Jesus Christus kam als Bote zu uns

Die Bibel

Gottes Botschaft

an die Menschheit

Bibel (Alte u. Neue Testament): Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.09.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jupiter steht zeichenhaft für die Überwindergemeinde

Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre

1. Mose 1,14

Gottes Pläne sind „göttlich“, wunderbar,
allergrößte Herrlichkeiten werden wahr!
Überwinder werden zur Hochzeit gehen
und dann endlich Jesus Christus sehen!

Frage: Welche Zeichen gibt uns Gott für die Zeit nach den in Off. 12 beschriebenen Ereignissen?

Tipp: Off. 12 mit Geburt der Überwinder-Gemeinde und Entrückung wurde bereits erklärt: Erst kreist Jupiter 9 Monate im Gebärmutterbereich der Jungfrau und wird im September 2017 geboren. Interessant ist aber wohin Jupiter weiterzieht und vor allem wo er rotiert (Stück zurück und wieder vor): Zuerst geht’s zur „Waage“ mit Rotation (=Preisgericht; 1. Kor. 3,8+11-15). Den „Skorpion“ durchläuft er rasch OHNE Rotation (=„auf Schlangen und Skorpione treten können“ nach Entrückung bedeutungslos; Lukas 10,19). Dann Überwinder / Schlangenträger mit Rotation (=Hochzeit des Lammes mit Überwinder-Brautgemeinde; Off. 19,7+9). Nun Antichrist/Schütze dann Satan/Steinbock, dazwischen eine Rotation (=Zorngerichte und Unterwerfung; Off. 15,5ff). Im April 2021 (nach 3,5 Jahren!) verlässt Jupiter den „satanischen Bereich“ und wandert zum Wassermann (=Jesus, welcher Lebenswasser gibt; Joh. 4,10). Lasst uns für all das bereit sein!

Weiteres zu Wissenschaft, Bibel und Glaube

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)

Sie finden hier einen Versuch, die Bibel nach neueren Erkenntnissen (siehe auch Anhang) chronologisch zu ordnen.

Für weitere Hinweise ist der Autor dankbar und können unter mail@gottesbotschaft.de an den Autor gerichtet werden.

Copyright © by Dipl. Ing. Rainer Jetzschmann



Hinweis: Einige Stellen sind dem Urtext entnommen und weichen dadurch von dem Wortlaut gängiger Übersetzungen ab.

Zeiten der Könige sind aus externer Quelle (Siehe Anhang „Chronologische Tabellen zum alten Testament“ entnommen)


Jahr        Biblische Person


Vorzeit:    Helden (gefürchtete Krieger) wurden, wenn sie im Kampf fielen, mit ihrer Kriegswehr beerdigt. Man legt ihr Schwert

                unter ihren Kopf und ihre Schild über ihre Gebeine                                                                                      Hesekiel 32,27


Adam bis zur Sintflut

0              Adam (0 ... 930 = 930 / Set mit 130)                             1. Mose 5.3-32)

>>>> 3960 v. Chr. <<<<

130          Set (130 ... 1042 = 912 / Enosch mit 105)                                                                                                                       ‘’

235          Enosch (235 ... 1140 = 905 / Kenan mit 90)                                                                                                    ‘’

325          Kenan (325 ... 1225 = 910 / Mahalalel mit 70)                                                                                                ‘’

395          Mahalalel (395 ... 1290 = 895 / Jered mit 65)                                                                                                  ‘’

460          Jered (460 ... 1422 = 962 / Henoch mit 162)                                                                                                   ‘’

622          Henoch (622 ... 987 = 365 / Metuschelach mit 65)                                                                                                       ‘’

687          Metuschelach (687 ... 1656 = 969 / Lamech mit 187)                                                                                    ‘’

                * Es gab Zither- und Flötenspieler sowie Erz- und Eisenschmiede                    1. Mose 4,21-22

874          Lamech (874 ...  1651 = 777 / Noah mit 182)                                                                                                  ‘’

1056        Noah (1056 ... 2006 = 950 / Ersten Sohn mit 500)                                                                                                         ‘’ / 9.28-29

1558        Sem (1558 ... 2159 = 600 / Arpachschad mit 100)                           ca.:          Ham  1. Mose 11.10-26

 

Sintflut und Zeit bis Abraham’s Einzug in Kanaan

17.2.1656 (jüd. Kal.)>>> Sintflut-Beginn/ Noah 600 J. alt (Zeit-Additionen seit Adam)                   1. Mose 7.6+11

>>>> 2304 v. Chr. <<<<

27.3.1656 (jüd. Kal.)>>> „Sintflut-Ende“ (40 Tage)                                 1. Mose 7.17

17.7.1656 (jüd. Kal.)>>> Arche auf dem Ararat „gestrandet“                1. Mose 8.4

27.2.1657 (jüd. Kal.)>>> Sintflut-Ende / Arche verlassen / Noah 601                            1. Mose 8.13-14

1658        Arpachschad (1658 ... 2096 = 438 / Schelach mit 35)    ca:           Ägypten, Kanaan, Kusch         1. M. 11.10-26 / 10.6-8

1693        Schelach (1693 ... 2126 = 433 / Eber mit 30)                    ca.:          Kaftor                      Nimrod                    ‘’   / 10.6-14

1723        Eber (1723 ... 2187 = 464 / Peleg mit 34)                                                          -> Philister                                                             ‘’

1757        Peleg (1757 ... 1996 = 239 / Regu mit 30)                                                                                                                       ‘’

1757      Sprachverwirrung nach Turmbau zu Babel?                          1. Mose 9.25

1787        Regu (1787 ... 2026 = 239 / Serug mit 32)                                   1. Mose 11.10-26

1819        Serug (1819 ... 2049 = 230 / Nahor mit 30)                                                                                                                     ‘’

1849        Nahor (1849 ... 1997 = 148 / Terach mit 29)                                                                                                   ‘’

1878        Terach (1878 ... 2083 = 205 / Haran mit 70 / Abram mit 130)                                                                       ‘’

                Er diente anderen Göttern                                                                                                                               Josua 24,2

1948        Haran                                                                                                                                                                                 ‘’

2008      Abram   (2008 ... 2183 = 175)                                                                                                  Apg. 7,4 / 1. Mose 11.32+12.4+25.7

>>>> 1952 v. Chr. <<<<

                Er wohnte „jenseits“ = nördlich des Euphrats in Ur in Chaldäa                                       Josua 24,2-3 + 1.Mose 15,7

                Abraham war ein Aramäer                                                                          5. Mose 26.5

                Abrahams Vater war ein Aramäer und seine Frau eine Hetiterin                                                              Hesekiel 16,3

2018        Sarai (2018...2145 = 127)                                                               1. M. 17.17 + 23,1

2083      >>> Terach’s Tod, Abram 75 Jahre alt, Auszug aus Haran                                                      Apg. 7,4 / 1. Mose 11.32+12.4

 

Einzug Abrahams in Kanaan

2083      Einzug Abrams in Kanaan (Zeit-Additionen seit Sintflut)  1. Mose 16,3

>>>> 1877 v. Chr. <<<<

2085        (ca.) Kanaaniter, Ägypter erwähnt                                                   1. Mose 12.6 + 10-12

2094        Ismael (2094 ... 2231 = 137)                                                                                                  1. M. 16,16 + 17,24-25+25.17

2107        Abram -> Abraham / Untergang von Sodom und Gomorra                                                               1. M. 17,1 / 17,21 - 19.27

2107        Abimelech = König von Gerar (Philister)                                                         1. M. 20,2 + 21,32

2108      Isaak (2108 ... 2288 = 180)                                            1. M. 21,5 + 35.28

2111        Isaak entwöhnt, Ismael fortgeschickt                                       1. Mose 21,8-14

2114        ??? Ägypten erobert Kanaan (wegen 400 Jahre in Ägypten) ???

2145      Tod Saras, Erbbegräbnis in Hebron von Hethitern gekauft  1. Mose 23,1-4

2148        Isaak heiratet Rebekka                                                                 1. Mose 25,20

2148        Laban und Betuel werden als Aramäer aus Mesopotamien bezeichnet                         1. Mose 25,20

2168      Jakob + Esau (2168 ... 2315 = 147)                              1. Mose 25,26 + 47,28

2208        Esau heiratet Hetiterinnen                                           1. Mose 26,34

2259      Josef  (2259 ... 2369 = 110)                                                                                     1. Mose 41,29+46 + 47,9 + 50,22+26

2276        Träume Josefs                                                                               1. Mose 37,2+5

2280        (ca) * Ismaeliter (= Medianiter) hatten Handelsbeziehungen mit Ägypten

                Verkauf von Harz, Balsam, Myrrhe und Sklaven in Ägypten             1. Mose 37,25-28

                * Potifar war Ägypter und Kämmerer des Pharaos + Oberster der Leibwache                      1. Mose 39,1

2285        Es gab Amtmänner und Kämmerer (z.B. Mundschenken, Bäcker des Pharaos) in Ägypten                                  1. Mose 40,1-3

2287        Pharao feierte seinen Geburtstag                                                      1. Mose 40,20

2287        Josef’s Traumdeutung im Gefängnis                                        1. Mose 41,1

2289        Josef wird Wesir mit 30 Jahren, Name „Zafenat-Paneach“                                                                        1. Mose 41,29+45-46

2289        * Priester zu On hieß Potiferas                                                                         1. Mose 41,45

                * Es gab „Schriftkundige“ (laut Urtext, nicht Wahrsager) + Weise                   1. Mose 41,8

                *30-jährige Männer durften nur mit geschorenen Haaren vor dem Pharao erscheinen               1. Mose 41,12-14

                * Pharao hatt „Diener“ (Urtext, nicht „Große“) um sich sowie die alleinige Macht!!!                1. Mose 41,37-43

                * Pharao hatte einen Siegelring, Goldkette, Leinengewänder und einen Zweisitzer-Wagen“                                 1. Mose 41,42

                * Hebräer konnte Regent (Wesir) von Ägypten werden                                     1. M. 41,12+ 42,6

2293        (ca) Ephraim und Manasse                                                         1. M. 41,50

2296        Anfang der Hungersnot mindestens in Ägypten und Kanaan ("alle Welt" 1.Mose 41,57)               1. Mose 41,54-57 + 42,5

>>>> um 1650 v. Chr. Minoische Eruption (ägäischen Vulkaninsel Thera - heute Santorin - entstand). Die bei der Eruption ausgestoßenen Pyroklastika lassen sich im gesamten östlichen Mittelmeer finden. <<<<<<

2297        (ca) *Kanaaniter kamen nach Ägypten um Getreide zu kaufen                        1. Mose 42,5

                * Esel dienten als Lasttiere                                                               1. Mose 42,26

                * In Ägypten war sich die Füße zu waschen üblich, vor allem nach einer reise und vor einem gastmahl                              1. Mose 43,24

                * Ägypter verabscheuen Viehhirten                                                   1. Mose 43,32 + 46,34

                * Josef’s (des Wesirs) Haus lag neben dem des Pharao’s                  1. Mose 45,2

                * Es gab Wagen in Ägypten um z.B. Familien und Hausrat zu transportieren  1. Mose 45,19 + 46,5

2298      Jakob zieht nach Ägypten ins Land Goschen = Ramses (Alle Hebräer: 70 Männer) 1 Mose 47,9 + 46,26-27 + 47,6+11

2300        * Alles Geld, Vieh usw. bekommt der Pharao vom Volk für Getreide, sogar Volk wird ihm Leibeigen                                   1. Mose 47,14-22

                * Priester durften ihr Land nicht verkaufen sondern mußten sich von ihm ernähren                    1. Mose 47,22

                * Gesetz eingeführt: 1/5 der Ernte ist dem Pharao jährlich abzugeben                        1. Mose 47,26

2303        Ende der Hungersnot                                                                  1. Mose 41,30

2328        Beginn der Unterdrückung                                                                     1.Mose 15,13 + 2.Mose 12,40 (siehe auch Anhang A)

2315        Tod Jakobs                                                                                    1. Mose 47,28

2315        * 40 Tage wurde ein Toter gesalbt (mumifiziert ?) und 70 Tage beweint          1. Mose 50,3

                * Ägypter hatten Wagen und Reiter                                                  1. Mose 50,9

2369        Josefs Tod - Bereits Unterdrückung!!!                                     1. Mose 50,24

 

2430        Aaron (2631 ... 2754 = 123)                                                                                                     2. Mose 7,7 + 4.Mose 33,38

2433        Mose (2634 ... 2754 = 120)                                                                                                        2. Mose 7,7 + 5.Mose 34,7

2513        Mose war 80 Jahre und Aaron 83 Jahre alt, als sie mit dem Pharao zum ersten mal sprachen             2. Mose 7,7

2513        * neuer Pharao, der nichts von Josef wußte                                                                                    2. Mose 1,8

                * Es lebten mehr Israeliten als Ägypter in Ägypten                                                          2. Mose 1,9

                * Israel baute Vorratsstätte für den Pharao: Pitomet und Ramses                                                   2. Mose 1,11

                * Ägypter (nicht Hyksos usw.) waren die Herrscher in Ägypten                                                        2. Mose 1,13 + 2,11

                * Der Pharao war einer vom Volk dh. auch ein Ägypter („meinem“ Volk)                                      2. Mose 8,4            

                * Pharao hatte eine Tochter, die ein hebräisches Kind adoptierte (Aufnahme in Königsfamilie war Ausländern möglich!)  2. Mose 2,10

                * Ägypter hatte goldenen und silbernen Schmuck                                                           2. Mose 3,22

                * Es gab Antreiber und Aufseher                                                                                                     2. Mose 5,6

                * Ziegel bestanden aus Schlamm und Stroh (Häcksel)                                                                    2. Mose 5,7

                *Es gab Weise und Zauberer ( ägyptische Wahrsagepriester), die alle einen Stab in eine Schlange verwandeln konnten      2. Mose 7,10-11

                               Die ägyptischen Wahrsagepriester konnten auch Wasser mit ihren Zauberkünsten  verunreinigen                         2. Mose 7,22

                               Sie konnten auch Frösche über ein Land kommen lassen                                2. Mose 8,3

                               Sie konnten aber NICHT Stechmücken hervorbringen usw.                              2. Mose 8,14

                * Ein Hebräer konnte mehrfach vor den Pharao ungehindert treten                                2. Mose 7,10 usw.

                * Es gab Backöfen und Backtröge                                                                                   2. Mose 7,28

                * Es gab mehrere Nilarme (Kanäl)e und Sümpfe                                                            2. Mose 8,1

                * Ägypter besaßen Pferde, Esel, Kamele, Herdentiere und Kleinvieh                               2. Mose 9,3

                * Es wurde Flachs, Gerste, Weizen, Spelt und Bäume angebaut                                                      2. Mose 9,31-32+10,5

                * Der Pharao wohnte in einer Stadt                                                                                2. Mose 9,33

                * Der Pharao war Alleinherrscher, Berater durften nur beraten aber nicht eingreifen                     2. Mose 10,7-11

                * Das Schilfmeer war im Osten!                                                                                                                                           2. Mose 10,13+19

                * Ägypten wurde einmal eine Nation                                                                               2. Mose 9,24

                * Ägypter gaben sehr viel goldenes und silbernes Geschmeide/Geräte an die Hebräer                    2. Mose 11.2+12,35-36

                * Es wohnten Ägypter in der Nachbarschaft von Hebräern                                              2. Mose 11,2

                * Hebräer wohnten in der Mitte unter den Ägyptern                                                                        2. Mose 12,31

                * Der Pharao saß auf einem Thron                                                                                 2. Mose 12,29

                * Folgende Plagen trafen Ägypten kurz hintereinander:                                                                                      

                               - 7 Tage: Alle Gewässer waren verunreinigt, stanken und Fische starben. Wasser war ungenießbar                      2. Mose 7,17-21+24-25

                               - Frösche wimmelten im Nil und kamen dann heraus und in die Häuser usw                   2. Mose 7,27-8,2

                               - Stechmücken, „zahlreich wie der Staub“, die sich an Mensch und Tier setzten                                    2. Mose 8,12-13

                               - Stechfliegen/Ungeziefer in ganz Ägypten außer im Land Goschen                 2. Mose 8,18-20

                               - Viehseuche über ägyptisches Vieh, hebräisches Vieh überhaupt nicht betroffen                                   2. Mose 9,3-7

                               - Blattern (Geschwür) an Mensch und Tier, sogar an den Wahrsagepriestern                   2. Mose 9,9-11

                               - Stärkstes Gewitter mit Hagel, der alles auf dem Feld erschlug, aber nicht in Goschen war                  2. Mose 9,23-26

                               - Heuschrecken bedeckten den Boden vollkommen und fraßen alles auf den Feldern ab 2. Mose 10,13-15

                               - 3 Tage Finsternis außer bei den Israeliten                                                                     2. Mose 10,22-23

                               - Erstgeborene bei Mensch und Vieh starben, größtes Geschrei in der ägyptischen Geschichte                              2. Mose 11,5-6+12,29-30

                                 Auch Gericht über alle Götter Ägyptens                                                                         2. Mose 12,12        

                * Ägypter konnten israelitische Frauen heiraten                                                              3. Mose 24,10

                * Zu der Zeit gab es geschnitzte Götzenbilder sowie aufgerichtete Steinmale (Obelisken), vor denen angebetet wurde          3. Mose 26,1

                * Es gab auch zivile Wagen die auch Israeliten besaßen, die von Rindern gezogen wurden                                  4.Mose 7,3-8

                * In Ägypten aß man:  Fisch, Kürbis (Gurken), Melonen (Wassermelonen), Lauch (Porree), Zwiebeln, Knoblauch             4. Mose 11,5

                * In Ägypten wurde gesät und dann „mittels Füße“ der Boden „benetzt“ wie bei Gemüsegarten (Furchen mit Füßen

                   im „Matsch“ für Kanäle?)                                                                                            5. Mose 11,10

 

Exodus

2513      Exodus / Auszug aus Ägypten (430 Jahre nach Einzug Abraham in Kanaan)   2.Mose 12,40 (siehe auch Anhang A)

>>>> 1447 v. Chr. <<<<

                Auszug war am Abend nach Sonnenuntergang                                                    5. Mose 16,6

                Auszug von Ramses nach Sukkot mit 600.000 wehrfähige Männern + Frauen und Kindern              2. Mose 12,37

                Es zog auch Mischvolkund eingeheiratete Ägypter mit                       2. Mose 12,38 + 3.Mose 24,10

                Die Wüste in der Gott Israel richtete gehörte noch zu Ägypten                                                                                              Hesekiel 20,36

                Wüste war wild, ungebahnt, dürr und finster das niemand durchwanderte + von keinem Menschen bewohnt                       Jeremia 2,6

                Israel hatte sich zum Teil mit Ägyptern vermischt dh. eingeheiratet                                 2. Mose 12,38

                Israel war 430 Jahre in Ägypten, Auszug im Monat Abib                                                2. Mose 12,40 + 13,4

                Es gab mindestens 600 Streitwagen mit je 3 Soldaten („Dreikämpfer“), von Pferden gezogen sowie Reiter mit Kampfpferden  2. Mose 14,7+9 + 15,1+4

                Alle Streitwagen wurden mitgenommen („Roßmacht“, „Wagenzug“)                             2. Mose 14,7+9+26-28

                AMALEKITER,, ein angriffslustiges Volk, waren östlich von Ägypten und hatten keine Gottesfurcht2. Mose 17,8 + 5 Mose 25,16

                Es gab Schusswaffen (Schleuder oder Pfeil & Bogen ?)                                                                  2. Mose 19,13

                Das Schilfmeer muß gegenüber dem „Philister-Meer“ = Mittelmeer liegen!                                    2. Mose 23,31

                               Schilfmeer war ausgetrocknet + sehr tief + Weg durch Meeresgrund                                                     Jesaja 51,10

                Hinweise auf das Leben und Reichtümer in Ägypten:                                                                           

                * In Ägypten gab es mehrere Götterbilder (Zeichnungen, Reliefe) sowie Göttergestalten (Standbilder), die Herrscher

                  über Himmel oder Totenreich waren. Anscheinend warf man sich vor den Göttern nieder und diente ihnen mit

                  Zeremonien usw. Götterbilder waren wohl auch zum Teil aus Gold und Silber.             2. Mose 20,3-5+23

                * Gab es Altäre mit Stufen in Ägypten?                                                                           2. Mose 20,26

                * Mehreren Göttern wurde wohl in Ägypten geopfert, ihnen gedacht und ihre Namen ausgesprochen                  2. Mose 22,19 + 23,13

                * In Ägypten muß es Gold, Silber, Kupfer, blauer u. roter Purpur, Scharlach, feine Leinwand, Lampenöl, Salböl,

                  Räucherwerk und Onyxsteine und andere Steine gegeben haben                                                   2. Mose 25,3-7

                * Beruf „Salbenmischer“, der Salböl sowie Räcuherwerk herstellen konnte:

                               Salböl-Spezerei: Myrre, Zimt, Kalmus, Kassia, Olivenö                                                   2. Mose 30,23-25

                               Räucherwerk: Balsam/Tropfharz, Stakte/Räucherklaue, Galbanum, Weihrauch, Salz -> Pulver                            2. Mose 30,34-36

                * Frauen, Söhne und Töchter trugen goldene Ohrringe                                                                  2. Mose 32,2

                * Götzenstatue (= Hathor-Kuh?), man warf sich davor nieder und opferte ihm unter Gesang und Reigentanz                     2. Mose 32,4+8+18-19

                * Obelisken gab es zu der Zeit auch in Kanaan                                                               2. Mose 34,13

                * In Ägypten gab es böse Seuchen sowie Geschwüre                                                                       5. Mose 7,15 + 28,27

                * Vermutlich gab es gegossene Götzenbilder in Ägypten                                                  2. Mose 32,4 + 34,17

                * Es gab Spangen, Ringe, Siegelringe, Halsgeschmeide, Goldgefäße, gefärbte Felle, Hyazinth, Purpur,

                  karmesingefärbtes, Byssushaare, Tahaschhäute, gewebte Teppiche                               2. Mose 35,22-23 + 36,8

                * Spiegel waren aus Kupfer                                                                                             2. Mose 38,8

                * In Ägyten lebten weniger als 603.550 Ägypter, zumal noch Mischvolk dabei war. Plötzlich lebten also nur ca. 50% in

                  Ägypten, was soziale Problemen sicherlich aufwarf, da nieder Arbeiten wohl von den Hebräern verrichtet wurden            2. Mose 1,9 + 38,26

                * Es gab mindestens 70 x 35 = 2450 kg Kupfer in Ägypten                                             2. Mose 38,29

                * Steine die es in Ägypten gegeben haben muß: Sarder(Rubin), Topas, Smaragd ;Rubin(Jaspis), Saphir, Diamant 

                               (Karfunkel) ; Achat,, Lynkurer (Opal), Amethyst ( Jaspis) ; Onyx, Türkis(Karneol), Jaspis  (Chrysolith)               2. Mose 39,10-13

                * In Ägypten und (vielleicht noch vesrtärkt) in Kanaan gab es geschlechtlichen Umgang in folgender Form:                     3. Mose 18,3

                               - mit Blutsverwandten, Vater, Mutter, Stiefmutter, Schwester, Tochter und Enkelin                                3. Mose 18,6-11

                               - mit Tante, Schwiegertochter, Frau des Bruders, eigener Frau und deren Tochter          3. Mose 18,12-17

                               - das man noch Schwester der Frau zusätzlich heiratete                                   3. Mose 18,18

                               - sex. Umgang, während die Frau ihre Tage hat                                              3. Mose 18,19

                               - sex. Umgang mit Frau des Nächsten                                                             3. Mose 18,20

                               - Homosexualität und sex. Umgang mit Tieren                                                3. Mose 18,22-23

                * Ammoniter? in Kanaan weihten (opferten) ihre Kinder dem Moloch (Lammolek)                        3. Mose 18,3+21+1.Kön.11,7

                               (Moloch: hebräisches Wort hat gleiche Grundzeichen wie „König“)                2. Mose 14,5

                * In Ägypten und/oder Kanaan gab es:

                               - Wahrsager + Zeichendeuter + Totenbeschwörer (sich an Totengeister wenden)                                   3. Mose 19,26+31 + 20,6

                               - Das das Haar am Kopf rundherum abgeschoren wurde+ Bart gestutzt wurde3. Mose 19,27

                               - Wegen Toten Einschnitte am Leib und Zeichen eingeätzt wurden                                   3. Mose 19,28

                * Israel hatte den Sakkut als König verehrt und getragen sowie dessen Stern, den Kewan                                     Amos 5,26

2514        1 Monat des Jahres wird neu festgelegt                                                                  2. Mose 12,2

10.1.2514 (neuer Kalender) Passalamm genommen und aufbewahrt                                   2. Mose 12,3-6

14.1.2514 (neuer Kalender) Passalamm geschlachtet + Blut an Türpfosten                      2. Mose 12,6

15.2.2514 Israel in der Wüste Sin                                                                                              2. Mose 16,1

1.1.2515 Stiftshütte wird aufgerichtet und eingeweiht                                          2. Mose 40,17

14.1.2515 Israel in der Wüste Sinai - Passah wird gehalten                                                  4. Mose 9,1-3

1.2.2515 Volkszählung:       603.550 wehrfähige Männer ab 20 Jahren                                4. Mose 1,1-2+46

20.2.2515 Aus der Sinai-Wüste zur Wüste Paran                                                                  4. Mose 10,11-12

2515                  ‘’                   Levitische Männer ab 1 Monat: 22.000                                    4. Mose 3,39

                Alle Erstgeburt der Israeliten (außer Leviten), sofern männlich ab 1 Monat: 22.273                             4. Mose 3,40-43

2515      Amalekiter wohnten im Südland                                                                             4. Mose 13,29

2553        Kurz vor Einzug: 601730 Männer über 20 Jahren                                                   4. Mose 26,51+64

1.5.2553 Tod Aarons                                                                                                                  4. Mose 33,38

1.11.2553 Moses Rede, Amoriterkönig in Heschbon wurde kurz vorher erschlagen       5. Mose 1.3-5

2553        Moses Tod                                                                                                                   5. Mose 34,7

Landnahme & Richterzeit

2554      Einzug in Kanaan                                                                        2. Mose 16,35, 4.Mose 14,33-34+32.13

10.1.2554 Einzug in Kanaan durch den Jordan                                                                                                            Josua 4,19

14.1.2554 Passa in Gilgal im Jordantal                                                                                                                           Josua 5.10

2554        Israel hatte 40.000 Soldaten                                                                                                                            Josua 4,13

                * Israel hatte Schwerter und Posaunen und Kriegsgeschrei benutzt                                                      Josua 6,20 + 8,24

?.?.2554  Steine fielen vom Himmel und die Sonne stand ca. 10 Stunden lang still                                               Josua 10,11-13

>>>> 9 April 1425 vor Christus um 12 Uhr war Sonnenfinsternis laut Astronomie <<<<<<

2554        * In Kanaan gab es Götzenbilder, gegossene Bilder und Opferhöhen                              4. Mose 33,51-52

                * Östlich vom Jordan lebten Riesen (ca. 3 ½ Meter groß)                                                5. Mose 3.11

                * Baal-Peor war vermutlich ein Götze                                                                             4. Mose 25.3

                * Eisen war schon bekannt                                                                                              4. Mose 35,16

                * Nur Israel hatte so gerechte Ordnungen und Gesetze / Gebote                                                      5. Mose 4,8

                * Sonne Mond und Sterne wurden von den Heiden angebetet                                                         5. Mose 4,19

                * Heiden machten Götzen aus Holz oder Stein                                                                5. Mose 4,28

                * Es gab 7 große Völker in Kanaan, die jweils größer als Israel waren (Israel war das kleinste Volk):

                   Hetiter / Girgaschiter / Amoriter / Kanaaniter / Perisiter / Hiwiter / Jebusiter                 5. Mose 7,1+7

                  Diese Völker waren gößer und stärker als Israel und hatten Städte mit sehr hohen Mauern                                5. Mose 9,1

                  Es waren hochgewachsene Menschen (Anakiter) mit gottlosem Treiben                                        5. Mose 9,2+4

                * Es gab Altäre, Steinmale und heilige Pfähle/Pfahlbäume (Obelisken) sowie Götzenbilder/Götzenschnitzgebilde aus

                   Holz mit Gold- oder Silber-Überzug. Außerdem ließen sie Söhne und Töchter ihren Göttern mit Feuer verbrennen          5.Mose 7,5+25 + 12.31

                  Auch gab es Holzpfähle der Aschera                                                                             5. Mose 16,21

                  Angebetet wurden auch Sonne, Mond und „Heer des Himmels“                                                   5. Mose 17,3

                Heiden taten Greuel: Söhne & Töchter ließen sie durchs Feuer gehen / Wahrsagerei (durch Losorakel) / Hellseherei

                               (Wolkendeuterei) / geheime Künste (Vorzeichensuchende) oder Zauberei / Bannungen /       Geisterbeschwörer

                               (Totengeist befragender) / Zeichendeuterei Totenbefragung (Ratsuchender bei Verstorbenen)                              5. Mose 18.9-11

                * Bei heiligen Stätten der Heiden wurden Götter verehrt. Orte waren hohe Berge, Hügel und unter grünen Bäumen           5. Mose 12,2-3

                * Bei Totentrauer der Heiden wurde sich wundgeritzt + Augenbrauen wegrasiert            5. Mose 14,1

                * Richter und Amtleute taten ihren Dienst an den Stadttoren                                           5. Mose 16,18

                * Heidnische Mädchen hatten langes Haar + lange Fingernägel                                                    5. Mose 21.12

                * Kanaan hatte Kontakt mit Mesopotamien (nahrayim) und dem dortigen Ort Petor (mipptor)      5. Mose 23,5

                * Zinsen waren oder wurden zu der Zeit bekannt                                                             5. Mose 23,21

                * Gewichtstücke als Maß gab es in auch in den privaten Häusern                                                   5. Mose 25,13-15

                * Es gab Schiffe für Meerfahrten                                                                                                     5. Mose 28,68

                * Jericho hatte zuschließbare Stadttore, Häuser die Teil der Stdatmauer waren sowie anscheinend Fensterkreuze                Josua 1,5+15+18

                * In Kanaan gab es sehr viel Silber + Gold (zB. 600g-Barren), kupferne und eiserne Geräte, babylonische Mäntel             Josua 6,19+7,5+21+22,8

                * In Ai (kleine Stadt) lebten 12.000 Erwachsene                                                                                                  Josua 8,25

                *Steine wurden mit Eisen behauen                                                                                                                       Josua 8,31

                * Kanaaniter hatten auch Wagen aus Holz und Pferde                                                                                                         Josua 11,4+6

                * Es gab eine Hauptstadt über mehrere königreihce: Hazor                                                                                 Josua 11,10

2559        Austeilung des Landes, Kaleb bekommt Hebron                                                                                       Josua 14,7+10-14

                * eiserne Wagen bei Kanaanitern, die in der Ebene wohnen                                                                                 Josua 17,16

                Israel hatte Älteste, Häupter, Richter und „Beamte“                                                                                  Josua 23,2

2584      Josuas Tod                                                                                                                                                        Josua 14,10 +24,29

28??        In Kanaan:             Götzen Baale und Astarten sowie Ascheren                                                                                           Richter 2,13+3,7

ca.2585   Otniel erobert Kirjat-Sefer (z.B. 30-jährig)                                                                                                     Richter 1,12-13

                -> Israel dient 8 Jahre Kuschan-Rischatajims, dem König von Mesopotamien                                     Richter 3,8

ca.2593   Richter Otniel errettet Israel vom Mesopotamischen König (Otniel z.B. 38-jährig)                               Richter 3,8-9

                -> 40 Jahre Ruhe  (Tod Otniels z.B. 78-jährig)                                                                                              Richter 3,11

ca.2633   Israel dient Eglon 18 Jahre                                                                                                              Richter 3,14

ca.2651   Ehud befreit Israel                                                                                                                                            Richter 4,14-15

                * Es gab Steinbilder zu Eglon                                                                                                                              Richter 3,19

                * Der Moabiter-König hate eine Gemachtür mit Schloß und Schlüssel                                                                 Richter 3,23-25

                80 Jahre Ruhe                                                                                                                                                    Richter 3,30

ca.2731   Israel dient Jabin 20 Jahre                                                                                                               Richter 4,2-3

                *Jabin hatte 900 eiserne Wagen                                                                                                                                           Richter 4,3+13

ca.2751   Befreiung durch Debora und Barak                                                                                               Richter 4,14

                *Es gab Teppiche, Flöten und (Pferde- oder Kamel) -Sattel                                                                                 Richter 5,10+16

                40 Jahre Ruhe                                                                                                                                                    Richter 5,13

ca.2791   Israel in der Hand der Midianiter für 7 Jahre                                                                                Richter 6,1

ca.2798   Befreiung durch Gideon                                                                                                                                  Richter 8,28

                * Ascherabild aus Holz + Altar für Baal                                                                                                               Richter 6,25-26

                * 120.000 Midianitische Soldaten haben sich gegenseitig umgebracht                                                                Richter 8,10

                * Midianiter (=Ismaeliter) hatten goldene Ringe, Purpurkleider + kleine Monde u. Spangen an ihren Kamelen                  Richter 8,21-26

                * Götze Baal-Berit                                                                                                                                                Richter 8,33

                40 Jahre Ruhe                                                                                                                                                    Richter 8,28

ca.2838   Abimelech herrscht über Israel 3 Jahre                                                                                                         Richter 9,22

                * Eiche: Königskrönung bei einer Eiche sowie eine Zaubereiche                                                                                          Richter 9,6 + 37

                * Tempel des Baal-Berit in einem Gewölbe einer Burg                                                                                                         Richter 9,46-49

                * Starke Burg mitten in einer Stadt als Zufluchtsort mit Burgtor                                                                                           Richter 9,51-52

ca.2838   Schamir als Richter für 23 Jahre                                                                                                                     Richter 10,2

ca.2839   Jair als Richter für 22 Jahre                                                                                                                             Richter 10,3

ca.2841   Philister + Ammoniter herrschen über Israel 18 Jahre                                                                 Richter 10,8

ca.2848   Jeftah wird Richter für 6 Jahre                                                                                                                        Richter 11,11 + 12.7

                * Gott der Ammoniter war Kemosch                                                                                                                     Richter 11,14+24

2854        300 Jahre seit Einzug in Kanaan                                                                                                                 Richter 11,26

ca.2854   Ibzan wird Richter für 7 Jahre                                                                                                                         Richter 12,9

ca.2861   Elon wird Richter für 10 Jahre                                                                                                                         Richter 12,11

ca.2871   Abdon wird Richter für 8 Jahre                                                                                                                      Richter 12,14

ca.2859   Israel in der Hand der Philister 40 Jahre                                                                                                        Richter 13,1

ca.2879   Simson ist 20 Jahre Richter                                                                                                                             Richter 15,20+16,31

ca.2900   Tempel Dagons stürtzt über Philister-Fürsten und Volk zusammen                                                        Richter 16,30

                * Schleuderer und Schwert waren Kriegswaffen                                                                                                    Richter 20,15-16

                * Bundeslade war in Bethel                                                                                                                                  Richter 20,26

                * 400.000 israelitische Soldaten mit Schwert                                                                                                        Richter 20,2

                * Als Samuel ein junger Mann war, wurde Israel von den Philistern geschlagen         1.Sam.3,19+4,10

                   Bis dahin war Eli 40 Jahre Richter gewesen                                  1.Sam. 4,18

                * Philistergott Dagon (eine Statue) hatte ein Haus in Aschdod                        1. Sam. 5,2-3

                * Beulen (Krankheit) + Mäuseplage bei den Philistern                                     1. Sam. 6,5

                * 20 Jahre während Samuels Richteramt war die Bundeslade in Kirjat-Jearim. Israel war Gottlos  1.Sam. 7,2

                * Es gab Silbermünzen („Taler“)                                                     1. Sam. 9,8

                * Philister hatten 3000 Wagen und 6000 Gespanne für den Krieg                    1. Sam. 13,5

                * Philister verboten Schmiedearbeiten in Israel                                1. Sam. 13,19

                * Amalekiter hatten Grenze vor Ägypten, König war Agag               1. Sam. 15,5-8

                * Bei den Philistern gab es mindestens einen Riesen mit ca. 3m Höhe                         1. Sam. 17,4

                * Philister hatten zum Kampf: eherne Helme, Schuppenpanzer, eherne Schienen an den Beinen,

                               eherne Wurfspieße mit eiserner Spitze (auf der Schulter getragen),

                               Schild mit Schildträger, Schwert, Lanze und Spieß           1. Sam. 17,5-7+45

                * Israels König (Saul) hatte zum Kampf: ehernen Helm, Panzer, Schwert umgegürtet, Spieß      1.Sam. 17,38-39+18,10

                * Eine Waffe war die Schleuder                                                                        1. Sam. 17,40

                * Jonathan hatte: Rüstung, Schwert, PFEILE und BOGEN und einen Gurt     1. Sam. 18,4 + 20,36

                * Mehrstöckige Häuser mit Fenstern                                                 1. Sam. 19,12

                * Achisch war der König von Gat                                                     1. Sam. 21,11+27,2

                * Auch in Israel gab es Totenbeschwörer                                                         1. Sam. 28,7

                * AMALEKITER hatten ÄGYPTISCHE KNECHTE und fielen in Juda + Südland Kalebs und Kreter + Philisterland ein    1. Sam. 30,13-16

                * Philister verehrten die Astarte                                                                        1. Sam. 31,10

                * Saul hatte eine Krone und Armgeschmeide                                                                  2. Sam. 1,10

                > Sauls Sohn Isch-Boschet regierte ab 40 Lebensjahr für 2 Jahre über Israel                                                                      2 Sam. 2,10

 

Vereinigtes Königreich

2950      David regiert ab 30 für 7 Jahre+6 Monate über Juda und 33 Jahre über ganz Israel 2.Sam.2,11+5,4-5+1Kön.2,11

                * Hiram war König von Tyrus                                                                                         2. Sam. 6,5

                * Israel: Befreiung von Philistern und Unterwerfung der Moabiter                                  2. Sam. 8,2

                * Hadad-Eser, König von Zoba wollte am Euphrat Macht aufrichten, Israel besiegt ihn + nahm 1700 Gespanne weg

                  Seine Männer hatten goldene Schilder und viel Kupfer                                                  2. Sam. 8,3-4 + 7-8

                * Israel hatte Aramäer von Damaskus besiegt                                                                 2. Sam. 8.5

                * Ammoniterkönig stirbt, Sohn Hanun wird König                                                          2. Sam. 10,1

                * Aramäer und Ammoniter besiegt                                                                                                                       2 Sam. 10,14+18

                * Ammoniterhauptstadt Rabba wird erobert, Königskrone war aus 1 Zentner Gold mit einem Edelstein                              2 Sam. 12,26-30

                * Sägen, eiserne Pickel + eiserne Äxte                                                                                                                  2 Sam. 12,31

                * König von Geschur ist Ammihud                                                                                                                       2 Sam 13,37

                * Es gab Betten, Becken und irdene Gefäße                                                                                                                         2 Sam. 17,28

                * Ein Mohr (Schwarz-Afrikaner) wird erstmals erwähnt. Er war im Dienst Davids.                          2. Sam 18,21

                > 3 Jahre Hungersnot in Israel                                                                                                       2. Sam. 21,1

                * Bei den Philstern lebten noch Riesen-Nachkommen. Einer hatte je 6 Finger und je 6 Zehen        2. Sam. 21,16-22

                * In Israel fiel Schnee, wo Löwen waren                                                                          2. Sam 23,20

                *  Auch ion Ägypten gab es Riesen                                                                                  2. Sam. 23,21

                * In Israel + Juda gab es 1.300.000 wehrfähige Männer                                                2. Sam 24,9

                * Pest in Israel tötete in 3 Tagen 70.000 Männer                                                            2. Sam. 24,15

                * David bekam von Fürsten 175 t Gold (1kg Gold = ca. 16.900 DM -> 2,96 Milliarden DM),

                   10000 Gulden, 350 t Silber, 630 t Kupfer, 3500 t Eisen                1. Chr. 29,7

                * David hatte Gold, Silber, Kupfer, Eisen, Onyxsteine, Edelsteine und Marmor für Tempel gesammelt                 1. Chr. 29,2

ca2979    Edomiter Hadat floh vor David nach Ägypten, heiratete Schwester von Königin Tachpenes

                               Sohn war Genubat und er lebte mit Pharaos Kindern zusammen

ca2990                   Danach starb David und Hadat zog nach Edom zurück                    1. Kön. 11,14-22

2989      Antritt der Herrschaft Salomos                                               1. Kön. 6,1

                * Achisch ist Gönig von Gat                                                             1. Kön. 2.39

                Salomo nimmt eine Tochter des Pharao zur Frau                    1. Kön. 3,1

                * Es gab ummauerte Städte mit ehernen Riegeln                             1. Kön. 4,13

                * Salomos Herrschaft erstreckte sich vom Euphrat bis zum Philisterland und bis Ägypten                                    1. Kön. 5,1

                * In Israel gab es 4000 Gespanne für Kriegswagen und 12000 Leute für die Pferde                   1. Kön. 5,6

2993      Anfang vom Tempelbau     (480 Jahre nach Exodus)            1. Kön. 6,1

3000      Tempel fertig, Königshausbauanfang                                     1. Kön. 6,37-38

>>>> 960 v. Chr. <<<<

                * Es gab Pflastersteine im Tempelbezirk                                                                          2. Chr. 7,3

3013      Königshaus fertig (Salomo ließ sich in 13 Jahren ein Haus aus Zedernholz und Steinen bauen)                    1. Kön. 7,1-3 + 9,10

                * Salomo ließ für Tempel viel Kupfer und Gold verarbeiten             1. Kön. 7,14-16+45-51

ca3013    Pharao hatte Geser eingenommen, verbrannt, Kanaaniter (Bewohner) getötet und Ort seiner

                Tochter, die Salomos Frau war, als Geschenk gemacht         1. Kön. 9,16

                * In Israel gab es Städte mit Kornspeichern und Städte mit Wagen und Gespannen                    1. Kön. 9,19

                Elat und Ezjon-Geber liegt am Schilfmeer                               1. Kön. 9,26

ca3018    Königin von Saba (aus dem Süden) waren Rätselfragen, Taten und Weisheit wichtig                       1. Kön. 10,1-10 +                  Sie hatte Kamele, Spezerei, Gold und Edelsteine                                                                               Matth. 12,42

                * Salomo hatte den größten Thron. Er war aus Elfenbein + Gold und hatte Stufen mit Löwen        2. Chr. 9,17-18

                * Es gab Harfen und Zithern aus Sandelholz                                                                   2. Chr. 9,11

                * Es gab bereits Arabien und dort Könige                                                        1. Kön. 10,15

                * Schiffe brachten alle 3 Jahre Gold, Silber, Elfenbein, Affen und Pfaue         1. Kön. 10,22

                * Es gab in Israel 1400 Wagen und 12000 Gespanne                                      1. Kön. 10,26

                Aus Ägypten wurden Pferde für 150 und Wagen für 600 Silberstücke eingekauft                               1. Kön. 10,28-29

                * Astarte=Göttin der Sidonier / Kemosch=Gott der Moabiter / Milkom=Gott der Ammoniter      1. Kön. 11,33

ca3028    Jerobeam flieht nach Ägypten zu Pharao Schischak                       1. Kön. 11,40

3029        Tod Salomos / Jerobeam kommt aus Ägypten zurück                       1. Kön. 11,42 + 12,2

>>>> 931 v. Chr. (übernommen - siehe Anhang) <<<<

 

Geteilte Reiche: Juda und Israel

3029                                                                                      Israel >> Jerobeam 22 Jahre König                  1. Kön. 14,20

>>>>                                                                                                    Jerobeam 931 - 910 v. Chr. <<<<

                * Israel hatte goldenes Kalb in Bethel und Dan                                1. Kön. 12,28-29

3029                       Juda >> Rehabeam mit 41 für 17 Jahre König           1. Kön. 14,21

>>>>      Rehabeam 931 - 913 v. Chr. <<<<

3034        König Schischak von Ägypten nahm alle Schätze aus dem Tempel             1. Kön. 14,25-26

                * Schischak hatte 12.000 Wagen + 60.000 Reiter + viele Krieger (Ägypter, Libyer, Sukkisieter + Kuschiter)                        2. Chr. 12,2-3

3047                       Juda >> 18J-Jerobeams: Abija 3 Jahre König                      1. Kön. 15,1-2

>>>>      Abija 913 - 911 v. Chr. <<<<

                * Krieg: Juda mit 400.000 und Israel mit 800.000 Kriegern -> 500.000 Israeliten gefallen                                2. Chr. 13,3+17

3049                       Juda >> 20J-Jerobeams: Asa 41 Jahre König                       1. Kön. 15,9-10

>>>>      Asa 911 - 870 v. Chr. <<<<

                * Juda hatte 580.000 Soldaten mit Schild, Spieß und Bogen                                          2. Chr. 14,7

3050                                                                                      Israel >> 2J-Asas: Nadab 2 Jahre König                        1. Kön. 15,25

>>>>                                                                                                    Nadab 910 - 909 v. Chr. <<<<

3051                                                                                      Israel >> 3J-Asas: Bascha 24 Jahre König                     1. Kön. 15,28+33

>>>>                                                                                                    Nadab 909 - 886 v. Chr. <<<<

3065        Serach, der Kuschiter mit 1.000.000 Soldaten + 300 Wagen gegen Juda. Juda siegte bis Gerar          2. Chr. 14,8-13+15,10

3074                                                                                      Israel >> 26J-Asas: Ela 2 Jahre König                             1. Kön. 16,8

>>>>                                                                                                    Ela 886 - 885 v. Chr. <<<<

3075                                                                                      Israel >> 27J-Asas: Simri 7 Tage König                          1. Kön. 16,10-15

>>>>                                                                                                    Simri 885 v. Chr. <<<<

3075                                                                                      Israel >> 31J-Asas: Omri 12 Jahre König                        1. Kön. 16,23

>>>>                                                                                                    Omri 885 - 874 v. Chr. <<<<

3086                                                                                      Israel >> 38J-Asas: Ahab 22 Jahre König                      1. Kön. 16,29

>>>>                                                                                                    Ahab 874 - 853 v. Chr. <<<<

                Bascha? gegen Asa gekämpft?                                                                                        2. Chr. 16,1

ca3100    Israel:

                * 3 ½ Jahre große Hungersnot in Israel                                           1. Kön. 18,1-2+ Luk. 4.25

                * 450 Propheten Baals und 400 Propheten der Aschera                  1. Kön. 18,19

                * Baals-Propheten ritzten sich mit Messern und Spießen bis Blut kam und sie in „Verzückung“ waren                 1. Kön. 18,28

                * Das Aramäer-Heer unter König Ben-Hadad mit 122000 Männern wird von Israel vernichtet  1. Kön. 20,26-30

3087                       Juda >> 4J-Ahabs: Joschafat mit 35 für 25 Jahre König                    1. Kön. 22,41-42

>>>>      Joschafat 873 - 848 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                * Edom: Kein König sondern Statthalter                                                          1. Kön. 22,48

                * Abgaben von Philister + Arabern an Juda                                                                                   2. Chr. 17,11

3107                                                                                      Israel >> 17J-Joschafats: Ahasja 2 Jahre König            1. Kön. 22,52

>>>>                                                                                                    Ahasja 853 - 852 v. Chr. <<<<

                * Gott von Ekron war Baal-Sebub                                                                                   2. Kön. 1,2

3107                       Juda >> 5J-Jorams: Joram mit 32 für 8 Jahre König                                2. Kön. 8,16-17

>>>>      Joram 853 - 841 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                * Joram, König von Juda heiratete die Tochter Ahabs                                                                    2. Kön. 8,18

                * Philister und Araber wohnten neben den Kuschitern                                                                    2. Chr. 21,16

3108                                                                            Israel >> 2J-Jorams+18J-Joschafats: Joram 12 J. König         2. Kön. 1,17+3,1

>>>>                                                                                                    Joram 852 - 841 v. Chr. <<<<

                * Ein großer See entstand über Nacht in der Wüste Edom                                               2. Kön. 3,20

                * Der Feldhauptmann der Aramäer hieß Naaman. Er war aussätzig                               2. Kön. 5,1

                * Aramäer hatten Goldgulden, Silber und Feierkleider          und beteten im Tempel ihres Gottes Rimmon                         2. Kön. 5,5+18

                * Aramäer-König Ben-Hadad und sein Heer zogen gegen Israel (Samarien), flohen aber und ließen alles zurück               2. Kön. 6,24 + 7,7

                In Ägypten gab es MEHRERE Könige !!!!!!!!!!                                                      2. Kön. 7,6

                * 7jährige Hungersnot in Israel                                                                                                      2. Kön. 8,1

                * Aramäer-König Ben-Hadad wird in Damaskus ermordet und Hasael wird an seiner statt König  2. Kön. 8,7 + 15

                * Moabiter, Ammoniter und Meuniter zogen gegen Juda und töteten sich aber dann gegenseitig   2. Chr. 20,1+23

3119                       Juda >> 11/12J-Jorams: Ahasja mit 22 für 1 Jahr König                         2. Kön. 8,25-26+9,29

>>>>      Ahasja 841 v. Chr. <<<<

                >> Joram, Ahasja und Isebel werden von Jehu getötet <<                                  2. Kön. 9,24+27+33

3119                                                                                      Israel >> Jehu 28 Jahre König     2. Kön. 10,36

>>>>                                                                                                    Jehu 841 - 814 v. Chr. <<<<

3119                       Juda >> Atalja (Ahasja’s Mutter) wird 6 Jahre Königin                        2. Kön. 11,3

>>>>      Atalja 841 - 835 v. Chr. <<<<

3125                       Juda >> 7J-Jehus: Joasch mit 7 Jahren 40 Jahre König                          2. Kön. 12,1-2

>>>>      Joasch 835 - 796 v. Chr. <<<<

                * Es gab GELD, das man zusammenbinden konnte                                                                        2. Kön. 12,11

3146                                                                          Israel >> 23(22?)J-Joaschs: Joahas 17(16?) Jahre König         2. Kön. 13,1

>>>>                                                                                                    Joahas 814 - 798 v. Chr. <<<<

3162                                                                                      Israel >> 37J(38?)-Joaschs: Joasch 16 Jahre König      2. Kön. 13,10

>>>>                                                                                                    Joasch 798 - 782 v. Chr. <<<<

                * Aramäer bringen Oberste in Juda um, Raub kommt nach Damaskus                           2. Chr. 24,23

                * Streifende Rotten der Moabiter fielen in das Land ein                                                                  2. Kön. 13,20

                * Joasch besiegt 3mal die Aramäer und seinen König Ben-Hadad                                                 2. Kön. 13,25

3164                       Juda >> 2J-Joaschs: Amazja mit 25 für 29 Jahre König                          2. Kön. 14,1-2

>>>>      Amazja 796 - 767 v. Chr. <<<<

3167                                                                         Israel >> 15J-Amazjas: Jerobeam 41 Jahre König          2.Kön.14,17+23+2.Chr.25,25

>>>>                                                                                                    Jerobeam II 793 - 753 v. Chr.(Doppelregentschaft!) <<<<

3170                       Juda >> 27J-Jerobeams: Asarja (Usija) mit 16 für 52 Jahre König        2. Kön. 15,1-2

>>>>      Asarja(Usija) 790 - 740 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                * Juda erobert Teil des Philisterlandes (Gat, Jabne, Aschdod), der Araber (Gur-Baal) u. Meuniter                                     2.Chr. 26,6-7

                * Juda hatte 307500 sehr kriegstüchtige Männer mit Schild, Spieß, Helm, Panzer, Bogen, Schleuder und

                               Geschütze für Pfeile und große Steine                                                              2. Chr. 26,13-15

                * Es gab Zinn und Lauge                                                                                                                                     Jesaja 1,25

                * Wahrsagerei wurde vor allem im Osten und Zeichendeuterei bei den Philistern praktiziert                                 Jesaja 2,6

                * Frauen trugen Schmuck an Schuhen und Ohr-, Finger- und Nasenringe, Riechfläschchen und Spiegel                            Jesaja 3,18-24

ca 3200   Erdbeben als Usija (Juda) und Jerobeam (Israel) König waren oder höchstens 2Jahre danach                                           Amos 1,1

                * Damaskus: Ben-Hadad hatte Paläste und war ein Nachkomme von Hasael                                                                      Amos 1,3-4

                Prophetie:               Aram wird nach KIR weggeführt werden                                                                                               Amos 1,5

                Prophetie:               Gaza wird nach EDOM weggeführt werden                                                                                                          Amos 1,6

                * In Aschkelon herrschte der Philister-König (mit Zepter) (auch über Ekron und Aschdod) - Alle Philister werden streben  Amos 1,8

                * Ammoniter hatten Schwangere in Gilead aufgeschlitzt                                                                                      Amos 1,13

                * Hauptstadt von Moab (mit Palästen) war Kerijot                                                                                               Amos 2,2

                * In Aschdod und in Ägypten gab es Paläste                                                                                                                       Amos 3,9

                * In Israel gab es ein Winterhaus und ein Sommerhaus sowie Elfenbeinbeschmückte Häuser und Lager                              Amos 3,15+6,4

                * Es gab mindestens 1x in Ägypten die Pest                                                                                                                         Amos 4,10

                * Das Siebengestirn sowie der Orion waren bekannt                                                                                                            Amos 5,8

                * Wein wurde aus Schalen getrunken                                                                                                                    Amos 6,6

                * Der König Israels hatte mindestens 1x mähen lassen, so daß Grummet wachsen konnte                                    Amos 7,1

                * Man kannte das Bleilot                                                                                                                                      Amos 7,7

                * In Bethel gab es einen Priester                                                                                                                                          Amos 7,10

                * Der Strom Ägyptens, das Nilwasser, hob sich und senkte sich wieder                                                                 Amos 9,5

                * Wie Israel aus Ägypten geführt wurde, so wurden auch die Philister aus Kaftor und die Aramäer aus Kir geführt              Amos 9,7

3207                                                                                      Israel >> 38J-Asarjas: Secharja ½ Jahr König               2. Kön. 15,8

>>>>                                                                                                    Secharja 753 - 752 v. Chr. <<<<

                >>Prophetie >> Gefangenschaft des Volkes                                                                                                         Jesaja 6,1+12

3208                                                                                      Israel >> 39J-Asarjas: Schallum 1 Monat König           2. Kön. 15,13

>>>>                                                                                                    Schallum 752 v. Chr. <<<<

3208                                                                                      Israel >> 39J-Asarjas: Menahem 10 Jahre König          2. Kön. 15,17

>>>>                                                                                                    Menahem 752 - 742 v. Chr. <<<<

                * Pul  ist König von Assyrien und bekam Abgaben aus Israel                                                         2. Kön. 15,19+1.Chr.5,26

3218                                                                                      Israel >> 50J-Asarjas: Pekachja 2 Jahre König              2. Kön. 15,23

>>>>                                                                                                    Pekachja 742 - 740 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

3208                                                                                      Israel >> 52J-Asarjas: Pekach 20 Jahre König               2. Kön. 15,27

>>>>                                                                                                    Pekach 752 - 732 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                * Tiglat-Pileser ist König von Assyrien und nahm Land von Israel und führte die Bewohner nach Assyrien                          2. Kön. 15,29+1.Chr.5,26

3210                       Juda >> 2J-Pekachs: Jotam mit 25 für 16 Jahre König            2. Kön. 15,32-33

>>>>      Jotam 750 - 731 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                * 44.760 Krieger bei Ruben, Gad und ½ Stamm Manasse zusammen                         1. Chr. 5,17-18

3225                       Juda >> 17J-Pekachs: Ahas mit 20 für 16 Jahre König           2. Kön. 16,1-2

>>>>      Ahas 735 - 715 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                * Ahas hatte eine Sonnenuhr bauen lassen                                                                                     2. Kön. 20,11

ca.3227   Ahasregierungszeit:

                * Rezin (König von Damaskus/Aram) und Pekach (=Remalja-Sohn) (König von Samaria/Israel)

                  kämpfen gegen Jerusalem ohne Erfolg                                                                                                               Jesaja 7,1+5+8-9

                * >>Prophetie>> in 65 Jahren Ephraim vernichtet                                                                                                             Jesaja 7,8

                * >>Prophetie>> in ca. 1 Jahr Aramäer und Samaria von Assyrien besiegt                                                                        Jesaja 8,4               

3228                                                       Israel >> 20J-Jotams u. 12J-Ahas: Hoschea wird 9 Jahre König                2. Kön. 15,30 + 17,1

>>>>                                                                                                    Hoschea 732 - 722 v. Chr. <<<<

                * Tiglat-Pileser eroberte Damaskus und führte die Bewohner weg                                                   2. Kön. 16,9 + 2.Chr.28,20

                * Damaskus = Hauptstadt von Aram                                                                               2.Chr. 28,5

3245                        Juda >> 3J-Hoscheas: Hiskia wird mit 25 für 29 Jahre König                2. Kön. 18,1-2

>>>>      Hiskia 715 - 686 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

                >>Prophetie>> Philister werden bedrängt und getötet werden                                                                                             Jesaja 14,28-32

                >>Prophetie>> in 3 Jahren: Moab wird fast ganz zerschlagen                                                                                            Jesaja 16,14

                Ägypten: >>Prophetie>> Bruderkrieg, dürre und Fremdherrschaft usw.                                           Jesaja 19,1-14

                Ägyptische Fürsten waren in Zoan und Memfis                                                                                      Jesaja 19,13

                * Die letzten Amalekiter wurden getötet                                            1. Chr. 4,41-43

3249        4J-Hiskias = 7J-Hoscheas: Salmanasser, König von Assyrien belagert Samarien                 2. Kön. 18,9

3251        6J-Hiskias = 9J-Hoscheas = nach 3 Jahren: Samarien wird von Assyrien eingenommen                     2. Kön. 18,10

                >>>>> Israel wird nach Assyrien (Halach, Habor am Fluß Gosan + Meder-Städte) verschleppt       2. Kön. 18,11

3251        Salmanasser, der König von Assyrien (Assur) führt Israel weg nach Assyrien                                   2. Kön. 17,3+6

                In Ägypten herrscht der König „So“                                                                     2. Kön. 17,4

                * Folgende Götter wurden verehrt:

                               - In Babel Sukkot-Benot

                               - In Kuta Nergal

                               - In Hamat Aschima

                               - In Awa Nibhas und Tortak

                               - In Sefarwajim wurden die Söhne dem Adrammelech und Anammelech verbrannt        2. Kön. 17,30-31

3259        14te Jahr Hiskias: >>Prophetie>> Assyrien wird Ägypter + Kuschiter gefangen wegführen                                                   Jesaja 20,1-4

                >>Prophetie>> Babel wird vernichtet werden durch Meder und Elamiter aus der Wüste                                                         Jesaja 21,7-10

                >>Prophetie>> In 1 Jahr soll Herrlichkeit Kedars vernichtet sein                                                                                         Jesaja 21,16

                >>Prophetie>> Tyrus wird von den Chaldäern für 70 Jahre zerstört werden                                                                          Jesaja 23,1+13-17

                Israel. Fürsten sind nach Zoan in Ägypten zum Pharao gezogen und Boten nach Hanes

                    wegen Hilfe.  Ägypten ist jedoch schwach.                                                                                            Jesaja 30,2-4+7

                * Es gab noch feurige, fliegende Drachen                                                                                                                            Jesaja 30,6

                * In Israel gab es übersilberte Götzen und goldene Bilderrahmen                                                                                        Jesaja 30,22

                Ägypten hat viele Rosse und Wagen sowie starke Gespanne, aber wird statt Israel zu helfen

                   selbst fallen und umkommen                                                                                                                       Jesaja 31,1-3

                * Es gab noch Menschen, die in Felsenhöhlen wohnten                                                                          Jesaja 42,11

                >> Prophetie>> Kyrus wird Jerusalem- und Tempelwiederaufbau befehlen                                                                             Jesaja 44,28+45,1

                * Die Bewohner von Seba sind hochgewachsene Leute                                                                                                        Jesaja 45,14           

                * Götzen in Babel: Bel und Nebo                                                                                                                                         Jesaja 46,1

                * „Tochter Babel“ wurde auch „Tochter der Chaldäer“ genannt                                                                                         Jesaja 47,1

                * Babel hatte eine menge Zauberei und mächtige Beschwörer und Meister des Himmellaufs sowie Sterngucker                   Jesaja 47,9+13

                * In Saba gab es viel Gold und Weihrauch                                                                                                                          Jesaja 60,6

                * Viele Menschen kamen in Bozra/Edom um                                                                                                                        Jesaja 63,1

                * Es gab die Schicksalsgötter Gad und Meni                                                                                                        Jesaja 65,11

                * Es gab Rosse, Wagen, Sänften, Maultiere und Dromedare zum reiten                                                                Jesaja 66,20

3259        14J-Hiskias: Sanherib, König von Assyrien nahm alle festen Städte Judas ein2. Kön. 18,13

                Der Pharao von Ägypten ist wie ein zerbrochener Rohrstab und kein Verlaß auf ihn      2. Kön. 18,21

                In Ägypten gibt es jedoch noch Wagen und Gespanne                                        2. Kön. 18,24

                * Tirhaka ist König in Kusch                                                                                           2. Kön. 19,9

                * Städte waren mit Steinen gebaut                                                                                                                       Jesaja 37,26

                * Im assyrischen Herrlager in Juda sterben in einer Nacht 185.000 Männer                                   2. Kön. 19,35

                * Assyrische Hauptstadt ist Ninive und der König ist Sanherib, der von eigenen Söhnen umgebracht wurde                        2. Kön. 19,36-37

                * Merodach-Baladan war König von Babel                                                                                    2. Kön. 20,12

                * Neuer König von Assur ist Sanheribs Sohn Aserhaddon                                                                                     2, Kön. 19,37

3265                       Juda >> Manasse wird mit 12 für 55 Jahre König                                   2. Kön. 21,1

>>>>      Manasse 695 - 642 v. Chr. (Doppelregentschaft!)<<<<

3318                       Juda >> Amon mit 22 für 2 Jahre König                                                   2. Kön. 21,19

>>>>      Amon 642 - 640 v. Chr. <<<<

3320                       Juda >> Josia mit 8 für 31 Jahre König                                                     2. Kön. 22,1

>>>>      Amon 640 - 609 v. Chr. <<<<

                * Der Sonne, dem Mond und den Planeten wurde geopfert                                             2. Kön. 23,5

                * Es gab eine Höhe der Feldgeister                                                                                 2. Kön. 23,8

                * Es gab Wagen und Pferde für einen Sonnenkult                                                           2. Kön. 23,11

                * >>> Prophet Jeremia                                                                                                   2. Chr. 35,25

3333        Die Leute von Memfis und Tachpanhes haben kahlgeschorene Köpfe                                  Jeremia 2,16

                * Es gab für jede Stadt einen Götzen                                                                                                                    Jeremia 2,28

                * Araber wohnen in der Wüste                                                                                                                              Jeremia 3,2

                * In Juda gab es noch dichte Wälder!!!                                                                                                                Jeremia 4,29

                >> Prophetie >> uraltes Volk mit fremder Sprache mit Reitern + Schützen vom Norden kommen und besiegen Juda          Jeremia 4,6+20+29+5,15

                * Weihrauch kam aus Saba                                                                                                                                  Jeremia 6,20

                * Erz, Eisen und flüssiges Blei                                                                                                                              Jeremia 6,28+29

                * Silo war zerstört                                                                                                                                                 Jeremia 7,12

                * Der Himmelskönigin wurde Kuchen gebacken                                                                                                   Jeremia 7,18

                * Söhne und Töchter wurden aus kultischen Gründen verbrannt                                                                                          Jeremia 7,31

                * Es gab Salbe und Ärzte                                                                                                                                     Jeremia 8,22

                * Völker mit beschnittener Vorhaut waren: Ägypten, Juda, Edom, Ammoniter und Moab

                               Völker mit rundherum abgeschorenen Haaren lebten in der Wüste                                                                       Jeremia 9,24-25

                * Silberblech kam aus Tarsis und Gold aus Ufas                                                                                                  Jeremia 10,9

                * Eisen und Kupfer kamen aus dem Norden                                                                                                                         Jeremia 15,12

                * Erwähnt wird ein eiserner Griffel mit diamantener Spitze                                                                                  Jeremia 17,1

                * Altäre und Ascherabilder waren auf Hügeln und unter grünen Bäumen                                                                            Jeremia 17,2

                * Töpfer hatten Töpferscheiben                                                                                                                                            Jeremia 18,2-3

                * Kinder wurden dem Baal als Brandopfer verbrannt                                                                                                          Jeremia 19,5

                * Auf den Dächern wurde dem Heer des Himmels geopfert und anderen Göttern Trankopfer dargebracht                           Jeremia 19,13

                * Große Häuser hatten weite Gemächer und mit Zedernholz getäfelte Fenster, die rot angemalt waren                                Jeremia 22,14

                * Wüstenbildung?: Weideplätze in der Steppe verdorrten                                                                                      Jeremia 23,10

ca.3333 Juda zog nach Ägypten zum Nil                                                                                                                   Jeremia 2,18

ca 3350   Pharao NECHO zog gegen den König von Assyrien an den Euphrat + tötete Josia                           2. Kön. 23,29

                Ägyptens Herrschaftsgebiet muss bis an den Euphrat nach dem Kampf gewesen sein     2. Kön. 24,7

3351                       Juda >> Joahas mit 23 für 3 Monate König                                             2. Kön. 23,31

>>>>      Joahas 609 v. Chr. <<<<

                Pharao NECHO nahm Joahas nach Ägypten, wo er dann starb                         2. Kön. 23,34

3351                       Juda >> Jojakim (Eljakim) mit 25 für 11 Jahre König               2. Kön. 23,36

>>>>      Jojakim 609 - 597 v. Chr. <<<<

                * Silo war vernichtet und wüst geworden, daß niemand mehr darin wohnen konnte                                                            Jeremia 26,6+9

                * Es gab vor einiger Zeit einen Propheten, der nach Ägypten floh, von dort aber wieder ausgeliefert wurde                        Jeremia 26,21-23

                Juda mußte Geld an Ägypten zahlen                                                                       2. Kön. 23,33+35

3355        Nebukadnezar wird König von Babel                                                                                                     2.Kön.24,12 / Jerem.25,1

                Vom 13ten Jahr Josia’s bis hierhin sind 23 Jahre vergangen                                                                    Jeremia 25,3

                Ägypten: Es gab 1 Pharao (= König), Große, Fürsten, Volk und Mischvolk                        Jeremia 25,19-20

                Nebukadnezar, der König von Babel unterdrückte Juda 3 Jahre                         2. Kön. 24,1

                Kriegsleute von Chaldäa, Aram, Moab und Ammon zogen gegen Juda                                 2. Kön. 24,2

                Der König von Babel nahm ab dem Bach Ägyptens alles dem Pharao weg                                          2. Kön. 24,7

                >> Prophetie >> Wüsten sollen sich ausbreiten über Kanaan + Chaldäerland                                                                         Jeremia 25,9-12

                >> Prophetie >> Chaldäer werden nach den 70 Jahren selbst auch anderen Völkern dienen müßen                                        Jeremia 25,9-12

                * In Tyrus und Sidon gab es mehrere Könige                                                                                                       Jeremia 25,22

                * Araber und Mischvölker wohnten in der Wüste                                                                                                   Jeremia 25,24

                3te Jahr Jojakims:  Nebukadnezar zieht vor Jerusalem                                                                Daniel 1,1

                * Ein Teil der Geräte aus dem Tempel kamen ins Land SCHINEAR, in den Tempel/Schatzkammer von Nebukadnezars Gott   Daniel 1,2

                * Nebukadnezars oberster Kämmerer war Aschpenas                                                                                                           Daniel 1,3

                * Einige Israeliten edler Herkunft wurden in Schrift und Sprache der Chaldäer 3 Jahre unterrichtet                    Daniel 1,3-5

                               Unter ihnen war Daniel(Beltschazar), Hananja(Schadrach), Mischael(Meschach) und Asarja(Abed-Nego)         Daniel 1,6-7

3355        4te Jahr Jojakims: Pharao Necho lagerte am Euphrat bei Karkemisch mit Rosse, Wagen

                und Helden mit Schildern aus Kusch und Put sowie Schützen aus Lud und wurde von

                Nebukadnezar geschlagen                                                                                                                            Jeremia 46,2+6

                * Nebukadnezar hatte einen Traum, den seine Zeichendeuter, Weisen, Zauberer und Wahrsager nicht deuten konnten         Daniel 2,1-2

                * Arjoch war der Oberste der Leibwache des Königs                                                                                                            Daniel 2,14

                * Daniel bekam große Geschenke von Nebukadnezar und wurde Fürst über ganz Babel + Oberste der Weisen                    Daniel 2,48

                * Schadrach, Meschach und Abed-Nego wurden Fürsten über die 3 Bezirke des Landes Babel                                            Daniel 2,49

?              * Nebukadnezar ließ ein ca. 28 m hohes goldenes Bild in der Ebene Dura im Lande Babel aufrichten das angebetet wurde  Daniel 3,1+5

                * Es gab einen Herold des Königs                                                                                                                        Daniel 3,4

                * Es gab Posaunen, Trompeten, Harfen, Zithern, Flöten, Lauten, und andere Instrumente                                  Daniel 3,5

                * Es gab einen großen Ofen und Männer trugen Mäntel, Hosen und Hüte                                                                           Daniel 3,6+21

                * Nebukadnezar lebte in einem Palast                                                                                                                  Daniel 4,1

                * Es gab eiserne und eherne Ketten um Menschen festzubinden                                                                                           Daniel 4,12 

?              Nebukadnezar wurde 1 Jahr nach einem Traum für 7 Jahre Geisteskrank und frass Gras     Daniel 4,22+26

?              Nebukadnezar schlug Ägypten (Städte Migdol, Memfis und Tachpenes)                                            Jeremia 46,13-14

                * Memfis wurde wüst und verbannt                                                                                                             Jeremia 46,19

                * In Ägypten dienten (Auländer?) um Sold                                                                                                Jeremia 46,21

                * Der Wald wurde abgehauen                                                                                                                       Jeremia 46,22-23

                * Gott Amon zu No sowie andere Götter wurden heimgesucht                                                Jeremia 46,25

                * Es gab neben dem Pharao mehrere Könige in Ägypten                                                                         Jeremia 46,25

                * Nach der Heimsuchung sollte das Land wieder bewohnt werden                                                        Jeremia 46,26

?              Philisterland (Tyrus, Sidon, Gaza, Aschkelon, Enakiter) wurde vom Pharao geschlagen                    Jeremia 47,1-5

                * Philister kamen ursprünglich von der Insel Kaftor                                                                                                             Jeremia 47,5

?              Das stolze Moab (Kirjatajim, Heschbon, Madmen, Horonajim, Kir-Heres, Holon, Nebo, Bet-Diblatajim, Bet-Gamul,

                Bet-Meon, Kerijot, Bozra) wurde geschlagen                                                                                                        Jeremia 48,1-31

                * Kemosch war der Gott der Moabiter und hatte Priester                                                                                      Jeremia 48,7

?              Ammon (Rabba, Heschbon, Ai) wurde geschlagen und Rabba zu neinem wüsten Schutthügel                                             Jeremia 49,1-3

                * Milkom war der Gott der Ammoniter und hatte Priester                                                                                     Jeremia 49,3

?              Edom (Teman, Dedan, bis Nähe Schilfmeer) wurde geschlagen und waren Nachfahren Esau’s                                           Jeremia 49,7-8+21

?              Damaskus und die Paläste Ben-Hadads wurden zerstört                                                                                       Jeremia 49,23-27

?              Araber (Kedar und Königreiche von Hazor,sie lagen östlich) wurden von Nebukadnezar geschlagen                   Jeremia 49,28

                * Araber wohnten in Zelten, hatten Herden, Kamele und Geräte und wohnten ruhig und sicher                                           Jeremia 49,29-31

                * Sie hatten die Haare rundherum abgeschoren                                                                                                   Jeremia 49,32        

3356        5te Jahr Jojakims: Gerichtsandrohung vorgelesen                                                                                      Jeremia 36,9-10

                * Im Königshaus war eine Kanzlei, in der die „Oberen“ waren                                                                                            Jeremia 36,12

                * Am Vorhof vom Königshaus gab es eine Halle des Schreibers                                                                                           Jeremia 36,20

                * Der König hatte ein „Winterhaus“ mit Kohlenbecken, wo auch die „Großen“ waren                                                        Jeremia 36,22-24

3357        Daniel wird Diener des Königs                                                                                                                      Daniel 1,1+5

3363                       Juda >> Jojachin  mit 18 für 3 Monate König                          2. Kön. 24,8

>>>>      Jojachin 597 v. Chr. <<<<

                Nebukadnezar nahm Jojachin gefangen und führte einen Teil der Bevölkerung nach Babel              2. Kön. 24,10-15

                * 3023 Judäer wurde nach Babel weggeführt                                                                                                       Jeremia 52,28

3363                       Juda >> Zedekia (Mattanja) mit 21 für 11 Jahre König           2. Kön. 24,18

>>>>      Zedekia 597 - 586 v. Chr. <<<<

                >> Prophetie: Elam wird zerstört werden samt seiner starken Waffe: den Bogen                                                   Jeremia 49,34-35

                * Zedekia wurde von Nebukadnezar, dem König von Babel, als König eingesetzt                                                 Jeremia 37,1          

                * Es kamen Boten aus Edom, Moab, Ammon, Tyrus und Sidon zu Zedekia nach Jerusalem, um sich gegen Nebukadnezar zu verbünden  Jer. 27,3+6+8

                * Prophetie >> Nebukadnezar + Sohn + Enkel würden König über Babel sein, dann aber Babel  fallen                              Jeremia 27,7

3364        Nebukadnezar zieht gegen Jerusalem                                                                      2. Kön. 25,1

?             Der Pharao von Ägypten kam Zedekia zur Hilfe und vertrieb kurzzeitig die Chaldäer   Jeremia 37,7 + 11

3367        4te Jahr Zedekias: Falscher Prophet Hananja                                                                                              Jeremia 28,1

                * Es gab eine Bäckergasse und einen Wachthof in Jerusalem                                                                               Jeremia 37,21

                * Im Königshaus gab es einen Kämmerer, der ein Mohr war und eine Kleiderkammer                                                        Jeremia 38,7+11

 

5.4.3368  30te Jahr bzw. 5te Jahr, nachdem Jojachin gefangen weggeführt wurde -> Visionen Hesekiels         Hesekiel 1,1-2

                * Ein Teil der Weggeführten wohnte am Fluß Kebar in Tel-Abib                                                                                          Hesekiel 3,15

                * 390 Jahre wird Israel (Samaria) seine Schuld tragen müßen                                                   Hesekiel 4,5

                * 40 Jahre wird Juda seine Schuld tragen müßen                                                                                        Hesekiel 4,6

                * In Jerusalem wird durch Nebukadnezar 1/3 an Pest & Hunger sterben, 1/3 durchs Schwert und 1/3 wird verstreut werden  Hesekiel 5,12

5.6.3369   6te Jahr -> Vision Hesekiels:                                                                                                                         Hesekiel 8,1

                * Bilder von Gewürm und scheußlichem Getier und Götzen war in den Wänden am Tempel in Jerusalem eingegraben       Hesekiel 8,10

                * Man hatte Räuchergefäße in der Hand aus denen der Duft einer Wolke von Weihrauch aufstieg                                       Hesekiel 8,11

                * Frauen beweinten den „Tammus“                                                                                                                     Hesekiel 8,14

                * Es wurde gegen Osten die Sonne angebetet                                                                                                       Hesekiel 8,16

                * Man hielt sich die Weinrebe an die Nase, anscheinend ein abgöttischer Brauch                                                 Hesekiel 8,17

                * Wände wurden von Tünchern mit Kalk übertüncht                                                                                                            Hesekiel 13,10

                * Binden kamen an die Handgelenke und Köpfe, um die „Seele“ einzufangen                                                                    Hesekiel 13,18

                * Prophetie, daß nach Ägypten Boten geschickt werden,um Ross und Kriegsvolk als Hilfe zu holen, was aber nicht nützt    Hesekiel 17,15+17

10.5.3370   7te Jahr -> Vision Hesekiels:                                                                                                                       Hesekiel 20,1

                * Juden hatten Greulbilder = Götzen Ägyptens                                                                                                     Hesekiel 20,7-8

                * Es wurde auf  hohen Hügeln oder unter dichten Bäumen geopfert                                                                    Hesekiel 20,28

                * Teman war eine Stadt im Süden, die umgeben war von viel Wald ( der aber abbrannte?)                                 Hesekiel 21,2-3

                * Rabba war die Hauptstadt? der Ammoniter, die auf Gesichte achteten und sich wahrsagen ließen                                   Hesekiel 21,25+34

                * König von Babel ließ sich wahrsagen: Los mit Pfeilen geworfen und Götzen befragt und Leber beschaut                         Hesekiel 21,26

                * Es gab Schmelzöfen für Kupfer, Zinn, Eisen, Blei und Silber                                                                                             Hesekiel 22,18+20

                * An den Wänden gab es bunte Bilder von Chaldäern, Kämpfer, um ihre Lenden gegürtet  und mit bunten Turbanen         Hesekiel 23,14-15

                * Saba war in einer Wüste                                                                                                                                    Hesekiel 23, 42

10.10.3372   9te Jahr Zedekias kam Nebukadnezar und belagerte Jerusalem                           Jeremia 39,1+52,4 + Hesekiel 24,2

                Vision Hesekiels:                                                                                                               Hesekiel 24,1

                * Ammoniter werden durch ein Volk aus dem Osten, das in Zelten lebt überfallen werden. Rabba wird zur Kameltrift          Hesekiel 25,3-5

                * Moabiter hatten an Berghängen ihre Städte: Bet-Jeschimot, Baal-Meon und Kirjatajim                                   Hesekiel 25,9

                * Edomiter von Taman bis Dedan sollten ausgerottet werden                                                                                              Hesekiel 25,16

3373        10te Jahr Zedekias = 18te Jahr Nebukadnezars: Jerusalem wird von Babyloniern belagert  Jeremia 32,10-11

                * Es gab versiegelte Kaufbriefe sowie Geld, das auf der Waage gewogen wurde                                                   Jeremia 32,10-11

                * Heidnischer Brauch: Zwischen geteiltem Kalb durchgehen                                                                                Jeremia 34,18-19

                * 832 Judäer wurde nach Babel weggeführt                                                                                                                        Jeremia 52,29

12.10.3373   10te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                   Hesekiel 29,1

                Ägypten:

                - Pharao war König von Ägypten und wurde als „großer Drache“  bezeichnet und fühlte sich als Herr über den Nil           Hesekiel 29,3

                - Ägypten war unzuverlässig und wie ein Rohrstab der zerbrach und einen stach wenn man sich auf ihn lehnte                   Hesekiel 29,6-7

                >> Ägypten soll durchs Schwert erobert werden und das Land zur Wüste und Öde werden von MIGDOL bis SYENE

                               und bis zur GRENZE von KUSCH 40 Jahre lang. Kein Mensch oder Tier wird das Land durchziehen (Handel). 

                               Ägypter werden unter andere Völker zerstreut, nach 40 Jahren aber wieder zurückkommen, jedoch wird

                               es nur noch ein KLEINES KÖNIGREICH sein in der Zukunft                                                                Hesekiel 29,8-14

7.1.3374   11te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                                      Hesekiel 30,20

                Ägypten ist bereits „verwundet“ und soll endgültig zu Fall kommen                                                     Hesekiel 30,21-2  

1.3.3374   11te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                                      Hesekiel 31,1

                Ägypten WAR bisher die größte Macht, dies wird aber enden                                                               Hesekiel 31,9-12

5.10.3374   11te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                                   

                Jerusalem ist eingenommen worden                                                                                                              Hesekiel 33,21

1.12.3374   11te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                                    Hesekiel 32,1

                - Pharao wurde als „Löwe“ und „Drache im Meer“ bezeichnet.                                                                                          Hesekiel 32,2

                - Ägypter werden als Gefangene unter die Völker kommen                                                                                   Hesekiel 32,9

                - Gebirge Seir / Edom wird zur Wüste werden                                                                                                       Hesekiel 35,2-3

15.12.3374   11te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                   Hesekiel 32,17

                - DieVorbereitungen um Ägypten zu erobern sind bereits durchgeführt                                                                 Hesekiel 32,20

                - ASSUR, ELAM, MESCHECH, TUBAL : Das Volk wurde erschlagen.. Ringsherum gab es GRÄBER..

                               Vorher ging Schrecken von diesen Städten aus                                                                                     Hesekiel 32,23-26

                -Der Pharao wird auch durchs Schwert erschlagen werden sowie sein ganzes Heer                                                              Hesekiel 32,31

3388   25te Jahr  -> Vor 14 Jahren wurde Jerusalem eingenommen                                                                           Hesekiel 40,1

1.1.3390   27te Jahr  -> Vision Hesekiels:                                                                                                                      Hesekiel 29,17

                Ägypten:

                - Nebukadnezar, König von Babel, hat Tyrus besiegt und wird das reiche Ägypten einnehmen und ausraube                      Hesekiel 29,18-19+30,10

                - KUSCH, PUT und LUD (mit fremden Volk) und KUB und Verbündetn werden mit ÄGYPTEN von MIGDOL bis SYENE fallen Hesekiel 30,5-6

                - KUSCH liegt momentan sicher, wird aber durch Schiffe erobert                                                                                        Hesekiel 30,9

                - In MEMFIS werden die Götzen und Abgötter vertilgt werden                                                                                             Hesekiel 30,13

                - Es herrscht mindestens ein Fürst in Ägypten, aber in Zukunft nicht mehr.                                                                          Hesekiel 30,13

                - PATROS wird zur Wüste werden, ZOAN wird verbrannt werden und das reiche NO wird zerstört werden                             Hesekiel 30,14-15

                - SIN wurde als die Festung Ägyptens bezeichnet                                                                                                  Hesekiel 30,15

                - NOF wird wird hard bedrängt werden.                                                                                                                               Hesekiel 30,16

                - Aus ON und PI-BESET werden die Frauen verschleppt werden und die jungen Männer getötet werden                             Hesekiel 30,17

                - In TACHPANHES lebte der Pharao (Zepter Ägyptens). Die dortigen Frauen werden verschleppt werden und die Stadt

                               anscheinend verbrannt werden, so daß sich der Himmel verfinstern wird.                                                             Hesekiel 30,18

1.1.3374   11te Jahr -> Vision Hesekiels:                                                                                                                       Hesekiel 26,1

                * In Israel gab es Steinmale, Schätze und Handelsgüter                                                                                       Hesekiel 26,11-12

                Tyrus:

                - Tyrus war eine sehr schöne Stadt am Zugang zm Meer und trieb für viele Völker mit den Inseln Handel                            Hesekiel 27,3-4

                - Plankwerke waren aus Zypressenholz vom Senir, Zedern kamen vom Libanon für Mastbäume, Ruder aus Eichenholz

                               und Wände mit Elfenbein getäfelt, gefaßt in Buchsbaumholz von den Gestaden der Kittäer,

                               Segel waren aus bunter Leinwand aus Ägypten und waren das Kennzeichen von Tyrus,

                               Decken waren blauer und roter Purpur von den Gestaden Elischas                                                      Hesekiel 27,5-7

                - Perser, Lyder und Libyer war das Kriegsvolk von Tyrus und Männer von Arwad waren die Wächter auf den Türmen         Hesekiel 27,10-11

                - Tarsis hat für Tyrus Handel getrieben und Silber, Eisen, Zinn und Blei auf die Märkte von Tyrus gebracht                        Hesekiel 27,12

                - Jawan, Tubal und Meschech haben mit Tyrus gehandelt und Sklaven und Geräte aus Kupfer als Ware gebracht               Hesekiel 27,13

                - Leute von Togarma haben Rosse und Reitpferde und Maulesel auf die Märkte von Tyrus gebracht                                    Hesekiel 27,14

                - Leute von Rhodos waren Händler in Tyrus. Es wurde mit Elfenbein und Ebenholz bezahlt                                 Hesekiel 27,15

                - Edomiter handelten mit Malachit, Purpur, bunten Stoffen, feiner Leinwand, Korallenund Rubinen                                   Hesekiel 27,16

                - Judäer handelten mit Weizen aus Minnit, Feigen, Honig, Öl und Harz                                                                               Hesekiel 27,17

                - Damaskus handelte mit Wein aus Helbon und Wolle von Zahar                                                                                         Hesekiel 27,18

                - Wedan und Jawan handelten mit Eisen, Zimt und Kalmus aus Usal                                                                   Hesekiel 27,19

                - Dedan handelte mit Decken zum Reiten                                                                                                                             Hesekiel 27,20

                - Araber und alle Fürsten von Kedar handelten mit Schafen, Widdern und Böcken                                                              Hesekiel 27,21

                - Saba und Ragma handelten mit Balsam, Edelsteinen und Gold                                                                                        Hesekiel 27,22

                - Haran, Kanne und Eden sowie Assur und ganz Medien hatte Händler mit Prachtgewändern und Mänteln aus Purpur

                               und bunten Stoffen und handelten mit Teppichen von Purpur und geflochtenen und gedrehten Tauen Hesekiel 27,23-24

                - Sidon wird durch Pest und Blutvergießen umkommen                                                                                                       Hesekiel 28,21+23

                Bunte Leinwand für Segel wurde in Ägypten hergestellt                                                                       Hesekiel 27,7

                Daniel’s Klugheit war bereits berühmt                                                                                                         Hesekiel 28,3

9.4.3374   11te Jahr Zedekias wurde Jerusalem eingenommen                                                                   Jeremia 39,2

                * Oberste von Nebukadnezar waren: Nergal-Sarezer, der Fürst von Sin-Magir und Nebuschasban, der Oberkämmerer       Jeremia 39,3          

                * Nebukadnezar hielt sich in Ribla, im Lande Hamat auf                                                                                     Jeremia 39,5

3374        Die Chaldäer nahmen Zedekia gefangen und zerstörten Jerusalem und führte Volk nach Babel        2. Kön. 25,2+6+8-11

                * Nebusaradan war der Oberste von Nebukadnezars Leibwache und verbrannte Jerusalem                                  Jeremia 39,9+52,12-13

                * Alles Kupfer und alle Geräte aus dem Tempel zu Jerusalem wurden nach Babel geholt.                                    Jeremia 52,17-23

                               Juda >> Gedalja wird als Statthalter (7 Monate lang) eingesetzt                                              2 Kön. 25,22

                * Baalis, der König der Ammoniter sandte Jismael, um Gedalja ermorden zu lassen                                                           Jeremia 40,14

                Das übrige Volk in Juda zieht aus Furcht vor den Chaldäern nach Ägypten                      2. Kön. 25,26

                Das Haus des Pharaos war in Tachpanhes und er hieß Hofra                                                Jeremia 43,9+44,30

                Es gab Götzentempel in Ägypten sowie Steinmale in Bet-Schemesch                                  Jeremia 43,12-13

                * Nebukadnezar hatte einen anscheinend transportablen „Thronhimmel“                                                                           Jeremia 43,10

                Juden lebten in den ägyptischen Städten Migdol, Tachpanhes und Memfis                                        Jeremia 44,1

                In Ägypten wurde der Himmelskönigin Kuchen mit ihrem Bild gebacken und geopfert  Jeremia 44,17-19

3378        im 23ten Jahr Nebukadnezars ließ er nochmal 745 Leute nach Babel wegführen                   Jeremia 52,30

?              Mitregent (2ter im Land) und Sohn von Nebukadnezar war König Belsazar                                          Daniel 5,1+2

               

25.12.3400  Der neu König von Babel, Ewil-Merodach, holt Jojachin nach 37 Jahren aus dem Gefängnis       2.Kön.25,27+Jer.52,31

                70 Jahre Gefangenschaft                                                                            2.Chr.36,21 + Jeremia 25,11-12

               

                Babel:

                * Babel hatte die Götter Bel und Merodach                                                                                                                         Jeremia 50,2

                * Vom Norden kamen die Könige von Medien,Ararat, Minni und Aschkenas, das Babel zerstörte                                         Jeremia 50,3+51,11+51,27

                * Babel wurde zur Wüste                                                                                                                                       Jeremia 50,3+39-40+51,26

                * Das stolze Babel wurde auch „Meratajim“ und „Pekod“ genannt                                                                     Jeremia 50,21+31

                * Chaldäa war ein Krämerland                                                                                                                                            Hesekiel 16,29

 

?              König Belsazar (Sohn von Nebukadnezar) war Mitregent und 2ter in Babel                                         Daniel 5,1-2+7

                * König Belsazar machte mindestens eine große Feier für seine Mächtigen und soffen sich dabei voll                  Daniel 5,1

                * König Belsazar ließ die goldenen und silbernen Gefäße zum Festmal holen, die aus dem Tempel weggenommen waren  Daniel 5,2

                * König Belsazar hatte mehrere Frauen und Nebenfrauen                                                                                    Daniel 5,2

                * Es wurden goldene, silberne, eherne, eiserne, hölzerne und steinerne Götter gelobt.                                                          Daniel 5,4

                * Im königlichen Saal waren die Wände getüncht                                                                                                Daniel 5,5

                * Belsazar wurde in der Nacht eines Festmahles getötet                                                                                        Daniel 5,30

                1te Jahr Belsazars, des Königs von Babel, -> Vision Daniels                                                                   Daniel 7,1

                3te Jahr Belsazars -> Gesicht Daniels; Er war auf Festung Susa im Lande Elam am Fluß Ulai             Daniel 8,1-2

                               -> Reich der Meder und Perser wird durch Griechenland besiegt werden                              Daniel 8,20-21

                               -> Aus Griechenland werden 4 Königreiche entstehen                                                              Daniel 8,22

               

 

?              Darius aus Medien, Sohn von Ahasveros (Xerxes) wurde mit 62 Jahren König über Chaldäer         Daniel 6,1+9,1

>>           1te Jahr des Darius: 70 Jahre, in denen Jerusalem verwüstet sein sollte, waren um                              Daniel 9,2

                * Es gab eine Grube mit Löwen als Hinrichtungsstätte                                                                                                         Daniel 6,8

                * Daniel hatte große Macht im Königreich des Darius                                                                                                         Daniel 6,29

                Prohetie Daniels:

                               490 Jahre über Israel verhängt, dann Frevel beendet + Allerheiligste wird gealbt Daniel 9,24

                               Ankündigung Wiederaufbau Jerusalems bis Fürst kommt sind 49 Jahre                                Daniel 9,25

                               434 Jahre wird Jerusalem wiederaufgebaut sein, jedoch kummervolle Zeit                             Daniel 9,25

                               Danach wird Gesalbter ausgerottet werden                                                                                 Daniel 9,26

                               7 Jahre Krieg und Verwüstung. Nach 31/2 Jahren davon: Opfer wird abgeschafft                Daniel 9,26-27

 

?              Kyrus war ein König persischer Abstammung                                                                                           Daniel 6,29

                * Daniel hatte große Macht im Königreich des Kyrus von Persien                                                                                        Daniel 6,29

                1te Jahr des Darius, des Meders war zeitlich vor 3te Jahr des Kyrus                                                      Daniel 11,1

2te Jahr des Darius am 1.6.?:                                                                                                                                          Haggai 1,1

                * Serubbabel war Statthalter von Juda und Jeschua war Hoherpriester                                                                Haggai 1,1

                * Es gab getäfelte Häuser und Geld, das man in Beuteln aufbewahrte                                                                 Haggai 1,4+6

                am 24.6.?:   Es wurde am Hause des Herrn gearbeitet                                                                                                         Haggai 1,14-15

 

Im 2ten Jahr des Königs Darius am 24.11 waren 70 Jahre Verbannung rum                                                           Sacharja 1,7+12

 

24.1.xx    3te Jahr des Kyrus von Persien -> Vision Daniels am Fluß Tigris                                                            Daniel 10,1+4

                               Noch 3 Könige in Persien                                                                                                Daniel 11,2

                               Ein 4ter König wird am reichsten sein und gegen Griechenland kämpfen                               Daniel 11,2

                               Danach mächtiger König, aber Reich in 4 Teile zerbrechen und Fremden zuteil    Daniel 11,3-4

                               König des Südens wird von einem seiner Fürsten verdrängt                                                   Daniel 11,5

                               Tochter des Königs vom Süden wird König vom Norden heiraten                                         Daniel 11,6

                               Nachkomme wird gegen Königreich vom Norden ziehen und Festungen erobern                Daniel 11,7

                               Er wird ihre Götter und Bilder und kostbare Geräte aus Silber und Gold wegführen

                                               nach Ägypten und einige Jahre vom König des Nordens ablassen                         Daniel 11,8

                               Königreich des Südens wird besiegt werden                                                                                              Daniel 11,15

                               usw.                                                                                                                                                    Daniel 11

                               König des Nordens wird mit Wagen, Reitern und vielen Schiffen nach Süden

                                               Edom und Moab und Teil der Ammoniter werden ihm entgehen,

                                               aber Ägypten mit goldenen und silbernen Schätzen wird er erobern

                                               Libyer und Kuschiter werden ihm folgen                                                                      Daniel 11,40-43

3444        Herrschaft der Perser mit König Kyrus / Ende der babylonischen Gefangenschaft              2. Chr. 36,20-23 + 2.Kön.25,26

                * Befehl von Kyrus: Tempel in Jerusalem wieder aufbauen                                                                      Esra 1,2

                * Tempelgeräte wurden zurückgebracht                                                                                                      Esra 1,7-11

                * Rückkehr von 42.360 Männern sowie Familien + 7337 Knechte + Mägde                                           Esra 2,1+64-65

3445        Beginn des Tempelneubaus                                                                                                                           Esra 3,8+10

                2te J. von Darius: Wiederaufnahme des Tempelbaus                                                                                Esra 4,24

                6te J. von Darius: Tempelbau vollendet                                                                                                       Esra 6,15

                3te J. von Xerxes (Ahasveros): Festmahl 180 Tage für seine Großen                                                      Ester 1,1-4

                * Xerxes redidierte in der Festung Susa und war König vom Indus bis zum Nil über 127 Länder (u.a. Medien und Persien) Ester 1,1-3

                * Die Königin hieß Wasti                                                                                                                                      Ester 1,9

                7te J. von Xerxes (Ahasveros): Ester wird Königin                                                                                    Ester 2,16-17

                12te J. von Xerxes (Ahasveros): 75.000 Judenfeinde getötet; Jude Mordechai wird Vize-König       Ester 9,4+16+10,3

                7te J. von Artaxerxes (Artahsasta): Esra zieht von Babel nach Jerusalem                                              Esra 7,7-8

                * Artaxerxes hatte 7 Räte und war König von Babel                                                                                                             Esra 7,14 + Nehemia 13,6

                20te J. von Artaxerxes (Artahsasta): Nehemia veranlaßt Wiederaufbau der Mauer Jerusalems         Nehemia 2,1+17-18

                20te - 32 J. von Artaxerxes: Nehemia ist Statthalter von Juda                                                                   Nehemia 5,14

 

 


Anhang: Quellenverzeichniss mit Angaben

(Achtung: Alle Zeitangaben sind „v. Chr.“)

 

 

1. „Unglaubliches in der Bibel“ Video vom Hänsler-Verlag

 

9. April 1421       FIX:        Fall Jerichos durch Josua

 

 

2. „Pharaonen und Propheten“ von David Pohl

(Angaben in Klammern bedeutet die SeitenNr.)

 

664                        (150)      FIX: Plünderung von Theben durch Assurbanipal, Pharao Toharkas

                               (101)       Tod von Djedptahefanch, Schwiegersohns von Pinodjim II im 11. RegJahr von Hedjcheperre                                                        Scheschonk I - die Grabverlegung war später im 10ten RegJahr Siamun’s

                               (105)       => Scheschonk I lebte VOR Siamun

                                               => XXI und XXII zumindest zeitweise parallel

                               (134)       Osorkon II lebte VOR Psusennes I (d.h XXII VOR XXI)

741-725                  (432)       Ahas: Tiglatpileser III bekam Tribut von Asarja von Juda (790-738 v. Chr)

925                         (182)       8te RegJahr Ramses II:  Feldzug Palästina mit höchstem Prinzen Amen-hir-chopschef

                               (195)       -> Eroberung Jerusalems (Schalem’s) durch Ramses II (= Schischak aus 1. Kön. + 2. Chr.)

                               (222)       Salomo heiratet eine Tochter Haremhabs ???

                               (224)       Seuche in Levante zur Zeit Amenophis III - auch unter David!

931                         (209)       RegAnf von Salomos Sohn Rehabeam

936                         (174)       Beginn Herschaft von Ramses II

967                         (388)       4te RegJahr Salomos (-> 967 + 480 = Exodus 1447 v. Chr.)

971                         (209)       RegAnf von Salomo

995                         (285)       Tod Tutanchamun, Eje wird Pharao

1002-1012           (239)     Armanabriefe: BABIRU in Palästina = David mit seinen Anhängern z.Z. Sauls

                               (244)     Berglandekönig LABAYU = „Großer König“ = Saul

                               (258)     Brief EA245 aus Megiddo: Labayu im Kampf getötet

                               (264)     Brief EA256 aus Pella in Transjordanien: Ajab (= Joab) wird gesucht

1003                       (285)       Tod Semenchkare / RegAnf. Tutanchamun

1003                      (267)     Brief EA288 aus Jerusalem: HABIRU haben alles eingenommen - und Pharao tut nichts

                               (270)     Armarnabriefe aus Palästina beschreiben 7 Jahre Davids als König von Hebron

                               (275)     David war Zeitgenosse Echnatons, Tutanchamuns, Ejes und bis Haremhabs 1tes Regjahr

1006                       (285)       Tod Echnatons / Semenchkare RegAnf

1012                      (284)      FIX: Tod Amenophis III + 11te  RegJahr Echnatons / 1tes Alleinherrscher-Jahr

                                               9. Mai 1012 v. Chr. 18:09 Sonnenfinsternis

1022                      (285)     Echnaton Mitregend-Anfang

1049                       (284)       FIX: RegAnf. Amenophis III (= 1012 + 37 Jahre)

 

1183                       (287)       HYKSOS wurden von Ahmoses vertrieben

1194                       (285)       1te RegJahr Ahmoses (S. 285->>> weitere Pharaonen bis Amenophis III aufgeführt)

 

>=1290                   (287)       Salitis war erster Hyksos-Herrscher der 15. Dynastie

                               (331)     Es muss eine lange Zeit bis zur Einsetzung des ersten Königs vergangen sein

1410                       (366)       Hyksosherrscher Scheschi = bibl. Hebron-König Scheschai -> mußte fliehen

1419                       (290)       RegAnf. Ammissaduqas (König der 1ten Dynastie von Babylon)

1447                      (385)      Exodus  

                               (330)     „Gott war Pharao Timao ungnädig - und Menschen vom Osten nahmen leicht Land in Besitz“

                               (337)     HYKSOS-Invasoren = Amalekiter

                               (331)     Timao = Dedumose

                                               Neferhotep I, dann Kenophes, dann Sobekhotep IV -> Moses Flucht

                               (371)       Josua 11,10:  König Jabin von Hazor lebte in der mittleren Bronzezeit IIB

ca. 1450                 (332)       RegAnf. Dedumose           

                                               Gott war Dedumoses „ungnädig“

1461                       (332)       RegAnf. Sobekhotep VII

1473                       (303)       Tod Merneferre Eje

1496                       (303)       Tod Wahibre Iaib / RegAnf Merneferre Eje

1506                       (303)       Tod RegAnf  Chahotepre Sobekhotep V / RegAnf Wahibre Iaib

1510                       (303)       Tod Chanefferre Sobekhotep IV / RegAnf  Chahotepre Sobekhotep V

1527                       (333)       Geburt von Moses

1529                       (333)       Tod Sihathor / RegAnf von Chanefferre Sobekhotep IV

1530                       (303)       Tod Neferhotep I / RegAnf Sihathor

1540                       (302)       RegAnf. Pharaos Neferhotep I (13te Dynastie)

1565                       (292)       RegAnf. Hammurabi’s (König von Mesopotamien)

1662 - 1447            (376)       Israel in Ägypten

1662                                       215 J. Jakob Ankunft in Ägypten bis Auszug

                               (388)       Septuaginta: 2.Mose 12,40: Ägypten + Kanaan = 430 Jahre

1670                       (416/7)    Josef wird mit 30 Jahren Wesir im 30ten RegJahr Amenemhet’s III = 41 RegJahr Sesostris III

1683                       (417)       Josef kommt als Sklave nach Ägypten im 18ten RegJahr Sesostris III

                               (400)       13te bis 20te RegJahr Amenemhet III gute Nilpegelstände.

                                               Ab 20te bis 32te extrem hohe Nilpegelstände -> Hungersnot

1877                       (386)       430 J. Abraham Ankunft in Kanaan bis Exodus, 215 Jahre Jakob nach Ägypten bis Exodus

 

 

(299)       On = Heliopolis

 

Überlegungen:

 

                Saul                                                                                                     

3151                       ------------- Armarnabriefe ---------------- 16te ?? Jahr Echnatons

                David (40 J.)                                                                        3154-3172 Echnaton

3191                                                                                                      3186-3212 Haremhab

                Salomo (60 J.)                                                                      3214 Sethos RegAnf.

3231                                                                                                      3228 Ramses RegAnf.

                5 J           -> 3236 -> Schischak erobert Jerusalem = 8te RegJahr Ramses II




3. „Das Buch vom alten ORIENT“ von Erica C. D. Hunter


Ur in Chaldäa

Seite 44: - UR (Südirak) wurde ca. 4000 v.Chr. gegründet und 300 v. Chr. aufgegeben.

                   - Teil des ältesten Stadtbereiches wurde von schwerem Flußschlamm bedeckt (Sintflut?)

                   - Bis 1700 v. Chr. ein wichtiger Handelshafen

                   - Haupttempel und Zikkurat waren dem Mondgott NANA geweiht

                   - Zikkurat wurde von den Königen der III Dynastie von Ur erbaut (2112 - 2004 v. Chr.), Ur-Nammu, Schulgi und Amar-Suen

                   - Die sumerischen Goldschmiede waren Meister ihres Fachs.

Seite 45: - Grabbeigabe der Königin Puabi: Holzschlitten mit (getöteten) Ochsen im Geschirr

                   - Steingewichte waren in Form einer Ente mit Wittmung an den Mondgott - Inschrift „5 Minen für NANA“

                   - Dienerschaft wurde mit begraben nachdem sie durch Gift getötet wurde

Seite 46: - Zikkurat war aus Lehmziegeln innen und gebrannten Ziegeln mit Bitummörtel außen

Seite 48: - Erst war Himmelsgott ANU der sumerische Hauptgott (Uruk) - Ur war Stadt des Mondgottes NANA

- Tieropfer durch Priester waren sehr verbreitet, manchmal wurden viele Schafe auf einmal getötet

                   - Aus den Tieropfer-Eingeweiden lasen die Priester die Zukunft

                   - Sumerische Statuen mit betender Haltung wurden im Tempel aufgestellt um für die jeweilige Person zu beten

Seite 49: - Bronzestatue Pazuzus = König der Winddämonen: 4 Flügel, Vogelbeine, Raubtiertatzen, Skorpionschwanz

                   - Dämonen waren nicht immer böse, sondern beschützten die Menschen auch

                   - Götter hatten Menschengestalt - verhielten sich auch wie Menschen, hatten aber übernatürliche Kräfte

                   - Trankopfer: Wasser, Bier, Öl, Wein und Blut

Seite 56: - Mesopotamische Könige legten großen Wert auf gerechte Herrschaft

                   - Älteste Gesetzessammlung (Kodex) der Welt war von Ur-Nammu von Ur. Bekannteste von Hammurabi

                          (Paragraph 196: „Auge um Auge“)

Seite 58: THUTMOSIS IV mußte Artatama, König von Mitanni, ganze 7 mal um Hand dessen Tochter bitten

Seite 61: In ARMANA-Briefen werden mehrere Kassitenkönige namentlich erwähnt:

                           Burna-Buriasch II seine Tochter wurde von ägyptischer Delegation zur Heirat abgeholt

                           Kurigalzu I erhielt Gold aus Ägypten

                           Kurigalzu II griff Elamiter an und eroberte deren Hauptstadt SUSA


4. „Die Bibel und das Alter der Erde“ von Richard Wiskin

 

Seite 32: Manetho, ein ägyptischer Prister 280 v. Chr., hatte für Ptolemäus II eine ägyptische Pharaonenliste erstellt.

                               Liste war aber um makedonisch-grieschichen Herrscher Ägyptens (Ptolemäer) zu beeindrucken gedehnt.

                               Manetho fasste die ägyptischen Pharaonen zu 30 Dynastien und drei Reiche zusammen - heute gibt es aber

                               nur noch widersprüchliche Auszüge, nicht aber die Ursprungsliste mehr.

                               ==> Leider wurde die Bibel den heidnischen Vorstellungen ANGEPASST!!!

Seite 43: Götzendienst der Chaldäa in Ur anhand Kalksteinstele:

                               Königswürde wurde von den Göttern verliehen.

                               König Ur-Nammu unter Gottheiten Mond und Sonne vor Göttin (Nin-Gal?) mit Kind.

                               König Ur-Nammu vor Mondgott Nanna der ihm Meßrute- und leine als Symbol für Recht & Gerechtigkeit gibt

                               Die Stufenplattformen sind wohl die der Ziggurat zu Ur - wohl noch im Bau

                               -> Babylonische Einflüsse die bis heute in der Astrologie, Muttergotteskulten und Freimaurerei findet.

Seite 44: Abraham war Hetitern als ebenbürtiger Mann bestens bekannt und hoch geachtet.

Seite 47: Abraham war „Fürst“ wie Abimelech -> Es gab nur wenige Menschen, die in kleinen Verbänden lebten.

                               Philister kamen aus Kaftor = Kreta

Seite 58: Ägypter hatten keine Chronologie hinterlassen, es gab viele verschiedene Regisrungslisten.

                               Daher wird Chronologie je nach Forschungslage in den letzten Jahrzehnten verkürzt.       

Seite 58/59:           Unter Sesostries I gab es einen Großwesir Mentuhotep (einmalig in der Geschichte) mit den Titeln:

                               Wesir, Oberrichter, Aufseher der zweifachen Getreidespeicher, Oberster Schatzmeister, Gouverneur des königlichen

Palastes, Träger des königlichen Siegels!, Erbprinz (1. Mose 41,39-43-> Joseph), Führer des Volkes, Lebenserhalter des Volkes, Alleiniger Getreuer und Liebling des Pharao.

                               Es wurde in dieser Zeit ein Kanal parallel zum Nil durchgeführt.

Seite 60/61:           Das Neue Reich Ägyptens (konventionelle Datierung 1550 - 1070) muß bis zu 350 Jahre herunterdatiert werden (alternative Chronologie 1200 bis 800 v. Chr.)

                               1) Grab & Palast von Joseph wurden in Tell ed-Daba entdeckt (späte 12. Dynastie)

                               2) Ägyptische Texte aus der 13. Dynastie erzählen über semitische Sklaven in Ägypten.

                               3) Neue Ausgrabungen in Tell ed-Daba („Raamses“ unterstützen die Annahme, daß die Israeliten dort gelebt hatten und es den Exodus gab.

                               4) Jericho war eine befestigte Stadt und wurde während der Mittelbronze-Zeit zerstört.

                               5) Saul, Ischbal (d.h. Ischbaal bzw. Is-Boseth, einzig überlebender Sohn Sauls) und David sind bekannt aus den El Amarna-Briefen aus der Zeit Echnatons (nun ca. 1010 v. Chr.)

                                6) Die Schichten des Spätbronze II-B-Alters in der Palästinischen Archäologie deuten aud eine Hochkultur zur Zeit Salomos.

                               7) König Schischak war nicht Schoshenq I sondern Ramses II (Kurzname Schischa). Ramses eroberte tatsächlich Jerusalem in seinem 8. Reg-Jahr.

Seite 63: Dritte Zwischenzeit (1070 - 664 v. Chr.) muß viel kürzer gewesen sein als bisher angenommen.

                               Viele verschiedene Königshäuser haben zur gleichen Zeit statt nacheinander regiert.



5. „Flavius Josephus - Geschichte des Jüdischen Krieges“ ISBN 3-921695-00-7


Seite 523:               Der König = Pharao von Ägypten „Nechao“ zog mit tausenden von Streitern ins Hebräische Land und raubten die Fürstin Sarra. Ihr Gatte Abraham betete, daraufhin griff Gott ein, daß der Pharao Sara mit Geschenken zurücksandte.


Seite 614:               Pharao Schischak (eroberte Tempel in Jerusalem) wurde auch genannt:

                               Pharao Asochaeus oder Susak oder Sesostris



6. „Flavius Josephus - Jüdische Altertümer“ ISBN 3-921695-19-8


1-1-3:      Adam hatte Untergang durch Sintflut und Feuer vorausgesagt, daher wurde in Syrien eine steinerne Säule mit der Aufschrift der Erfindungen errichtet, die um Christi Geburt noch dort stand!

                Adam bis Sintflut = 2656 Jahre (muss 1656 Jahre heißen)

1-1-5:      In Apobaterion (armenischer Name) wurden zu Jesu Zeiten noch Reste der Arche gezeigt.

1-1-6:      Auch andere Schriftsteller erwähnen die Sintflut: Berosus der Chaldäer, Hieronymus der Ägypter, Mnaseas, Nokolaus von Damaskus.

2-9-1:      Nach Josef gab es eine andere Regierungsdynastie, in der die Israeliten misshandelt wurden und Pyramiden bauen mussten.

2-15-2:    Auszug aus Ägypten im 430 Jahr nach Ankunft Abraham in Kanaan + 215 Jahr nach Zug Jakobs gen Ägypten.

3-2-1:      Wüstenwanderungszeit: In Petra wohnten die Amalekiter (=Araber?)

3-4-7:      Ende Wüstenwanderungszeit:Israel zog durch Arabien / Petra war die Hauptstadt der Araber und hieß vorher Arka

4-7-1:      Ende Wüstenwanderungszeit: Petra hieß zuerst nach Araberkönig Arekema, die Griechen nannten sie dann Petra.

8-3-1:      Tempelbaubeginn 4 RegJahr Salomos

                = 592 Jahre nach Exodus (>> 2510)

                = 1020 Jahre nach Übersiedlung Abrahams nach Kanaan (>> 2082)

                = 1440 Jahre nach Sintflut (>> 1662)

                = 3102 Jahre nach Erschaffung Adams

8-6-2:      Minaios war der erste Pharao, der viele Jahre vor Abraham lebte und Memphis gründete.

                Pharao heißt „König“ und wurde später rückwirkend allen ägyptischen Königen gegeben.

                Salomos Zeit: Nikaule (anscheinend die einzige Königin von Ägypten) regierte über Ägypten und Äthiopien und besuchte Salomon.

8-7-6:      Endregierungszeit von Salomo : Die Schwester von Pharao’s Frau hieß „Thaphine“.

8-7-8:      Endregierungszeit von Salomo : Pharao Susak (nach Herodot fälschlich: Sesostris) regierte, Jeroboam floh dorthin.

8-12-1:    10te RegJahr von Asanus: Zaraeus = König von Äthiopien zog gegen Jerusalem

9-14-1:    Ezekias König von Israel: Salmanaser = König von Assyrien, Soas = König von Ägypten

10-8-5:  Tempel eingeäschert 470 Jahren 6 Monate 10 Tage nach Erbauung (>> 3043)

                = 3513 Jahre 6 Monate 10 Tage nach Erschaffung Adams

                = 1062 Jahre 6 Monate 10 Tage nach Exodus (>> 2451)

                = 1957 Jahre 6 Monate 10 Tage nach Sintflut (>> 1556)

                >> ACHTUNG!!! mit 8-3-1 stimmen die Angaben nicht, die dortigen Angaben sind dagegen korrekter <<


 

7. „Chronologische Tabellen zum Alten Testament“ von John H. Walton ISBN 3-88224-243-4


Seite 25: Patriarchen:                          1952 - 1589 v. Chr.

                               Umsiedlung:             1660 v. Chr.                         

                               Exodus:                 1446 v. Chr.

                               Landnahme:              1406 v. Chr.

                               Vereinigtes Königreich: 1050 bis 931 v. Chr.


Seite 64: Assyrischer König Assurbanipal:   669 bis 633 v. Chr.


Seite 60: Assyrischer König Assurbanipal erobert Juda unter Manasse um 650 v. Chr.


 

8. „Lexikon zur Bibel“ ISBN 3-417-24528-1


Seite 1181 unter Stichwort „Salomo“:              Reg-Dauer: 972 - 931 v.Chr.


 

9. „Biblische Zeittafeln“ von Karl Matthiae und Winfried Thiel


Blatt II:                                  Salomo’s Reg.-Dauer:         965 - 926 v. Chr.


 

10. „Das Zeitalter der Bibel“ ISBN 3-8289-0662-1


Seite 76:                 Salomo’s Reg.-Dauer:         965 - 928 v. Chr.

 


  Copyright © 2004-2017 by Rainer Jetzschmann, www.gottesbotschaft.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen
Bei Fragen zur Bibel und zu christlichen Themen können Sie uns gerne unter kontaktieren

Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Bibelarbeit



Gottesbotschaft

Bibel & Glauben

Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Das neue Jerusalem

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Der Mensch - Gottes wunderbare Schöpfung
Bibelstelle:
1. Mose 2, 7

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden