwinder / Schlangenträger mit Rotation (=Hochzeit des Lammes mit Überwinder-Brautgemeinde; Off. 19,7+9). Nun Antichrist/Schütze dann Satan/Steinbock, dazwischen eine Rotation (=Zorngerichte und Unterwerfung; Off. 15,5ff). Im April 2021 (nach 3,5 Jahren!) verlässt Jupiter den „satanischen Bereich“ und wandert zum Wassermann (=Jesus, welcher Lebenswasser gibt; Joh. 4,10). Lasst uns für all das bereit sein!

Die Geisteswelt in der Bibel

Inhalt

1

2

3

4

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Wie sehen Engel aus und
welche Aufgaben haben sie?


Wie sehen Engel aus und welche Aufgaben haben sie?

Wohl kaum ein Motiv wurde gerade in früheren Zeiten so oft verwendet: Engel mit ihren beiden Flügeln. Ob sie Kinder behüten, die Geburt Jesu anzeigen, Heiligen beistehen ... immer wieder waren sie auf Gemälden zu sehen.
Doch sehen Engel wirklich so aus? Haben sie zwei Flügel, ein weißes Gewand und lockiges Haar?



Aufgabe der Engel

Welche Aufgabe haben Engel? Eine der wichtigsten Bibelstellen zu dem Thema sagt:

Wie sehen Engel aus und welche Aufgaben haben sie?

Zu welchem Engel aber hat er jemals gesagt (Psalm 110,1): »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße mache«? Sind sie nicht allesamt dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, die das Heil ererben sollen?

Hebr. 1,13-14

Engel sollen also u.A. Gläubigen, die das Heil ererben sollen (also Sündenvergebung erfahren haben und dadurch in einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus stehen), dienen / helfen.
Doch wie sieht dieser Dienst an den Gläubigen aus? Unter der Vielzahl an Berichten die die Bibel enthält sollen nur einige wenige Bibelstellen als Beispiele dienen:

Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.

Psalm 91.11-12

Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.

2. Mose 23.20

Mein Gott hat seinen Engel gesandt, der den Löwen den Rachen zugehalten hat, sodass sie mir kein Leid antun konnten; denn vor ihm bin ich unschuldig, und auch gegen dich, mein König, habe ich nichts Böses getan.

Daniel 6,23

Da verließ ihn der Teufel. Und siehe, da traten Engel zu ihm und dienten ihm.

Matth. 4,11

Aber der Engel des Herrn tat in der Nacht die Türen des Gefängnisses auf und führte sie heraus und sprach: Geht hin und tretet im Tempel auf und redet zum Volk alle Worte des Lebens.

Apg. 5,19-20

Und als der Pharao nahe herankam, hoben die Israeliten ihre Augen auf, und siehe, die Ägypter zogen hinter ihnen her. Und sie fürchteten sich sehr und schrien zu dem HERRN ... Da erhob sich der Engel Gottes, der vor dem Heer Israels herzog, und stellte sich hinter sie ... und kam zwischen das Heer der Ägypter und das Heer Israels.

2. Mose 14,10 + 19-20a

Selbst nach dem Tod haben die Engel die Aufgabe Menschen zu helfen, nämlich indem sie die Seele eines selig verstorbenen Menschen ins Totenreich (Abrahams Schoß - noch nicht der Himmel, da Gericht noch aussteht) bringen. Ob Gottlose auch von Engel begleitet werden sagt die Bibel nicht, sie spricht aber davon, daß solche Menschen an einen furchtbaren Ort kommen:

Es begab sich aber, dass der Arme starb, und er wurde von den Engeln getragen in Abrahams Schoß. Der Reiche aber starb auch und wurde begraben. Als er nun in der Hölle war, hob er seine Augen auf in seiner Qual und sah Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß. Und er rief: Vater Abraham, erbarme dich meiner und sende Lazarus, damit er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und mir die Zunge kühle; denn ich leide Pein in diesen Flammen.

Lukas 16,22-24

Neben Schutz und Begleitung haben Engel aber auch die Aufgaben Gottes Botschaft zu überbringen:

Da erschien ihm der Engel des Herrn und stand an der rechten Seite des Räucheraltars. Und als Zacharias ihn sah, erschrak er, und es kam Furcht über ihn. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist erhört, und deine Frau Elisabeth wird dir einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Johannes geben.

Lukas 1,11-13

Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

Lukas 2,8-11

Und als sie ihm nachsahen, wie er gen Himmel fuhr, siehe, da standen bei ihnen zwei Männer in weißen Gewändern. Die sagten: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und seht zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg gen Himmel aufgenommen wurde, wird so wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen.

Apostg. 1.10-11

Sie aber sprachen: Der Hauptmann Kornelius, ein frommer und gottesfürchtiger Mann mit gutem Ruf bei dem ganzen Volk der Juden, hat Befehl empfangen von einem heiligen Engel, dass er dich sollte holen lassen in sein Haus und hören, was du zu sagen hast.

Apostg. 10,22

Aber eine der wichtigsten Aufgaben der Engel (dies gilt auch uns Menschen!) ist, Gott zu loben:

Lobet ihn, alle seine Engel, lobet ihn, all sein Heer!

Psalm 148,2

In dem Jahr, als der König Usija starb, sah ich den Herrn sitzen auf einem hohen und erhabenen Thron und sein Saum füllte den Tempel. Serafim standen über ihm; ein jeder hatte sechs Flügel: Mit zweien deckten sie ihr Antlitz, mit zweien deckten sie ihre Füße und mit zweien flogen sie. Und einer rief zum andern und sprach: Heilig, heilig, heilig ist der HERR Zebaoth, alle Lande sind seiner Ehre voll! Und die Schwellen bebten von der Stimme ihres Rufens und das Haus ward voll Rauch.

Jesaja 6,1-4

Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.

Lukas 2,13-14


Aussehen der Engel

Kommen wir nun zu dem Aussehen der Engel. Nachfolgende Bibelverse sollen ein paar Anhaltspunkte zum Aussehen geben:

Serafim standen über ihm; ein jeder hatte sechs Flügel: Mit zweien deckten sie ihr Antlitz, mit zweien deckten sie ihre Füße und mit zweien flogen sie.

Jesaja 6,2

Er machte im Chorraum zwei Cherubim, zehn Ellen hoch, von Ölbaumholz. Fünf Ellen hatte ein Flügel eines jeden Cherubs, sodass zehn Ellen waren von dem Ende seines einen Flügels bis zum Ende seines andern Flügels.

1. Könige 6,23-24

Das waren die Gestalten, die ich unter dem Gott Israels am Fluss Kebar gesehen hatte; und ich merkte, dass es Cherubim waren. Vier Angesichter hatte jeder und vier Flügel und etwas wie Menschenhände unter den Flügeln. Und ihre Angesichter waren so gestaltet, wie ich sie am Fluss Kebar gesehen hatte; und sie gingen in der Richtung eines ihrer Angesichter, wie sie wollten.

Hesekiel 10.20-22

Sie aber sprachen: Der Hauptmann Kornelius, ein frommer und gottesfürchtiger Mann mit gutem Ruf bei dem ganzen Volk der Juden, hat Befehl empfangen von einem heiligen Engel, dass er dich sollte holen lassen in sein Haus und hören, was du zu sagen hast. ... Kornelius sprach: Vor vier Tagen um diese Zeit betete ich um die neunte Stunde in meinem Hause. Und siehe, da stand ein Mann vor mir in einem leuchtenden Gewand und sprach: Kornelius, dein Gebet ist erhört ... ...

Apostg. 10,22+30-31a

Und sie gingen hinein in das Grab und sahen einen Jüngling zur rechten Hand sitzen, der hatte ein langes weißes Gewand an, und sie entsetzten sich.

Markus 16,5

Und siehe, es geschah ein großes Erdbeben. Denn der Engel des Herrn kam vom Himmel herab, trat hinzu und wälzte den Stein weg und setzte sich darauf. Seine Gestalt war wie der Blitz und sein Gewand weiß wie der Schnee.

Matth. 28,2-3

Und siehe, der Engel des Herrn kam herein und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen. Und der Engel sprach zu ihm: Gürte dich und zieh deine Schuhe an! Und er tat es. Und er sprach zu ihm: Wirf deinen Mantel um und folge mir! Und er ging hinaus und folgte ihm und wusste nicht, dass ihm das wahrhaftig geschehe durch den Engel, sondern meinte, eine Erscheinung zu sehen. Sie gingen aber durch die erste und zweite Wache und kamen zu dem eisernen Tor, das zur Stadt führt; das tat sich ihnen von selber auf. Und sie traten hinaus und gingen eine Straße weit, und alsbald verließ ihn der Engel.

Apg. 12,7-10

Und ich sah einen andern starken Engel vom Himmel herabkommen, mit einer Wolke bekleidet, und der Regenbogen auf seinem Haupt und sein Antlitz wie die Sonne und seine Füße wie Feuersäulen.

Off. 10,1

als ich noch so redete in meinem Gebet, da flog der Mann Gabriel, den ich zuvor im Gesicht gesehen hatte, um die Zeit des Abendopfers dicht an mich heran

Daniel 9,21

Und er legte sich hin und schlief unter dem Wacholder. Und siehe, ein Engel rührte ihn an und sprach zu ihm: Steh auf und iss! Und er sah sich um, und siehe, zu seinen Häupten lag ein geröstetes Brot und ein Krug mit Wasser.

1. Könige 19.5-6a

Können wir also jetzt sagen: Engel haben 6, 4 oder 2 Flügel, z.T. 4 Angesichter, ein leuchtendes Aussehen, ein langes weißes Gewand an und bestehen aus Materie (ein Engel stieß Petrus an)?
Wie wir aus den Bibelstellen ersehen können, stimmt diese Aussage - aber nicht immer!!!
Wie wir in folgenden Bibelversen sehen können, sehen Engel sehr oft wie Menschen aus:

Und es begab sich, als Josua bei Jericho war, dass er seine Augen aufhob und gewahr wurde, dass ein Mann ihm gegenüberstand und ein bloßes Schwert in seiner Hand hatte. Und Josua ging zu ihm und sprach zu ihm: Gehörst du zu uns oder zu unsern Feinden? Er sprach: Nein, sondern ich bin der Fürst über das Heer des HERRN und bin jetzt gekommen. Da fiel Josua auf sein Angesicht zur Erde nieder, betete an und sprach zu ihm: Was sagt mein Herr seinem Knecht?

Josua 5.13-14

Da kam die Frau und sagte es ihrem Mann und sprach: Es kam ein Mann Gottes zu mir, und seine Gestalt war anzusehen wie der Engel Gottes, zum Erschrecken, sodass ich ihn nicht fragte, woher oder wohin; und er sagte mir nicht, wie er hieß.

Richter 13,6

Und als ich, Daniel, dies Gesicht sah und es gerne verstanden hätte, siehe, da stand einer vor mir, der aussah wie ein Mann, und ich hörte eine Menschenstimme mitten über dem Ulai rufen und sprechen: Gabriel, lege diesem das Gesicht aus, damit er's versteht.

Daniel 8,15-16

Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt.

Hebr. 13,2

Noch viele weitere Bibelstellen kann man hierzu anführen. So wurde Abraham beispielsweise von Engeln besucht, die ihnen den Sohn Isaak ankündigten. Sie aßen mit Abraham und verhielten sich wie Menschen. (1. Mose 18,1-15)

Nun gibt es Menschen, die Engel verehren oder für etwas ganz besonderes halten. Auf folgende Bibelstellen sei deswegen noch verwiesen:

Lasst euch den Siegespreis von niemandem nehmen, der sich gefällt in falscher Demut und Verehrung der Engel und sich dessen rühmt, was er geschaut hat, und ist ohne Grund aufgeblasen in seinem fleischlichen Sinn

Kol. 2,18

Wisst ihr nicht, dass wir über Engel richten werden? Wie viel mehr über Dinge des täglichen Lebens.

1. Kor. 6,3


Engel heute

Auch heute noch erfährt man immer wieder mal von Erlebnissen mit Engeln. Ein paar Engelerlebnisse sollen hier daher wiedergegeben werden:

Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt.

Hebr. 13,2

Meine Berichterstatterin leitet eine kleine missionarische Arbeit und hat ein Haus in einem kleineren Ort. Eines Tages kam ein Mann zu Besuch, den sie bewirtete. Schon das Gespräüch und was dieser Mann sagte fand sie eigenartig. Als sie ihn zum Schluß des Besuches zur Tür begleitete war der Mann plötzlich verschwunden...

Sind sie nicht allesamt dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, die das Heil ererben sollen?

Hebr 1,14

Es war Kriegzeit. Ein Soldat sah, wie ihm ein ihm unbekannter "Soldat" zugewunken hatte, ihm zu folgen. Er lief ihm hinterher, konnte ihn aber nicht einholen. Nach einiger Zeit liefen sie auf eine Hütte zu. Dieser "unbekannte Soldat" öffnete die Tür und ging hinein, der Berichterstatter folgte. Drinnen war ein schwer verwundeter anderer Soldat, der dringend Hilfe brauchte - aber vom "unbekannten Soldaten" war nichts zu sehen. Auf Nachfrage beim verwundeten Soldaten gab dieser verwundert zurück, dass keine andere Person vorher den Raum betreten hätte. Der unbekannte Soldat war also plötzlich verschwunden...

Eine mir bekannte Frau die sehr aktiv in einer missionarischen Teestubenarbeit engagiert ist, berichtete mir gleich zwei Erlebnisse:
1) Sie war mit ihrer Mutter in der Stadt unterwegs. Plötzlich kam ein Mann auf sie zu und fragte sie, ob sie Jesus Christus angehören würde. Sie bejahte dies, worauf der Mann ihr fest in die Augen schaute und sagte: "Bleib Jesus treu!". Dann war er verschwunden. Ihre Mutter fragte auch, wo der Mann plötzlich hin wäre. Dieses Erlebnis hatte ihr in späteren Nöten durchgeholfen.
2) Ein anderes mal wollte sie die Staße überqueren. Rechts von ihr stand ein Auto, daß plötzlich sehr schnell zurück fuhr. Eine Frau auf der anderen Straßenseite beobachtete das Geschehen und schrie. Wie sie später berichtete, sah sie meine Berichterstatterin bereits unter dem Auto liegen. Doch plötzlich stand diese direkt neben ihr auf der anderen Straßenseite. Beide konnten sich das Geschehen nicht "natürlich" erklären.
Im ersteren Fall war der "Engel" plötzlich da und genauso plötzlich weg - im zweiten Fall war es meine Berichterstatterin bei der scheinbar Zeit und Raum kurz aufgehoben waren.

Man könnte es schon fast als Erkennungszeichen sehen, dass die Engel nach ihrem Auftrag plötzlich vom Erdboden verschwunden sind.
Das erinnert auch an Philippus und den Kämmerer aus Äthiopien. Auch Philippus war plötzlich "vom Geist Gottes entrückt" (Apg. 8,39) und befand sich danach an einem anderen Ort:

Als sie aber aus dem Wasser heraufstiegen, entrückte der Geist des Herrn den Philippus und der Kämmerer sah ihn nicht mehr; er zog aber seine Straße fröhlich. Philippus aber fand sich in Aschdod wieder und zog umher und predigte in allen Städten das Evangelium, bis er nach Cäsarea kam.

Apg. 8,39-40

Aber auch er hatte - wie Engel - als Bote Gottes gedient.

Kommen wir aber nun zu einem abschließenden Vorfall aus diesen Tagen (Anfang 2008):

Ein religiöser Jude namens Ochana, der erst seit kurzem in der jüdischen Siedlung Adam (nördlich von Jerusalem) wohnte, probierte sein neues Navigationssystem aus, um nach Jerusalem zu kommen. Doch das GPS leitete ihn statt nach Jerusalem nach Ramallah - und weder er noch die israelischen Soldaten am Checkpoint vor Ramallah bemerkten es! Als ein Palästinenserjunge ihm an einer Ampel Kaugummis verkaufen wollte, bedankte er sich auf hebräisch, worauf der Junge entsetzt aufschrie "Jehud, Jehud - ein Jude!". In Sekundenschnelle umstellte ein wütender Mob den Wagen und zertrümmerte mit Steinen den Wagen. "Gott, hilf mir!" rief Ochana in Todesangst aus. Plötzlich tauchten zwei Männer auf, die ihn aus dem Auto zogen , mit ihrem Körper deckten und aus der Gefahrenzone brachten. Als Ochana bei den israelischen Soldaten an der nächsten Straßensperre in Sicherheit war, waren die Männer so plötzlich verschwunden wie sie aufgekreuzt waren.
Ochana dankt heute Gott und sagt: "Das müssen Engel gewesen sein, anders kann ich es mir nicht erklären!"


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren


Ähnliche / verwandte Artikel auf www.gottesbotschaft.de:
Begriffserklärungen "Erzengel" (Themenbereich: Engel)
Was sagt das neue Testament über die "Geisteswelt"? (Themenbereich: Engel)
Engelerfahrung (Themenbereich: Engel)
Engel (Themenbereich: Engel)
Errettung durch einen "Engel" mit Blaulicht und Martinshorn (Themenbereich: Engel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Engel



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Das neue Jerusalem

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

christliche Impulse


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand der Bibel

beleuchtet und dazu Stellung bezogen

aktuelles Thema:
Italien: Marodierende afrikanische Banden

Viele Nachrichten erhält man leider nur über das Internet,und da sind jetzt zahlreiche Berichte über die unglaublichen Vorgänge in Italien aufrufbar.Wir können nur hoffen davor bewahrt zu bleiben.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de